Bläschen im Rachen (mit Foto)

0815

Neuer Benutzer
Hallo Leidensgenossen !
Also seit Mai 2011 keine besserung, taeglich kratzen im Hals. Seit meinem letzten Beitrag habe ich nochmals eine endoskopie gehabt , ferner einen 24 Ph test mit einem Schlauch durch die nase in den magen um den PH wert zu messen. Meine Medikamente wurden auf RAN Pantoprazol umgestellt. ALLES hat nichts gebracht, tatsache ist, das ich nicht das Gefuehl habe oder mindestens nur einmal im MOnat das ich Sodbrennen habe.
Mit Whiskey Gurgeln schaft ein wenig linderung (sprich Alkohol) Listerine ein wenig, nur kann ich nicht den ganzen tag saufen :) . Am 15 July habe ich einen Termin beim spezialisten dann wird das resultat meiner endoskopy und der PH wert besprochen und was nun weiter unternommen wird. Leider dauert hier alles ewig bis man einen Termin bekommt. Ich bin sicher ich bin gegen irgendwas allergisch, die Frage ist nur was ?
Manchmal wache ich morgens auf und die Blaeschen sind ueber nacht groesser geworden, raeuspere ich dann habe ich manchmal ein wenig Blut in der Spucke. Werde die Sache richtung einem Herpes test noch mal durchkauen mit dem Arzt, es wurden test's gemacht ob das nun auf Herpes gecheckt wurde !?

Euch alles gute ! Schreibt updates !
Danke
Gruss aus Kanada
 
A

Aryo

Hallo! Ich weis die Beiträge sind nicht mehr aktuell aber ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen.
Ich bin keine Facharzt aber kann trotzdem sagen das diese Blasen nicht normal sind. Wenn die Beschwerden länger als 3 Wochen anhalten last euch dann untersuchen auf pemphigus vulgaris. Dafür muss man zu Dermatologen( Hautarzt) eine Gewebe probe muss entnommen werden um das genau festzustellen. Wenn die Bläschen bis zwei Wochen anhalten und dann hin und wiedermal auftauchen sind das Aphten also harmlos. Aber Pemphigus Vulgaris kann tödlich enden bei zu spät Erkennung.Diese Krankheit ist selten aber kommt vor, kenne viele die das schon hatten. Also an alle viel erfolg und ab zum Arzt.
 
G

Gast

Hallo, ich habe auch diese Bläschchen im Rachenbereich und ab und zu Halsschmerzen. Jetzt auch stecknadelkopfgroße Eiterbläschen an der Zungenspitze, Mundschleimhaut. Meine Ärztin arbeitet mit einem Frequenzgerät und meinte auch nach Blickdiagnose und Geräteergebnis es sei Herpes! Auch CMV (auch Herpes). Manchmal schmerzt auch die Blase. Alles Herpes. Sie leitet das mit Nosoden aus. Gleichzeitig liegt oft eine Schimmelbelastung im Körper vor! Aspergillus zB.
Hey!

Ich habe die gleichen Bläschen im Rachen wie du, das Foto könnte von mir sein *lach*

Mir wurde wdh. Antibiotika verschrieben.. aber die Bläschen sind immer noch da... mal stärker mal weniger..je nachdem wie ich mich am Tag fühle.

Hat es sich bei dir geklärt?!

Würde mich brennend interessieren....

Gruß Bibi
 
G

Gast

hey Leute, ich habe das selbe Problem seit Wochen. eigentlich immer wieder 2 -3 Wochen anhaltend und dann verschwinden sie komischer weise . muss zugeben dass ich rauche und wenn ich an einigen Tagen wegen dem Schmerz kein Verlangen habe zu rauchen wird es in der zeit etwas besser .
ach ich bin so hilflos weil mein HA auch nur der Meinung ist , dass es leicht gerötet sei und in Verbindung mit schnupfen normal ware
 
G

Gast

Hallo - bin grad zufällig hier drauf gestossen.

