Brustvergrößerung, Implantat nach zwei Jahren verrutscht?

L

Lerigelle

Hallo, ich habe vor zwei Jahren eine Brustvergrößerung machen lassen. Links 340ml und rechts 385ml. Jedenfalls habe ich links plötzlich das Gefühl, dass mein Implantat nach außen gerutscht ist. Ich kann deutlich sehen, wie sich das Implantat am Rand abzeichnet. Es schmerzt auch leicht. Die Brüste sehen optisch total ungleich aus und ich glaube es wird schlimmer. Was soll ich tun? Ich habe die Brustvegrößerung teuer bezahlt und habe kein Geld aktuell für eine neue OP!? Bin jetzt total schockiert?! Was kann ich tun und voralem: Ist es gefährlich für mich ?!?!?!?!?
 
A

Anzeige

M

Minzy

Ja klar kann das passieren. Selbst nach Jahren können noch Komplikationen entstehen und das Implantat muss raus. Das ist die Schattenseite! Wenn ein Implantat verrutscht ist vermutlich irgendwas gerissen. Ich will dir aber jetzt keine Angst machen! Du MUSST das schnellstens untersuchen lassen und dann vernünftig handeln! ABER: Höre dir mehrere Meinungen an! Viele Ärzte werden gleich sagen "IMPLANTATWECHSEL", denn das bedeutet "Geld verdienen"...

Alles Gute !
 

Ähnliche Themen

Oben