COFFEINUM N 0,2 g Tabletten

G

Gast

Coffeinum stellt keinesfalls einen Schlafersatz dar, aber gerade bei längeren Autofahrten. Dem kann ich voll zustimmen. Eine Tasse Kaffee hat zwischen 90-120 mg Koffein, d.h. ca. 2 Tassen entsprechen einer Tablette. Zwar wird immer wieder die Behauotung aufgestellt, dass Koffein in Tablettenform anders wirkt als im Kaffee...wissenschaftlich gesehen ist das Unsinn und beruht wohl eher auf Einbildung. Die Tabletten lassen sich viel genauer dosieren. Allerdings muss man natürlich hier den Kopf einschalten und nicht einfach mal 6 Tabletten einwerfen; Kaffee hat hier den Vorteil, dass alleine auf Grund der Menge an Flüssigkeit nicht so hohe Mengen an Koffein aufgenommen werden können in kurzer Zeit.
Mit einem Tablettenteiler aus der Apotheke kann man die Coffeinum nochmals unterteilen; d.h. nachdem man sie an der Bruchkerbe geteilt hat nochmals unterteilen, so hat man ca. 50mg. Wenn man dann z.B. alle 60-90 Minuten ein Viertel (50mg) nimmt, hat man deutlich weniger Nebenwirkungen (kein extremes Hoch am Anfang und dann aber auch kein plötzliches Nachlassen der Wirkung).
Aber wie schon gesagt, auf Dauer hilft nur Schlaf. Und eine Tasse Kaffee im Büro mit Kollegen zusammen ist ja auch schön...
Ich finde die Coffeinum Tabletten sehr angenehm. Vor allem, weil ich den Geschmack von Kaffee nicht so furchtbar gerne mag. Die Wirkung einer einzigen Tablette setzt bei mir praktisch sofort ein, sehr angenehm aufmunternd und ohne Nebenwirkungen. Wenn ich allerdings extrem wenig geschlafen habe, nützt es nicht soviel, ich werde eher nervös und unleidlich. Also kein Schlafersatz.
Übrigens haben meine Preisrecherchen gerade ergeben, dass es schon Versandapotheken gibt, die die Coffeinum für 2,50 die 20er Packung verschicken. Finde ich eigentlich ganz preiswert.
Besonders auf langen Autofahrten schwöre ich auf Coffeinum, nicht um 12 STunden ohne Pause durchzufahren, aber um so kleine Durchhänger zwischendurch schnell zu überwinden.
 
G

Gast

Hi,

ich mache zur Zeit eine Ausbildung in einer Bäckerei (die zum Glück dieses Jahr endet), zusätzlich arbeite ich in einem Finanzdienstleistungsbüro und büffel mir gleichzeitig Vesicherungsrecht, Steuerrecht u.Ä. rein...dazu kommen noch meine zusätzlichen Schulungen/Abendkurse über die Börse, ihren Aufbau, ihre Produkte(z.B. Zertifikate, Optionen/Optionsscheine usw.) und ihre Entwicklung etc....
Ich komme meist nicht vor 23uhr ins Bett und muss sechs Tage die Woche um 3:30uhr aufstehen...
Ich nehme schon seit einem halben Jahr über den Tag verteillt, je nach Verfassung ca.4-8 Tabletten Coffeinum und abends zum Schlafen (eine halbe Stunde vorm zu Bett gehen) etwa 20-30 Tropfen Atosil
(lasse ich mir unter dem Vorwand "nicht vorhandener" Depresionen und Angstzustände verschreiben)
damit ich überhaupt abschalten kann...habe mal versucht beides Abzusetzen...KEINE CHANCE...Ich war überhaupt nicht mehr aufnahmefähig...lag nur kaputt im Bett!!!
...es ginge höchstens, wenn man es ratierlich langsam reduziert, aber dann würde ich mein Pensum nicht mehr halten können...also kann ich frühestens mitte des Jahres, wenn ich das meiste hinter mir hab, versuchen davon runter zu kommen...eigentlich will ich Jeden damit nur warnen...bitte seit vorsichtig mit dem Zeug...für mich wird das sicher noch ein harter Endzug!!! Ich hoffe durch dieses Input kann ich diesen Weg dem Einen oder Anderen ersparen!!!