Hab tagelang das Gefühl gehabt, ein Katzenhaar steckt mir im Hals fest - was bei mir noch so möglich wäre und auch shcon vorkam.
Nun ist allerdings seit ca 3 Tagen mein Hals-Rachenbereich so komisch, kratzig. Und die Innenseite der Unterlippe fühlt sich rauh an, werd noch wahnsinnig. Komme natürlich dauernd mit der Zunge dran.
Im Rachen hab ich lauter kleine, weisse Pünktchen. Halsweh hab ih nicht - aber das Schlucken ist unangenehm. Wie wenn was im Hals stecken würde.

Hat nun wer eine Diagnose/Heilung von euch gefunden??
 
G

Gast

Hallo, da ich auch seit 2 Wochen diese Blaeschen habe, bin ich beim Googeln auf dieses Forum gestossen.
Besonders Beitrag 22 klingt nach ner typischen Hefepilzerkrankung - da bekommt man auch Nackenschmerzen von.
Hab seit 6 Jahren Post Nasal Drip - permanent Schleim der den Rachen runter laeuft. War uach mit Leaky Gut diagnostiziert. Doch leider hat eine 9 Wochen Diaet - keine Kohlenhydrate, keine Fruechte - keine Verbesserung gebracht. Scheint dass mein Koerper noch mit was anderem kaempft. Angeblich Hausstaubmilben - aber wir haben eine brand neue Latex matratze und es hat sich nichts geaendert...
Eine Haaranalyse hat Chemikalien angezeigt, doch all meine Badezimmerprodukte sind giftfrei und so ist der salat und das Gemuese aus meinem Garten. Kann echt nur Reinigungsmittel sein oder Supermarkt Gemuese oder eben doch psychosomatisch... (hab schon die Nase voll von einigen Sachen und weine innerlich...)

Wenn diese Blasen Lymphknoten sind, dann macht es Sinn mit Candida/Hefepilz, zumal ich derzeit auch im Genitalbereich Probleme habe.

Werde morgen mal zum Artz gehen und hab nen HNO-Termin naechste Woche - nur zu bloed, dass "normale" Aerzte den Zusammenhand von Darmgesundheit und anderen Krankheiten nicht verstehen. Leaky Gut existiert fuer die nicht mal obwohl das schnell in Auto Immune Disease enden kann... und wenn ich das Wort psychosomatisch verwende, dann denkt der eh ich spinne...
 
G

Gast

Brauche einen Arzt in Hamburg der mir helfen tut

Ja diese Ärzte sind echt der Hammer. Keiner kann mir helfen, bei mir sind die Beschwerden ganz schlimm, habe alles verloren, arbeit, 24 h lang Schmerzen im Kopf. Es fing mit den Bläschen im Hals an, und starken Halsscherzen, die durch nichts weg gehen. In der Nase war das Wattestäbschen immer mit schwarzen Sporen, oder Bakterien, aufjedenfall war das alles nicht vorher da und irgendwas an Virus, Bakterium ist in meinem Kopf, Körper, ich habe starkes Brennen im Hinterkopf, was bis in den Rücken runter geht, zwischen den Schulterblätter sind in den 7 Monaten Beschwerden, ein Druckgefühl entstanden, als ob ich auf den Rücken gefallen wäre. Ich habe hohen RR bekommen, der nur mit starken Mittel wieder runter geht und ich jetzt einnehmen muss, davor hatte ich nie hohen RR. Ich habe organisch alles abklären lassen ohne ein Ergebnis. Ausser das ich Blut im Urin habe und meine Blutwerte leichte Veränderungen. Leukos leicht erhöht, CRP immer ok, deswegen werde ich vom Arzt nicht ernst genommen und trotz dass folgendes beim Nasen / Rachenabstrich raus kam:
Abstriche:
Zuerst : staphlykokken aureus, Influrenza mässiger Befall . laut Antibiogramm mit Cefuroxim behandeln, ich nahm es 10 Tage ohne Erfolg
Zweitens : Citrobacter koseri, Enterobacter, Standartflora ( Staphylkokken aureus )laut Biogramm mit Sulfa /TMP behandelt ohne Erfolg. obwohl ich denke dass das Labor sich irren tut, denn im ersten Abstrich war mässiger Befall von Staphlykokken. Leider sind es immer andere Labore.
Drittens: Enterococcus faecium im Urin10^5/ml Weiss jemand was das heisst , also ein hoher Keimbefall??

