COFFEINUM N 0,2 g Tabletten

G

Gast

der alkohol wird schneller aufgenommen steht in der Packungsanleitung - daher die eher gegenteilige wirkung der coffeintabletten zusammen mit alkohol-

alkohol wird schneller aufgenommen, man wird also eher müde- außerdem kann das "limit" so herabgesetzt werden- zumindest hat sich das bei meiner freundin gezeigt- schon nach ca. 3 gläsern wein war ihr richtig schlecht, obwohl ihr diese sonst nichts ausmachen...
 
G

Gast

wenn man wirklich sonst keinen kaffee oder ähnliches drinkt, sollte man wirklich aufpassen mit der dosierung- bei mir war da eine HALBE tablette schon zu viel: herzrasen, zittrige hände, total aufgedreht, unruhig...etc.... deshalb dann lieber erst mit einer viertel tablette anfangen- reicht dann meist völlig aus und man kann immernoch mehr nehmen falls notwendig- aber zuviel ist wenig empfehlenswert ( was ich hier z.T. lese mit z.B. 5 oder mehr tabletten!! das die noch leben...?!)
 
G

Gast

das 1.mal

ich habe heut zum ersten mal eine genommen. ein arbeitskollege der das öfter nimmt hat mir eine gegeben. als hotelfachfrau sitze ich ab u zu mal auch nachts an der rezeption. ich habe sie vor 5 stunden genommen u mir geht es gut. bin überhaupt nicht müde... echt klasse... da ich im monat ca. 5 mal nachtschicht habe, werde ich ab heute vorsichtshalber mal immer eine dabei haben... aber regelmäßig oder zum weggehen abend würde ich es nie nehmen...
 
G

Gast

Hallo,

leider ist die Einnahme von Kaffe und vor allem RedBull keine Nebensache. Es kommt immer auf den Konsum an. Ist dieser sehr hoch, wäre es möglich, dass sich die Wirkung der Tabletten verliert. Die Wahrscheinlichkeit steigt zudem, wenn vorher schon Coffein konsumiert wurde. Coffein bewirkt dann auch Müdigkeit.

Beispiel: Aufgrund von großer Müdigkeit wird bereits 1 1/2 Stunden nach dem letzten Kaffee oder RedBull dem Körper wieder Coffein zugeführt. Dann tritt Müdigkeit ein.

Der Grund: Coffein beeinflusst unter anderem den Blutzuckerspiegel. Sinkt dieser können Müdigkeit, Nervösität, Reizbarkeit und Kopfschmerzen auftreten.

Nur so nebenbei: 1 1/2 Tabletten sind auch viel zu viel. Höchst wahrscheinlich bereits eine Überdosis Coffein.

In welcher Weise wird denn der Blutzuckerspiegel beeinflusst? Oder wird die Wirkung des Coffeins durch die Höhe des Blutzuckerspiegels beeinflusst?

Habe Diabetes und wollte mich erkundigen, bevor ich solche Tabletten verwende.
 
G

Gast

hi
hab mir gestern um 2uhr 3 stück genommen in einem abstand von 3h
und nun habe ich seit 15h die schlimmsten kopfschmerzen die man haben kann.
 
G

Gast

ich wüsste mal gerne mehr über die Streckstoffe in den Tabletten, da ich sie gerne nasal konsumiere (besser dosierbar und reizt den Magen nicht so)

Übrigens habe ich noch nie gehört, daß man von Kaffee (den zum trinken...) Entzugserscheinungen bekommt und so schnell süchtig wird. Ich hab doch selber auf der Arbeit lange Zeit 2-4 Tassen getrunken, und hatte am Wochenende keine Entzugserscheinungen.
Bei sowas sollte man lieber reines Coffein kaufen.. ja .. gibt es... aber Vorsicht.. man sollte wissen wie man dossiert
 
G

Gast

Bevor ich 1 Liter Zuckerwasser trinke schlucke ich lieber eine halbe Tablette Coffeinum. Auch gegenüber Kaffee besteht der Vorteil, dass die Zähne nicht braun werden und der Atem nicht stinkt. ;)
 
G

Gast

Hey , ich habe vor einer stunde 3 von den dingern aufeinmal reingepfiffen ,
ich will jz nix sagen , ich benutz sie zum ersten mal
und ich schlaf gleich ein o_O
am anfang war es echt schon krass , herzrasen zittern , und selbstgespräche aber jz fall ich fast um :D
 