Nur zur Info:

-Ich bin 19 und wohne seit meinem 16. Lebensjahr alleine( kein Hotel Mama zur Unterstützung oder Dergleichen)

LG
 
G

Gast

Wahnsinn! Deine Geschichte ist wirklich herzzerreißend. Trotzdem bist du ein Drogenjunkie. Den Arzt anzulügen, damit du den Effekt der einen Droge irgendwie mit noch härteren Mitteln abschwächst, ist verantwortungslos und gefährlich. Nimm weniger Drogen, such dir ärztliche Hilfe! Seit wann handeln Bäcker an der Börse mit Optionsscheinen? Mach keinen Quatsch und mach deine solide Lehre fertig, ist doch supi ;)

Ich selber bin 19 mache dieses Jahr Abitur und kann nur von der positiven Natur von Coffeinum 0,2g schwärmen. Ich nehme je nach Bedarf vor wichtigen Klausuren 1-2 Tabletten und 30 Minuten später bin ich so konzentriert, dass auch schwierige Denkvorgänge und Verknüpfungen von Gedanken mir leichter fallen. Ich werde davon sehr nervös, was für mich aber ein aktzeptabeles Tribut ist.
Vor Sportereignissen auch zu empfehlen, habe etwas nachgeforscht, eine physische Leistungssteigerung ist klinisch bewiesen.
 
J

Janessa

Hallo. Ich würde mir gerne Coffeinum zulegen weil ich morgens kaum ausm Bett komme und den Tag über auch ziemlich müde bin und mich nicht konzentrieren kann, was in der Schule nicht besonders von Vorteil ist.
Meine Frage: Bekommt man Coffeinum in der Apotheke auch, wenn man minderjährig ist?
Ich bin nämlich erst 16.

LG
Janessa
 
G

Gast

wow ich kann echt nur mit dem kopf schütteln wenn man so liest, wie freudig einige in die sucht laufen. jeder ist seines glückes schmied oder so ähnlich ;)

ich selbst hab mir coffeinum mal aus der apotheke geholt weil ich manchmal um die mittagszeit müde werde (kein wunder, sitz fast nur vor dem pc auf arbeit).
bisher kann ich nichts negatives sagen. aber ich lese auch immer brav die packungsbeilage ;) mehr als 2 x 1/2 tablette am tag hab ich noch nicht genommen. und ob es auf dauer täglich was bringt bezweifel ich auch ein bisschen. irgendwann gewöhnt sich der körper doch dran.
ich find es hilfreich wenn ich, wie schon gesagt, mittags einen durchhänger hab oder abends noch zu einem kurs an der volkshochschule gehe.

also leute, lasst es etwas langsamer angehen ;) dann klappts auch mit coffeinum ;)

Grüße
A.
 
G

Gast

hey
ja also ich hab gestern abend also ich auf party machen war angefangen diese tabletten zu merken , also anfangs haben die auch sehr gut geholfen aber jedoch immer nur für sehr kurze zeit hab dann immer eine neue genommen als die wirkung wieder weg war ^^ ... das waren dann letztendlich 8 tabletten die ich an einem abend/ ancht genommen hab und natürlich gab es noch alkohol dazu ... also auf jedenfall nicht zu empfehlen ^^ die nacht war schrecklich als ich im bett lag ... bin mit körper-krämpfen aufgewacht die nicht mehr aufgehört haben
 
G

Gast

Habe gerade durch Zufall diese Seite entdeckt - und kann nur mit dem Kopf schütteln. Habe eine Zeitlang auch tägl. ca. 1/2 - 1 1/2 Tabletten konsumiert. Mit dem Ergebnis, dass ich unruhig und gereitzt war. Zudem bekam ich eine mittlere Depression. Als mein Arzt erfuhr, dass ich tägl. diese Tabletten zu mir nehme, empfahl er mir die sofortige Absetztung.