Laut dem zweiten und dritten Antibiogramm soll ich endlich eine Infusion bekommen: Vancomycin, Amoxicillin+Calvunsäure, Teicoplanin aber immer wird mir vom Arzt nichts verschrieben, mit der Aussage ich müsste auf Intensiv liegen bei diesen Mitteln und da sie sehen dass ich reden kann. Dann bin ich so verärgert, da ich die meiste Zeit vor Schmerz am liebsten sterben will und nur im Bett liege. Ich mein den ist es egal, dass ich seit 7 Monaten Blut im Urin habe. Ich habe so starkes Brennen / Druck im Kopf, der zwischen den Schultern entlang geht,. mein roter Ausschlag kann mir kein Hautarzt erklären. Ich habe selber eine These und zwar:

Diese Blasen im Rachen, bei mir sind diese auch rechts und links am Rachenausgang, von den zwei Blasen, die gross sind, haben sich rote Äderchen gebildet die nach oben entlang gehen, und jeder HNO Arzt sieht es nicht. Auch die kleine Wunde in der Nase die man nur beim zusammen drücken erkennt, diese Wunde geht nicht weg und kann nicht geöffnet werden. Und das schwarze in der Nase , in den Ohren wurde zwar als Nasenabstrich genommen, aber keiner sagte was es von den Bakterien her ist, ich schätze es sind die Enterococcus, die als Krankenhauskeim resistent sind. Nun bin ich die ganze Zeit ohne eine Infusion und egal zu welchen Arzt ich gehe, da habe ich immer das Gefühl die setzen das mit Standortkeimen in These, aber wenn ich sage dass normalerweise bei den Keimem Cefuroxim helfen sollte, aber das Labor bei mir schon Vancomycin ansetzt kommt dann nur das gebe ich Ihnen nicht. Und dann wird es auf seelisch geschoben. Ich weiss dass die Bakterien sich in meinen Kopf und zwischen den Schultern ausgebreitet haben. komisch ist nur dass in der Blutkultur angeblich nichts an BAkterien zu sehen ist, aber ich habe nur gelesen dass sie auf Clamidyen, getestet haben und viell muss vereinzelt auf Staphlykokken geguckt werden. Ich habe mir kolliodes Silberwasser geholt, was die Schmerzen ein wenig weniger macht, und hoffentlich alle Bakterien mit der Zeit abtöten.

Ich hoffe das ein Arzt aus Hamburg das lesen tut und mir schreiben wird. Ich brauche endlich eine Infusion und nehme diese Nebenwirkungen in Kauf, denn wenn dadurch meine schlimmen Schmerzen weg gehn. Auch wenn Sie denken, dass diesen Beschwerden nicht vom Abstrichbefund sein kann,aber ich merke diese Bakterien im Körper. Und es hätte schon längst mal einer das aus der Nase unter dem Mikroskop untersuchen können, aber das macht keiner in HH. Diese Sturrheit hier ist zum Verrückt werden. Nachher sind das doch die Staphlykokken aureus und es wäre eine Neuentdeckung, da Bakterien eigentlich mit dem Auge nicht sichtbar sind, aber bei mir kann es anders sein.