G

Gast

Also ich habe mir aus Neugier die Tablette zusammen mit Freundinnen gekauft.
Die anderen haben nach einer Tablette schon etwas gemerkt während ich rein gar nichts gemerkt habe.
Hatte an dem Tag schon zwei Paracetamol genommen und hab dann abends drei Koffeintabletten genommen.
Es war der Horror!
War am zittern, mein Herz hat gerast ich konnte kein Roller mehr fahren.
Die nächsten 9 Stunden hab ich dann mit kotzen verbracht.
Muss dazu sagen haben die Tabletten mit 2 Energydrinks genommen..
Also ich finde die Tabletten nicht schlimm, werde sie bestimmt auch noch mal ausprobieren.
Aber dann nicht mehr in Verbindung mit Energydrinks und Paracetamol ;)

LG

P.S.: Falls das irgendwen interessiert, bin 16 :D
 
G

Gast

Also, diese Tabletten wirken bei mir nicht. Ich trinke seit Jahren täglich genau Becher Kaffee. Jetzt habe ich heute 2 Tabletten genommen und nach 1 Stunde keine Wirkung gespürt. Jetzt habe ich noch eine genommen, aber nichts passiert.

Kann es sein, dass diese Tabletten aus NICHTS bestehen und allein die Psyche bei einigen das Gefühl auslöst, nicht mehr müde zu sein?
Ich muss noch sagen, dass ich seit Jahren täglich 1-2 Paracetamol nehme. Kann es da einen Zusammenhang geben?
 
G

Gast

also ich hab jetzt seit ca. 2 monaten nen job bei dem ich um ca5 uhr aufstehen muss und um 23 im bett liege. bevor ich diesen job hatte war mein zyclus etwas kaputt also ich hab nur alle 2 tage gepennt weil ich nicht schlafen konnte. war ne krasse umstellung jetzt auf diese umstände bla bla bal

aufjedenfall bin ich jetzt seit ca. 22 stunden wach und ja bin etwas müde was bestimmt iwo verständlich ist und vor ca 2 stunden habe ich eine tablette eingenommen und hatte auch nach 1,5 keine wirkung weder positiv noch negativ vor ner halben stunde hab ich nochmal eine eingeworfen und ja immer noch nix. aber ich tinke nicht regelmäßig kaffe und ich nehme auch sonst keine medis. merkwürdig. und nachdem was ich bisher gelesen hab werde ich mit sicherheit nicht noch eine einnehmen.

soviel zum thema sie wirkt bei jedem anders.

naja ich muss jetzt nochmal 19 stunden wach bleiben ^^ naja manchmal isses so aber mir gehts gut und werd die kacke whr nicht mehr einnehmen will mein körper nich iwelcher scheiße aussetzen

lange rede kein sinn ;)
 
G

Gast

aus nichts bestehen? eine Tablette enthält 200mg coffein. Zum vergleich ein energy drink hat ca. 80mg pro 100ml. Das sind bei einer dose dann auch um die 200 mg. An fasching hab ich einmal 10 Tabletten in 2 Stunden genommen (unbeabsichtigt). Ich kann nur sagen das ist nicht weiter zu Empfehlen!!!
 
G

Gast

benutze diese Tabletten selbst..... mir helfen se.... Warne jedoch vor überdosierung.... habe das ma vor ner Prüfung gemacht definitiv nie wieder..... ich hatte übelst herzrasen, mir war kotzübel, schwindlig alles in allen hatte das gefühl ich kipp glei um.... aber amsonsten is das zeug echt okay
 
G

Gast

Hallo Leute...

ich habe mir die Tbletten gestern mal in der Apotheke gekauft, eine Arbeitskollegin von mir hat sie auch...
Da ich bei der Hitze draußen, nicht so gut schlafen kann, sind mir auf der Arbeit immer die Augen zugefallen. Habe dann heute Morgen um 8 Uhr 1/2 genommen und grade die andere helfte, naja ich bin zwar wacher, aber ich kann nicht sagen das ich mich aufgedreht fühle, eher so wie gut ausgeschlafen...
Also meine erste Erfahrung mit den Tabletten hat mich positiv überrascht...