Vor ungefähr einem Jahr habe ich dann damit aufgehört. Die erste Zeit war bezgl. der Entzugserscheinungen verdammt hart. Jetzt gehts mir wieder gut - auch OHNE diese besch... Tabletten. Bin wieder so glücklich wie früher! Die Müdigkeit hat doch auch seine Gründe! Ganz klar, der Körper holt sich zurück, was ihm verwährt wurde!

Bin auch 5 - 6 Tage die Woche von morgens 07:30 Uhr bis abends 22:00 - 23:00 Uhr unterwegs. Davon sind aber schon drei Abende für meinen Sport reserviert. Mittags gehe ich bei jedem Wetter an die frische Luft. Denn ein ganzer Tag im Büro vorm PC macht einfach müde. Zudem habe ich meine Ernährung umgestellt.
Leute, geht an die frische Luft, macht Sport! Nicht nur in der Bude vom PC sitzten und auf Nacht auf die Piste gehen und evtl. Alkohol trinken! Achtet mehr auf euren Körper. Er wird es euch mit einem gesunden Schlaf und einer guten Konzentration danken.

PS: Innerhalb des letzten Jahres habe ich meine Ausbildung mit super Noten beendet, mehrere VHS Kurse belegt, bekam für ein paar Wochen die Möglichkeit im Ausland zu arbeiten und bin in der Arbeit befördert worden. Zudem habe ich über 10 Kilo abgenommen (alles, seitdem der Entzug vorbei ist).

Fazit: COFFEIN IST IN MEINEN AUGEN EINE AUFPUTSCHDROGE - und mit sehr großer Vorsicht zu genießen!! Es gab auch schon Kaffee-Süchtige..

LG
 
G

Gast

Hallo!

Ich muss mich hier auch mal zu Wort melden. Ob Teein, Koffein, Alkohol,... sind alles Drogen in welcher Form auch immer. Das sollte jedem klar sein.

Ich nehme diese Tabletten gelegentlich, meistens morgens oder gegen die Mittagsmüdigkeit. Kaffee oder Alkohol trinken ist wesentlich gefährlicher als Coffeinum. Jeder macht den Kaffee anders. Der eine nimmt zwei Löffel Kaffeesorte A der andere Kaffeesorte B mit einem Löffel pro Tasse. Also ist dort die Dosierungseinschätzung nicht möglich. Also ich hatte von Kaffee die oben genannten Nebenwirkungen. Deshalb trinke ich keinen mehr.

Es gibt noch andere Coffeinpräparate, die wesentlich teurer sind als Coffeinum. Einzig was mich stört ist die Tablettengröße. Sind mir schon im Hals stecken geblieben seitdem zerkleinere ich sie.

Jungen Menschen würde ich dieses Medikament nicht verkaufen, weil damit nur Unsinn getrieben wird, wie oben zu lesen ist.

Coffeinum ist besser als Cola und Kaffee, weil es gut dosierbar ist und keine Kalorien oder Bitterstoffe enthält. Eine Abhängigkeit kann genauso wie beim Tee-, Kaffee-, Alkoholtrinken entstehen. Wenn es in Maßen genommen wird sehe ich darin kein Problem sondern nur positive Aspekte abgesehen von den Kosten.

Gruss
 
G

Gast

Also ich habe in einer Reise durch Polen das Mittelchen "APAP" gefunden.

APAP beinhaltet 500mg Paracetamol und 65mg Koffein.

Wenn mich nicht alles täuscht, ist das mehr als die 3fache Menge Koffein von Coffeinum, somit 3 Tabletten.

Ich muss sagen Koffeinum hat mir bisher prinzipiell gut geholfen, doch aber erst nach 2 ganzen Tabletten ... vorher trat keine Wirkung ein.

APAP hingegen wirkt bei mir sehr gut und ziemlich schnell und langanhaltend.
Liegt das an dem Zusatz von Paracetamol?