Ich kann Euch raten, dass Ihr Euch auf Bakterien im Nasen und Rachen mal untersuchen lassen sollt , alle die diese Blasen haben. Aber bei der Untersuchung achtet darauf, dass ich lange in der Nase den Wattestab haltet, und ihr das selbst macht. Denn ich habe selbst erlebt, dass einige Abstriche wo die Schwester das nur zu kurz in meine Nase hielt kein Befund heruas kam und ein Tag später kam was heraus.

Vielleicht könnt Ihr mir auch sagen, was ich machen soll mit meinen Befunden, denn das Labor schreibt dass ich eine Infusion brauche, und ich auch merke dass es ohne einfach nicht weg geht. Kann ich mich über die Ärzte beschweren, und darf der Arzt über diese Abstriche einfach hin weg gehen, nur weil er mich so sieht als ob ich keine starken Schmerzen hätte?

Danke und sorry für meine Rechtschreibfehler, ist mein Zustand , da es so doll brennt im Kopf.
 
G

Gast

Ich kann euch nur raten, in eine anthroposophische Klinik zu gehen.
Die behandeln den Körper immer als eine Einheit, und behandeln immer Körper und Seele zugleich.
Die sagen: ist der Körper defekt, leidet die Psyche und umgekehrt auch.
Vielleicht ist das unsere einzige Chance in der heutigen Zeit noch vernünftig behandelt zu werden.
 
G

Gast

Ich bin wegen halsschmerzen zum arzt gegangen und leider konnte er mir zuerst nicht genau sagen wieso ich die schmerzen haben. Nachdem er meine verspannungen im schulter gefühlt und festgestellt hat dass ich nachts sehr stark mit den zähnen knirsche hat er mich gefragt ob ich stress habe und eine hausstauballergie habe ( nicht das ich wüsste). Da ich sechs tage die woche arbeiten gehe könnte es auch daran liegen dass mein immunsystem abgesackt ist und ich dadurch so einen infakt hätte. Antibiotika würde nicht helfen hat mein hno arzt gesagt!ich soll viel trinken und halsbonbons lutschen. Heute ist der zweite tag und mir gehts was besser... Aber bläschen habe ich immer noch
 
G

Gast

Hallo,
habe auch diese Symptome, war auch bei vielen Aerzten bis ich schliesslich eine Diagnose vom Lungenfacharzt bekam.
Er meinte ich sei auf alle Arten von Hausstaubmilben und unterschieliche Polen allergisch und dies äusster sich eben bei mir im Hals.
Klang anfangs bisschen komisch, aber ich habe dann Allergiebettwäsche bekommen und seit dem war es wieder gut, die Blässchen waren weg, der Schleim und alle anderen Beschwerden wurden recht schnell besser!
(Vorher wurde ich von vielen Aerzten mit Antibioteka nach Hause geschickt, was keine Besserung ergab)

Blöderweise war ich vor kurzem bei einem Freund der Katzen hat ( bin dagegen auch allergisch), und seit dem sind wieder diese Blässchen da und alle Beschwerden wieder zurück.
Hab aber kein Fieber und auch keine weiteren Krankheitserscheinungen, bis auf die mit dem Hals.

Vielleicht habt ihr ja das gleiche Problem mit den Milben?!
Bin halt auch kein arzt, aber ich hab gedacht ich schreib mal wie es bei mir ist, vielleicht hilft es ja jemanden.

Ansonsten wünsche ich allen eine gute Besserung :)
halloo!!
Ich hin gerade sehr sehr froh, deinen Beitrag gelesen zu haben! Ich habe identisch die selben Probleme und hab auch Hausstaubmilbenallergie! Hätte nicht gedacht, dass die Bläschen von der Allergie kommen könnten! Glaubst du das wirklich? Sie treten auf und brennen höllisch, vor allem beim Schlucken!
Bin echt verzweifelt, vor allem weil ich Sängerin und Lehrerin bin und mich das sehr behindert!
Lg
 
H

hiri

Könnten diese Bläschen nicht auch ein Anzeichen für eine entzuendete Speiseröhre, ausgelöst durch Reflux (evtl. stiller Reflux) sein?
 