Lieben Gruß
Hello Kitty
 
G

Gast

Starke Konzentrationsprobleme nach Einnahme

ich nehme coffeinum etwa alle zwei bis drei monate/ im notfall wenn ich arbeiten muss und wirklich kurz vorm einpennen bin.

negativ :
jedoch habe ich dann starke konzentrationsbeschwerden und muss mich mehr als normal konzentrieren.
positiv:
-da ich mit gästen an der bar gern ein zwei kurze trinke- wirkt ein alkohol rausch mit coffeinum bei mir meist lustiger und länger
deswegen vertrage ich erheblich weniger und muss hier selbstverständlich weniger trinken
 
G

Gast

ich nehme seit ca. 1 woche jeden morgen 3 tabletten davon und bin hell wach...
insgesamt nehme ich etwa 13-15 tabletten pro tag und ich spühre KEINE nebenwirkungen...
(dazu gesagt: ich habe bis vor 2wochen des öfteren speed konsumiert (ca.2g am tag))
 
G

Gast

hallöchen,

wollt eigentlich nur mal schnell schauen wie viele ich allerhöchstens an einem Tag nehmen kann (da ich eine 10 tage schicht habe und jeden tag von 5.00 bis 22 Uhr unterwegs bin) und da ist noch kein Haushalt gemacht etc ich bin zwar erst 18, aber ich leb nicht mehr im Hotel Mama seit einem Jahr habe diese tollen Zeiten nicht mehr... na und um den Bekannten bzw Freundekreis muss sich man ja auch noch kümmern...

also ich habe Erfahrungen mit diesen Tabletten gemacht vor 2 Tagen bin ich aufgestanden und habe erst mal eine Zigarette geraucht und hab mir dann eine Tablette eingeworfen, die Wirkung war vollkommen da, ich war wach und alles aber als ich zur Türe bei meiner Arbeit rein kam habe ich mein Handy im Spiegel auf dem Boden liegen sehen xDD

naja ich nehme die Tabletten jetzt seit 2 Monaten so gut wie jeden Tag, und trinke dazu noch sehr viel Kaffee (im sozialen Bereich normal)

ich kann weder über Übelkeit etc mich beklagen obwohl ich 2-3 Tabletten brauch um durch zuhalten

also muss jeder für sich selber wissen und von wegen Abhängigkeit, man kann auch von Schokolade, Chatten, PC-Spiele, Einkaufen usw süchtig werden

und natürlich Schlaf ersetzten diese Tabletten nicht aber man kann ohne sehr viel Schlaf mit diesen Tabletten super klar kommen

grüßle caro
 
G

Gast

also diese tabletten kann amn auch bekommen wenn man unter 18 ist ?
einfach in die apotheke gehen und kaufen?
bei mir stehen jetzt viele prüfungen an und ich kann mich nicht sehr gut konzentrieren und bin oft müde... daher habe ich diese tabletten in erwägung gezogen
 
G

Gast

Zitat: "Hallo. Ich würde mir gerne Coffeinum zulegen weil ich morgens kaum ausm Bett komme und den Tag über auch ziemlich müde bin und mich nicht konzentrieren kann, was in der Schule nicht besonders von Vorteil ist.
Meine Frage: Bekommt man Coffeinum in der Apotheke auch, wenn man minderjährig ist?
Ich bin nämlich erst 16.

LG
Janessa"

das würde ich auch gerne wissen.. aber ich bin erst 15 und komme durch das G8 jetzt auch in die oberstufe..
 
G

Gast

Ist ja auch klar! So weit muss jeder für sich schon denken können. 6 Tabletten entsprechen auch umgerechnet so viel wie knapp 12 EnergyDrinks.

Ich mache es so: Merke ich, dass ich nach längerem Konsum von Coffein Enzugserscheinungen wie z. B. Müdigkeit empfinde, koche ich mir einen Ingwer-Kardamom-Tee. (grüner) Kardamom entgiftet vom Coffein.



also find 6 tabletten gar nicht mal so viel hab mal was ähnliges gehabt nitro bomb da is coffein und taurin drin ein tablette hate auch 200mg hab mir manchmal 12 vorm training reingepfifen das einziege was opassiert ist das ich nicht schlafen konnte bi ja auch erst um 21uhr zum trainig gefahren
 

marcus

Neuer Benutzer
Koffein ist rezeptfrei, dass heisst auch erhältlich wenn man noch nicht 18 ist. 16 sollte man aber mindestens sein. Die Abgabe von Medikamenten an Kinder ist verboten. Allerdings wird euch ein verantwortungsvoller Apotheker vermutlich einige Tipps zur Dosierung geben, da man hier einiges falsch machen kann. Wenn man aber weiß, wie Koffein wirkt, kann es ein wirksames Hilfsmittel sein, ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