Gruß,
Mc
 
G

Gast

0,2 g sind 200 mg wie können dann 65 mg die 3 Fache Dosis sein?
Ich trinke weder Kaffee noch Energy drinks. Habe dann einmal eine halbe Tablette probiert und ich dachte ich geh kaputt. Ich war am Zittern, mir war schlecht, nein nie wieder. Dann geh ich lieber mal eher schlafen. Macht bloß keinen Mist ich arbeite in der Gesundheitsbranche und so ein Coffein Entzug ist wirklich nicht schön. Was noch beunruhigender ist sind dann noch die genauen Beschreibungen auf anderen Seiten wie man sich mit Coffeinum N 0,2g umbringen kann, das ist doch Krank.
 
G

Gast

vor meinem Bodybuildingtraining nehm ich 2 Koffein Tabletten und 5 Guarana Tabletten.
koffein 490mg
guarana 900mg
das wirkt echt klasse, und da das guarana langsamer freigesetzt wird, habe ich über meine ganze trainingsdauer echt power und fühle mich nicht k.o.
ich kann bis zum maximalen muskelversagen trainieren, ohne das mir so richtig weiß wird...
beim beintraining sollte man die tabletten lieber lassen, da man eh nach dem training meisten kotzt...
 
G

Gast

Oh Mann... nur weiter so!! Zerstör doch deinen Körper! Wie wärs mit konventionellem Training? Aufbau durch ehrlicher Arbeit? Bin auch Sportler und muss hierfür ebenfalls täglich trainieren. und das funktioniert auch. nur halt langsamer. doch im Gegensatz behalte ich meinen Körper. Trainieren bis zum erbrechen *kopf schüttel* Was du betreibst ist Medikamentenmissbrauch und Doping.



Ich nehme vor meinem Bodybuildingtraining 2 Koffein Tabletten und 5 Guarana Tabletten.
koffein 490mg
guarana 900mg
das wirkt echt klasse, und da das guarana langsamer freigesetzt wird, habe ich über meine ganze trainingsdauer echt power und fühle mich nicht k.o.
ich kann bis zum maximalen muskelversagen trainieren, ohne das mir so richtig weiß wird...
beim beintraining sollte man die tabletten lieber lassen, da man eh nach dem training meisten kotzt...
 
G

Gast

Hallo Zusammen,
allgeim betrachtet ist Coffeinum n 0,2g eine super Sache bei Migräne. Grundsätzlich spricht auch nichts dagegen, wenn man mal (!) eine Tablette nimmt. Trotzdem sollte man auch die Risiken betrachten, die in keinster Weise vernachlässigt werden dürfen.
Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Toleranz gegenüber Medikamenten und jedes Medikament wirkt auch anders auf den menschl. Organismus. Daher rate ich dringend davon ab, irgendwelchen Erfahrungsberichten glauben zu schenken. Wie bei allen Substanzen gilt auch bei Coffein der Grundsatz "Die Dosis macht das Gift!". Die Gefahren die von Coffein ausgehen können bis in einen lebensbedrohlichen Zustand reichen! Daher würde ich vorher mit dem Arzt meines Vertrauens sprechen.
 
G

Gast

Da geb ich dem Schreiber recht!

Das Mittel kann bei Migräne helfen. Doch nehmt dieses Medikament auf keinen Fall mit Schmerzmittel ein! Dadurch wird die Abhängigkeit zu dem Schmerzmittel erhöht und es kann ein Medikamentenkopfschmerz entstehen! Außerdem ist ein Medikament kein Ersatz für eine gesunde Portion Schlaf.


Hallo Zusammen,
allgeim betrachtet ist Coffeinum n 0,2g eine super Sache bei Migräne. Grundsätzlich spricht auch nichts dagegen, wenn man mal (!) eine Tablette nimmt. Trotzdem sollte man auch die Risiken betrachten, die in keinster Weise vernachlässigt werden dürfen.
Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Toleranz gegenüber Medikamenten und jedes Medikament wirkt auch anders auf den menschl. Organismus. Daher rate ich dringend davon ab, irgendwelchen Erfahrungsberichten glauben zu schenken. Wie bei allen Substanzen gilt auch bei Coffein der Grundsatz "Die Dosis macht das Gift!". Die Gefahren die von Coffein ausgehen können bis in einen lebensbedrohlichen Zustand reichen! Daher würde ich vorher mit dem Arzt meines Vertrauens sprechen.
 