G

Gast

Hallo! Ich habe seit circa einem Monat genau das gleiche Problem. Links habe ich einen größer geschwollenen Knubbel und hinten am Rachen diese vielen kleinen. Nachdem der Hausarzt angeblich nichts gesehen hat, war ich beim HNO. Der meinte nur "der Körper verändert sich halt im Laufe des Lebens". Applaus für diese qualitativ hochwertige Aussage :D Schmerzen tun die Knubbel eigentlich nur beim Schlucken.
 
G

Gast

Ich habe nach Bläschen im Rachen gegoogelt weil ich diese in meinem rachenbereich habe und starke Schmerzen habe. Von vielen hier habe ich gelesen sie haben diese Bläschen nach einem gewissen Zeitraum bekommen und hatten vorher schon schluckbeschwerden. Bei mir fing heute in der Schule auf einmal alles an. Schmerzen und diese komischen Bläschen, die bei mir allerdings ein bisschen anders aussehen als auf den meisten Bildern. Sie sind viel mehr und roter und liegen nah aneinander. Meine Mutter vermutet nichts schlimmes und hat mir nur lutschtabletten gegeben. Ich will hier nicht in Panik verfallen aber ich denke nicht, das man das einfach so mal bekommt. Ich bin 13 Jahre alt und habe seit 2 Jahren keine Mandeln sowie Polypen mehr. Wie gesagt de Beschwerden sind seit Heute Mittag da und es wird immer schlimmer. Die Bläschen vermehren sich und die Mundschleimhaut errötet immer mehr. Ich habe an eine Allergie gedacht, jedoch habe ich heute nichts gegessen oder getrunken was ich sonst nicht trinke oder esse. Und meine Nase ist zu und ich habe Kopfschmerzen und das innerhalb von wenigen Stunden . Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.

Liebe Grüße
Charlotte
 
G

Gast

Ich melde mich nochmal, nachdem ich gestern von Bläschen im Rachen berichtet habe. Es sind außerdem noch Bläschen auf der Zunge dazugekommen. Also. Ich war gerade beim Arzt und der meinte direkt es wären Coxsachie Viren, gehören zur Familie der herpese. Ansteckend und bis 8 Tage andauern. Ich hab schulfrei und schmerztabletten bekommen. Man soll viel Eis essen und kalt trinken. Da hier das einige Dauerhaft haben gehe ich davon aus das hier verschiedene Krankheiten vorliegen. Ich hoffe ich konnte irgendwem helfen.

Charlotte
 
G

Gast

Ich habe das selbe Problem. Die Lösung: Eine art allergie gegen krankheitserreger. Es tritt bei mir fast zeitgleich mit einer Erkältung auf. Ich nehme Fenistiltropfen (morgens 20, abends 40) und es geht innerhalb eines Tages weg.
 
G

Gast

Keine sorge ich habe die schon lange diese bläshen sind ganz normal ich habe sie das erste mal mit 12 gesehen und habe die bis heute noch bin jetzt 16 Jahre alt
 
G

Gast

Hallihallo!

Ich hoffe, euch gehts allen schon besser! :)
Ich war heute mit eben solchen grauenvollen Schleimhäuten hinten im Hals (so Art Blasen in den verschiedensten Farben, ich hatte Angst, dass es Herpes sei) beim HNO und er meinte, es sei ziemlich deutlich Reflux. Die Schleimhaut ist deswegen so angegriffen/entzündet, da Magensäure zurückfließt... Das würde zu dem mit den Brötchen passen- Üppige salzige/fettige/süße Mahlzeiten, frisches Backwerk, speziell vorm Schlafengehen, erhöhen das Risiko für Reflux. Ich selber habe nicht so oft Sodbrennen, aber oft einen trockenen Mund. Nicht jeder mit Refluxentzündungen hat Sodbrennen, darum kommt man von selbst oft nicht drauf...