Ich selbst nehme Koffein seit ungefähr 3 Jahren sehr unregelmäßig, nur wenn es unbedingt sein muss. Ich muss erwähnen, dass ich kein gewohnheitsmäßiger Kaffee- oder RedBulltrinker bin. Anwender die sowieso schon jeden Tag Kaffee oder Energy-Drinks konsumieren, werden möglicherweise eine geringere Wirkung feststellen als erwartet, da der Körper bereits an Koffein gewöhnt ist und eine Toleranz aufgebaut hat. Daher halte ich zwischen zwei Einnahmeperioden mindestens 1-2 Wochen "ohne" ein, um den Aufbau einer Toleranz zu verhindern.

Von der fortwährenden Einnahme hoher Dosierungen über einen längeren Zeitraum kann ich nur abraten, da die Wirkung dann immer mehr nachlässt und es zu Entzugserscheinungen kommen kann.
Ich nehme meistens 1 Tablette, in Ausnahmefällen 2. Höhere Dosierungen halte ich für unsinnig, da dann vermehrt störende Effekte zu beobachten sind . (Unruhe, zitternde Hände, Reizbarkeit) Medikamente werden nach dem Körpergewicht des Konsumenten dosiert. Wenn man zu den "Leichtgewichten" gehört, sollte man besser erst mit einer halben Tablette beginnen und sich langsam zu der persönlichen Dosis herantasten.

Wenn man Koffein nehmen will um aufmerksamer zu sein, oder um die Konzentrationsfähigkeit zu steigern, sollte man nicht mehr als 1 Tablette nehmen. Wenn ich da lese dass sich einige Mitglieder mit 12 Tabletten und mehr volldröhnen, kann ich nur den Kopf schütteln. Viel hilft in dem Fall nicht viel, dass weiß ich aus eigener Erfahrung.
 
G

Gast

Ey leute.. Wenn man wach sein will, sollte man sich amphetamine besorgen.
Das knallt wenigstens noch ordentlich^^ Coffeinum oh man das is ja für Kinder xD
 
G

Gast

Also Leute,
Ich nehme diese tabletten seit knapp 2 monaten.
Ich arbeite 16 stunden am tag und fresse zum frühstück erst mal 2 von den teilen,
zum mittagessen noch 2,und wenns dann abends in die nachtschicht geht dann kommen 3 hinterher.

Ich muss sagen diese teile helfen wirklich und noch dazu dass ich kaffe in übermassen trinke :)

Also ich kann nur sagen topteile die muss mann haben wenn mann wach und konzentriert bleiben will.
Ich binn ein kleiner coffein suchti und ich fresse die dinger als wären dass brote
 
G

Gast

Also betreibe schon seit fast 2,5 jahren kraftsport *Bodybuilding* um genau zu sein und habe mir eben in der apotheke eine packung Coffeinum N 0,2g gekauft...aus folgendem grund:

An Trainingstagen bin ich besonders nach der Schule ziemlich ausgelaugt da ich sehr früh (4:45 uhr) aufstehen muss. Da hab ich mir überlegt an Trainingstagen wo ich wirklich heftig mit der müdigkeit zu kämpfen habe einfach mal 1 oder 2 koffeintabletten zu nehmen die dosierung werd ich auf keinen fall überschreiten da man nicht mehr als 2 innerhalb 24 std. nehmen sollte. aber da ich mich beim Training wirklich sehr stark verausgabe (da ich mit viel gewicht und hoher itensität trainiere) denke ich dass ich mit der maximalen dosierung gut klarkommen werde...ich bitte euch mich zu berichtigen und mich eines besseren zu belehren wenn ich mich da täuschen sollte und mich darauf hinzuweisen obs schon als missbrauch gesehen wird oder nicht.


dazu noch eine kleine frage die ich ehrlich gesagt nur aus reiner neugier stelle... wenn man sagen wir mal schon länger als 24 stunden wach ist und wirklich fast vor müdigkeit umkippt und sich dann 1 tablette reinschmeißt würde sie dann noch wirken oder is die müdigkeit dann so groß dass das koffein aus 1 tablette nicht mehr stark genug ist...und wenns nicht reicht wieviel müsste man nehmen um dann noch länger wach bleiben zu können?