G

Gast

Habe vor kurzem nur 3 stunden geschlafen und musste dann ein Tennisturnier spielen...
ich habe über den tag 6-8 Coffeinum genommen und anfangs ohne Nebenwirkungen.
Als ich aber gegen 18 Uhr eine Zigarette rauchte, hatte ich ein extremes Rauschgefühl
Ich taumelte durch die Gegend und hatte kein zugriff auf mein Gedächtnis...
Am Abend hatte ich Angstzustände und dachte in meiner Wohnung wären Einbrecher/Geister
was auch immer. Konnte aber gut schlafen.
 
G

Gast

Ich bin eigentlich recht gut an Coffein gewöhnt, da ich doch sehr viel Kaffee trinke - wenn ich im Fotostudio bin ist 1 Kanne /h keine Seltenheit.

Gegen eine meiner Diplomarbeit, als nur noch wenig Zeit, aber viel Arbeit vor mir lag, waren mal wieder lange Nächte mit wenig / gar keinem Schlaf angesagt. Alle 12h 1 ganze Coffeinum hat eigentlich für meinen "Pegel" gereicht - dazu ganz "Normal" Kaffee getrunken. (Schätzungsweise 1 Tasse/h)

Am Tag vor der Abgabe wurde die Müdigkeit jedoch extrem, so dass ich die Dosis stark erhöht habe (zu stark) -ich habe innerhalb von 8h 4 Coffeinum genommen und 3 Kannen Kaffee getrunken. Die Müdigkeitserscheinungen waren einigermaßen weg - die Konzentration allerdings auch. Ca 2h nach Einnahme der vierten Coffeinum hat bei mir sehr starkes Herzrasen (wie ich es noch nie erlebt habe) eingesetzt - durch den starken psychischen Stress (die Abgabe rücke Minute um Minute näher) wurde das Herzrasen quasi unterstützt. Nach einer Weile fingen meine Hände an zu zittern, ich habe nur noch gepresst und stoßweise geatmet. Diese Zustand hielt ungefähr 2Stunden an. Danach zu schlafen war allerdings kein Problem, da ich nach knapp 50 Stunden auf den Beinen völlig übermüdet war.

Also lasst es euch eine Lehre sein - Überdosierung ist nicht lustig.
 
G

Gast

Ich habe mir heute Coffeinum N 0,2 g gekauft, weil ich bald zu einer Hochzeit muss. Leider muss ich vor der Feier arbeiten und deshalb morgens schon früh aufstehen.

Damit ich nicht sofort wieder die Feier verlassn muss wollte ich Coffeinum mal testen.

Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass die Kombination mit Alkohol nicht empfehlenswert sei.

Was passiert genau, wenn man z.B. eine Tablette Coffeinum und ein paar Bier bzw. Cocktails zu sich nimmt??
 
G

Gast

Ich finde die Tabletten auch ganz praktisch.Allerdings sollte man wirklich nicht mehr einnehmen als in der Anleitung steht.. Auf die Dauer sollte man jedoch unter 1 Tablette bleiben.. und gelegentlich mal ausschleichen lassen. Das mit den Tablettenteiler ist ne Sinnvolle sache, zumal man hierdurch auch eher geneigt ist nicht zu viel zu nehmen.
Auch beim Ausschleichen ne tolle Sache, bekommt man Kopfschmerzen , so kann man hier z-b 50 mg (1/4) einnehmen, das reicht, und diese (Entzugs)-Kopfschmerzen verschwinden.
Achja, zum Thema Paracentamol .. ich nehme es auch gleichzeitig ein wenn ich Kopfschmerzen habe, jedoch brauche ich hier von den Paracentamol nur eine halbe Tablette (250 mg). Das reicht vollkommen aus bei mir.. steht auch so in der Packungsbeilage.. also weniger Paracentamol wenn man viel Koffein zu sich nimmt. Aspirin lieber gar nicht, da es zusätzlich auch auf Magen Darm gehen kann.. also meine Persönliche Erfahrung dazu.Bin kein Arzt