Liebe Grüße und Gute Besserung uns allen!
 
G

Gast

Achja nochwas:

Meine Speicheldrüsen, die in den Wangen entlang laufen, so weiße Linien, sind extrem hervorgetreten und die Schleimhaut hat hier viele Dellen, ich hab' mir deswegen Sorgen gemacht. Es hängt laut Arzt ganz einfach mit dem trockenen Mund zusammen! Also nur keine Panik, das wird schon alles wieder, auch wenn's momentan mal ziemlich komisch aussieht ;-)

lg
 
S

sabejo2004

Hallo ihr Lieben,

Ich habe seit ungefähr einem Halben Jahr diese Blässchen im Rachen .
Als ich sie das erste mal im Spiegel sah bin ich ausgeflippt und bin direkt zum Arzt gegangen. Der meinte es wäre ein ganz normaler Virus und sagte ich müsste viel, viel Trinken .
Das Tat ich ,ich nahm auch regelmäßig Salbei Hustenbonbons von Ricola .Half nichts nach einer Woche ging ich noch mal zu ihm weil ich Halsschmerzen hatte und nicht mehr richtig schlucken konnte (habe ich jetzt noch + Blässchen) er machte einen Abstrich. Ich wiss ihn noch mal auf die Blässchen hin er sagte ich habe Streptokokken. Ich bekam ein Antibiotika verschrieben und nahm es zu mir aber es half nichts
Dann sprach ich mal eine Bekannte Frau an so zusagen von Frau zu Frau
Sie sagte die wären ganz normal und die hätte jeder aber sie wären normalerweise nicht so sichtbar sie sagte man sähe sie nur wenn sie gereißt sind .

Hilfe !!

Was kann ich tun?? ????????

Achso noch was morgens wenn ich immer aufstehe um zur Schule zu gehen habe ich immer so durstdrang

(Ich bin 12)

Mein Arzt kann mir auch nicht helfen

Lg
Sarah
 
S

Sell

Hallo Ihr Lieben,

Meine Antwort kommt vielleicht etwas später, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen den noch.
Diese Bläschen oder Ausschlag am Hals
Ist ein Epstein-Barr-Virus (EVB)
Die Ärzte können euch dieses Virus nicht diagnostizieren, weil Sie über den Bluttest nicht auftauchen werden.
Oft wird dadurch, dann was falsches diagnostiziert, weil die Ärzte einfach nicht wissen was es ist. Da der EVB sich gut tarnen/ verstecken kann.
Wie eine Leber Erkrankung oder ähnliches wird dann meist diagnostiziert. (Das alles wird detaillierter in dem unten stehenden Buch erklärt, was ich euch ans Herz legen würde zu kaufen oder wenigstens eine Leseprobe runterzuladen bei iBook z.b oder so)

Ich hatte das selbe Problem und bin von einem Arzt zum nächsten gerannt und niemand konnte mir helfen und bei mir hat sich das dann alles noch verschlimmert.

Nehmt aufjedenfall kein Antibiotika, das geben die Ärzte euch nur, wenn Sie keine Ahnung haben, was Ihr eigentlich habt.

Ich kann euch nur sehrrr ans Herz legen, das Buch "Mediale Medizin: Der währe Uhrsprung von Krankheiten und Heilung von Anthony William" zu lesen/zu kaufen.
In diesem Buch wird alles detailliert erklärt was für Epstein-Barr-Virus Arten und Stufen es gibt etc. und wie Ihr euch selber heilen könnt bzw was Ihr zu euch nehmen müsst/was Ihr essen müsst um vollstendig zu heilen.

