Blutbilder lesen

Diskutiere Blutbilder lesen im Bereich Medizin Forum: Hallo, ich bin neu hier und finde leider nicht viel im Internet und wenn dann ist es zu komplex. Ich habe heute zum ersten Mal ein Blutbild von...
G

Gast

Hallo, ich bin neu hier und finde leider nicht viel im Internet und wenn dann ist es zu komplex.
Ich habe heute zum ersten Mal ein Blutbild von mir in der Hand, da ich morgen zu einer Muskelsprechstunde muss.
Ich bin seit etwa 2 Jahren immer wieder müde und die Muskeln sind kraftlos. Am Anfang dachte ich nur ich brauche eine kleine Auszeit, diese brachte aber gar nichts. Ich war davor sehr sportlich, ging 3 Mal pro Woche joggen, Rad fahren und bin täglich im Stall bei meinen Pferden.
Seither geht joggen gar nicht mehr, bekomme weiche und zittrige Knie und die Kraft ist weg,ebenfalls fühle ich mich immer schlapp. ich ernähre mich seit 17 Jahren Vegetarisch und mir ging es immer super, der Hausarzt meinte immer sehr gute Blutwerte....
Vielleicht kann mir jemand bei den Werten helfen, bin 31 Jahre, 168 cm klein :) und 60 Kilo schwer:
y-GT erniedrigt
Cholesterin erhöht
Serumelektrophorese im Referenzbereich:
Albumin an der niederen Grenze
Beta an der oberen Grenze
Alpha 1 auch an der oberen Grenze

ANA Test negativ
CRP positiv

Vielen Dank

Liebe Grüße,
Silvi
 
G

Gast

Haben Sie die genauen Werte auch erhalten? Erniedrigt / erhöht ist nicht sehr präzise. Wenn Sie die genauen Werte liefern wird man Ihnen das Blutbild interpretieren können.
 
A

ad.integrum

Hallo,

wie hoch ist denn das CRP - das müsste erhöht sein, nicht positiv?!?
CRP ist ein Entzündungswert!
Haben Sie denn auch Fieber? Fühlen Sie sich generell abgeschlagen? Haben Sie an Gewicht verloren?
Wurde mal ein Herzecho gemacht?

Wenn Sie die Werte mal reinstellen und obige Fragen beantworten, dann kommen wir sicher der Ursache
Ihres Problems näher und ich kann Ihnen eventuell einen Tipp geben, welchen Facharzt Sie zur Abklärung
als nächstes aufsuchen sollten!

Viele Grüße!
 
Thema:

Blutbilder lesen

Oben