PS:Alkohol und Coffeinum passen schlecht zusammen, also einige Stunden abstand.. Das eine dämpft, das andere puscht auf .. naja
 
G

Gast

Ich habe mir heute Coffeinum N 0,2 g gekauft, weil ich bald zu einer Hochzeit muss. Leider muss ich vor der Feier arbeiten und deshalb morgens schon früh aufstehen.

Damit ich nicht sofort wieder die Feier verlassn muss wollte ich Coffeinum mal testen.

Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass die Kombination mit Alkohol nicht empfehlenswert sei.

Was passiert genau, wenn man z.B. eine Tablette Coffeinum und ein paar Bier bzw. Cocktails zu sich nimmt??


Also genau das habe Ich mich auch schon gefragt was passiert wenn ich eine dieser Tabletten nehme und dannach feiern gehe...??

Und außerdem sind diese Tabletten zu kaufen wenn man noch Minderjährig ist?
 
G

Gast

versuchts doch mal mit schlafen. irgendwie bin ich immer topfit danach.
und nach einem halben jahr ohne kaffee,wegen einnahme homöopathischer mittel,
habe ich gemerkt, dass es auch ohne geht. eine reine kopfsache.

ich möchte kein süchtiger sein, weder von drogen, zucker, einkaufswahn, alkohol,
tabletten und sonstigem.
früher oder später rächt sich die dauereinnahme von medikamenten oder suchtstoffen.
und dann wird man die nebenwirkungen nicht mehr los, oder frißt noch mehr medikamente.
prima selbstbestimmtes leben, oder?
 
G

Gast

Bin sehr zufrieden mit diesem Produkt. Endlich keine Migräne mehr.
Keine Depressionen mehr und keine Schwächeanfälle!
Ich fühle mich leistungsfähig und gesund , bin fit wie in Turnschuh!
Wichtig ist immer eine süße Limo zu trinken damit der Zuckerspiegel oben bleibt.
Also habt spaß am leben!
 
G

Gast

Ich schreibe in 2 Tagen mein Latinum nach 5 Wochen Intensivkurs an der Uni, musste aber leider gestern feststellen, dass eine heftige Erkältung in Anmarsch ist. Leider kann ich es mir absolut nicht leisten, diese Prüfung zu versäumen oder auch nur einen Tag lernen zu verpassen, deshalb habe mir gestern das Produkt besorgt, um fit zu sein, nebst Asprin Complex wegen der Erkältung. Laut Packungsbeilage verstärkt das Coffein die Wirkung des Asprins bis um den Faktor 1,7.
Kaffee trinke ich nie, nur grünen Tee in relativ hohen Mengen. Ich hatte keine Ahnung, wie lange die Wirkung einer Tablette anhält und habe gestern noch eine halbe genommen, leider zu spät - konnte erst um 3 Uhr einschlafen. Heute morgen musste ich aber um halb 8 wieder aufstehen und ein letztes Mal zu meinem Lateinkurs, ich musste also fit sein und habe eine Tablette genommen. Das war wohl zu viel, ich hatte etwa eine Viertelstunde nach Einnahme kurze Zeit etwas Herzrasen und habe sehr gezittert, das legte sich dann aber. Trotz des wenigen Schlafs war ich fit und konzentriert, dennoch werde ich wohl vor der Prüfung nur eine halbe Tablette nehmen.
Ich bin ziemlich begeistert von der Wirkung, hätte eigentlich nciht gedacht, dass die Tabletten so gut wirken. Gesund ist das wohl nicht, wenn ich sowieso schon krank bin, aber das ist leider eine Extremsituation. Nach der Prüfung wird der Stress leider nicht nachlassen, da ich noch einige Hausaufgaben abzuliefern habe und ich mir einfach nicht die Zeit nehmen kann, mich ordentlich auszukurieren. Dafür finde ich die Tabletten wirklich gut!
 