Das Buch ist WIRKLICH ein muss.
Das Buch hat nicht nur mich wieder gesund gemacht sondern auch meine 2 kleinen Brüdern.
Es ist wirklich gut :)

Falls Ihr noch weiteres wichtiges von dem Auto und andere wichtige Sachen lesen möchtet:
Medical Medium
Hier ein link☝
(Dort könnt Ihr unter "Books" seine Bücher finden und keine Angst, die gibt es auch auf Deutsch, gibt einfach den Autor ein in Amazon)

Medical Medium® (@medicalmedium) • Instagram photos and videos
Er postet auch wichtige Sachen in Instagram falls Ihr da auch noch interessiert seit. ( dort Posten viele Ihre Krankheiten)
Oder in youtube einfach medicalemedium suchen.

Er hat wirklich schon Millionen von Menschen auf der ganzen Welt geholfen (siehe Website, Instagram,...)
Was noch cool ist das er live Radios oder webinare hat (aber auf englisch) da lernt man Sachen die dir so ein Arzt nieeee im Leben verraten würde. Was halt schon echt heftig krass ist, was man da so erfährt.

Ich hoffe so sehr ich konnte jmd damit helfen und bisschen Klarheit schaffen.

Ich wünsch euch allen vom Herzen Gute Besserung und das Ihr alle Gesund werdet. :)

LG, Sell
 
X

XylofonKreuz

Hergott nochmal, das ist Lymphgewebe. Mit der gleichen Funktion wie die Rachenmandeln! Zur Abwehr von der Erkältung, über die hier so viele klagen. Nicht jammern, nachdenken.
 
X

XylofonKreuz

Das ist auch kein EBV. Das EBV löst Pfeiffersches Drüsenfieber aus.
Das ist lymphatische Gewebe, das zum MALT des Gastrointestinal-Traktes gehört. Die Nahrung bringt ständig Keime in unseren Mund. Das lymphatische Gewebe nimmt Antigene auf und wehrt die Keime ab.
 

Ähnliche Themen

  • Blase rechts im Rachen

    Blase rechts im Rachen: Hallo zusammen, hab mal eine Frage, ich habe rechts im Rachen schon länger so eine Art Blase, wie hier zu sehen. Der Rachen ist seitdem von HNO's...
  • Blässchen im Rachen und seitlich an der Zunge

    Blässchen im Rachen und seitlich an der Zunge: Hallo, ich hoffe mir kann endlich jemand helfen. Ich habe seit einem Jahr immer wieder sehr starke Schmerzen im Rachenbereich, Nachts wache ich...
  • Blase im Rachen mit Foto

    Blase im Rachen mit Foto: Hallo ich habe seit Wochen diese Blase im Rachen. Immer an der gleichen Stelle. Aufgefallen ist es mir während dem essen. Dachte erst mir schwillt...
  • Im Rachen einen komischen punkt

    Im Rachen einen komischen punkt: Hallo Ich habe seit ein paar Tagen direct hinten im Rachen naja es ist noch vor der Rachenwand, dort habe ich einen komischen punkt. Es gibt...
  • tetesept Hals-activ Rachen Spray

    tetesept Hals-activ Rachen Spray: Mein Fazit zu dem Spray es wirkt Wunder. Dieses Spray lindert rasch die Halsschmerzen und es befeuchtet auf angenehme Weise den Hals & Rachen...

Sucheingaben

pickel im rachen

,

http:www.medizinberichte.deforum2581-blaeschen-im-rachen-mit-foto.html

,

pusteln im rachen

,
lymphfollikel rachen
, ausschlag im rachen, gesunder rachen, seitenstrangangina, gesunde rachenschleimhaut, blasen im hals , rachen, blasen im rachenraum, gesunder rachenraum, blasen rachen, pickel rachen, pickel im rachen halsschmerzen, eiterpickel im rachen, pusteln im hals, gesunder rachen bilder, blaschen im rachen , herpes im rachen, gesunder rachenraum bilder, blasen am rachen, wie sieht ein gesunder rachen aus, Blasen im Rachen, kleine pickel im rachen
Oben