A

anonymus

wie ist das eigentlich wenn man sich das zeug intravenös verabreicht??
hab einen kumpel der das mal ausprobieren will und ich rate ihm davon ab und ihr...??
 
G

Gast

Hallo,

ich arbeite neben meinem Studium in einer Bar (23.00 - 05.00 Uhr) und muss recht früh in die ersten Vorlesungen. Morgen sind zwar noch keine Vorlesungen, aber ich bin ein wenig müde. Die Tabletten habe ich mir vor ein paar Wochen das erste Mal in der Apotheke besorgt und würde sie heute Abend notfalls nehmen.

Jetzt meine Frage: Wie schnell wirken die Tabletten bei euch? Zur Information: Ich trinke eher selten Kaffee (meistens Tee oder stilles Wasser) und rauche nebenbei. Hat Nikotin eine besondere Nebenwirkung, die ich in der Packungsbeilage nicht gefunden habe?

Viele liebe Grüße
 
G

Gast

Hallo Leute,

hab mir heute mal ein Päckchen gekauft und
erstmal 3 Stück und nachdem die wirkung nachgelassen
hat, nochmal 3 reingezogen. Passt echt auf,
die wirkung ist zwar jetzt vorbei, aber die zweite dosis
war echt hart. alles hat sich gedreht, mein herz war ganz
schön am bumpern und ich hab ganz schön geschwitzt.
aber ist lustig :D
 
G

Gast

Hallo,

ich arbeite neben meinem Studium in einer Bar (23.00 - 05.00 Uhr) und muss recht früh in die ersten Vorlesungen. Morgen sind zwar noch keine Vorlesungen, aber ich bin ein wenig müde. Die Tabletten habe ich mir vor ein paar Wochen das erste Mal in der Apotheke besorgt und würde sie heute Abend notfalls nehmen.

Jetzt meine Frage: Wie schnell wirken die Tabletten bei euch? Zur Information: Ich trinke eher selten Kaffee (meistens Tee oder stilles Wasser) und rauche nebenbei. Hat Nikotin eine besondere Nebenwirkung, die ich in der Packungsbeilage nicht gefunden habe?

Viele liebe Grüße
du solltest wenn du wirklich selten kaffee trinkst und sonst kein coffein zu dir nimmst nicht mehr wie eine viertel tablette nehmen.... kannst ja immernoch mehr nehmen wenn es dir nicht reicht aber weniger geht nicht wenn du es mal geschluckt hastö.

zu meinen erfahrungen kann ich nur sagen das ich sehr gute erfahrungen mit coffein gemacht habe und sehr schlechte... halluzionen habe ich auch schon einmal davon bekommen nach 40 std. schlafentzug und sehr vielen tabletten.... bei der arbeit eingeschlafen und nen paar sek später wieder aufgewacht und totale halluzionen gehabt war wirklich nicht schön... rate auch jedem davon ab zuviele oder überhaupt welche zu nehmen tue es selbst auch schon nicht mehr und man fühlt sich besser genug schlaf vorrausgesetzt
 
K

Koffeinexperte

Meine Erfahrungen mit Koffein , Energydrinks...

Aspirin Complex enthält Pseudoephedrin , das macht auch ohne Koffein schon ordentlich wach , noch eine COFFEINUM N 0,2 g Tablette dazu einzuwerfen wirkt da eher Kontraproduktiv. Auch ist es quatsch ein oder zwei zu nehmen wenn geradmal eine halbe verträgt. Das Koffein macht auch nicht unbedingt wach , ich finde es fehlt noch die geheime Zutat die in jedem ordentlichen Kola getränk enthalten ist. Nämlich das Kokablattextrakt , was auch den guten Geschmack ausmacht.

Eine 1,5 Liter Flasche Mezzo Mix macht mehr wach als 1 Koffeintablette oder 1 normale Cola und das übere eine längere Zeitraum. Das Geheimnis ist das in dieser Getränkemischung Zitrusfruchtsaftauszüge enthalten sind , alle Zitrusfrüchte besitzen MAO Hemmer.Diese sorgen dafür das das Koffein und das Kokablattextrakt nur schwer vom Körper abgebaut werden können , der enthaltene Zucker sorgt ausserdem für einen Energieschub.

Bei Energydrinks ist meistens zusätzlich noch Taurin enthalten , Taurin dämpft den Schmerz , verringert den Blutdruck und beseitigt somit die für Koffein typische unnangenehme erhöhung des Blutdrucks und die Tachykardie teilweise (der empfundene Rausch ist viel angenehmer als reines Koffein) Der Konsument kann so mehr Koffein zu sich nehmen als er sonst als angenehm empfinden würde. Wenn zuviel Energiedrinks getrunken werden , verliert das Taurin aber seine Wirkung im verhältnis zum Koffein.
Energydrinks enthalten in der Masse weniger Zitrusextrakte , ein MAO Hemm-effekt ist kaum spürbar. Durch das Taurin , das dem Koffein entgegen wirkt läßt die Wirkung auch sehr rasch nach , was dem Konsumenten das gefühl vermittelt noch einen Energydrink zu trinken.
 
G

Gast

ich wüsste mal gerne mehr über die Streckstoffe in den Tabletten, da ich sie gerne nasal konsumiere (besser dosierbar und reizt den Magen nicht so)

Übrigens habe ich noch nie gehört, daß man von Kaffee (den zum trinken...) Entzugserscheinungen bekommt und so schnell süchtig wird. Ich hab doch selber auf der Arbeit lange Zeit 2-4 Tassen getrunken, und hatte am Wochenende keine Entzugserscheinungen.
 

Ähnliche Themen

  • Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?

    Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?: Hey meine Lieben, ich habe schon wieder ein Problem beim anschlafen. Egal was ich tue, es geling mir einfach nicht. Ich erinnere mich nicht, wann...
  • Tenuate Tabletten

    Tenuate Tabletten: Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Tenuate. Kann man sich die Tabletten noch irgendwo verschreiben lassen oder kann man sich die im Internet...
  • zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?

    zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?: Hi, ich bin sehr oft drinnen vorm PC und deswegen kaum am Tageslicht. Am Blutbild gab es Aufälligkeiten. Mein Hausarzt sagte ich habe einen...
  • coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?

    coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?: Habe bei meinem sohn ein weißes pulver gefunden und dieses im Labor untersuchen lassen. Es kam heraus, daß es eine zerstoßene Coffeintablette war...
  • Coffeinum N 0,2g Tbl.

    Coffeinum N 0,2g Tbl.: Ist dieses Üräparat bei Erschöpfungszuständen (chronisch) ebenfalls zu empfehle. Z.B. eine halbe Tablette täglich? Sollte man auf Kaffeegenuss...

Sucheingaben

koffeintabletten

,

http:www.medizinberichte.deforum66-coffeinum-n-0-2-g-tabletten.html

,

coffein Tabletten

,
coffeinum n 0 2g tabletten wirkungsdauer
, coffeinum wirkung, wie schnell wirken koffeintabletten, coffeinum erfahrung, hallo wach tabletten, hallo wach tabletten rezeptfrei, koffeintabletten wirkungsdauer, coffeinum n 0 2g erfahrungen, coffeinum n 0 2g erfahrung, coffeinum n 0 2g tabletten erfahrungsberichte , coffeinum n 0 2g wirkung, coffeintabletten, koffeintabletten abnehmen erfahrung, koffein Tabletten , coffeinum 0 2 erfahrungen, coffeinum n 0 2g, coffeinum, hallo wach tabletten apotheke, coffeinum wirkungsdauer, wirkungsdauer koffeintabletten, coffeinum n 0 2g nasal, koffeintabletten nebenwirkungen
Oben