PS: ich habe nicht vor die tabletten für diesen zweck zu missbrauchen mich interessierts einfach nur da ich immer gerne dazu lerne...und ich entschuldige mich für sämtliche inhalts und rechtschreibe fehler ich hoffe es fiel euch nicht all zu schwer das zu lesen :)

gruß

Torben :)
 
G

Gast

echt hart, wie hier einige die tabletten als drogenersatz nehmen.. werdet erwachsen!
ich habe die tabletten vor etwa 3 jahren zum ersten mal in der apotheke gekauft und habe mir auf der arbeit 1 - 2 genehmigt (an ganz schlimmen tagen auch mal 3 - 4), aber ich hatte weder bei der einen noch bei der anderen dosierung iwelche nebenwirkungen. ich wurde auch net depressiv. habe dann mit einsetzen der schwangerschaft aufgehört die tabletten zu nehmen und hatte keineswegs entzugserscheinungen. nun bin ich im schnitt 19 stunden am tag wach, was auf dauer nicht auszuhalten ist. so ein sekundenschlaf, während das kind am rumklettern ist, ist nicht gesund. also habe ich mir wieder coffeinum gekauft und bin super zufrieden :)
 
G

Gast

Kann es nur empfehlen. Wirken sehr gut.
Nehme manchmal 2 auf einmal wenn ich mal wieder nur 3 Stunden geschlafen habe.
Habe Sie überall verteilt, Zuhause, in der Arbeit.
Helfen sehr gut.
Und wenn ich mal wieder in die Muckibude gehe und müde bin, dann mal eine reingepfiffen und
schon gehts besser mit dem pumpen :)

Kann nur weiterempfehlen!
 
G

Gast

Wieviele kann ich einnehmen?

Hallo

ich bin 19 Jahre alt und mache zur Zeit meine Ausbildung im 2. Lehrjahr und habe am Wochenende einen Nebenjob.
Seid ungefähr 2-3 Jahren bin ich ständig müde trotz viel Bewegung und ich würde nicht wirklich sagen das ich wenig Schlaf habe (4-8 Std.-Schlaf unter der Woche). Früher habe ich direkt nach der Schule daheim geschlafen bis ich aufgestanden bin und "direkt" gleich danach wieder schlafen gegangen bin. Vermutlich war mein Körper so an den langen Schlaf gewohnt, dass ich am Anfang meiner Ausbildung ständig müde und dadurch auch depressiv geworden war.

Mein Hausarzt hat mir nur mehr Vitamine und mehr frische Luft empfohlen... muss auch sagen bin ein sehr empfindlicher Mensch. Bekomme z.B. 2x im Jahr eine Krippe (zur Winterzeit) und bestimmt 2x im Jahr meine typische Nasennebenhöhlenentzündung (auch zur Sommerzeit). Werde dagegen aber jetzt auch was unternehmen. Und Kaffee vertrage ich auch seid ungefähr seid 1/2 Jahr nicht mehr, bekomme davon nach kurzer zeit total starke Magenkrämpfe. Muss dazu aber sagen das ich ein gesunder Mensch bin und keine Allergien habe.

Jedenfalls habe ich trotz Magenbeschwerden ständig Kaffee getrunken da ich sonst einschlafen würde und in der Berufsschule kann ich mich auch nicht mehr konzentrieren. Dann endlich ein Hoffnungsschimmer! ;P
Eine Klassenkameradin hat mir von Coffeinum 0,2 erzählt, dass sie diese selbst seid 2 Jahren einnimmt da sie fast genau die gleichen Probleme hat wie ich. Habe mir diese nun in der Apotheke gekauft und heute gegen 7:00 Uhr zum ersten mal eingenommen.

Nach 20 min habe ich eine leichte Wirkung bemerkt, war aber gegen 9:00 Uhr wieder total müde und habe wieder eine Tablette genommen. Bin jetzt etwas wacher aber wirklich wach noch lange nicht. Ich habe gelesen das die Wirkung der Tabletten auf das Alter, die Größe und das Körpergewicht einer Person eine große Rolle spielt, aber da ich gerade mal 1.65 m groß bin mit einem Körpergewicht von 55 kg denke ich das 2 Tabletten innerhalb von 4 Std mehr als ausreichend sein müssten!

Kann mir jmd sagen warum die bei mir nicht wirklich wirken?

Und entschuldigt meinen langen Roman :p wollte nur das keine Kleinigkeit ausgelassen wird, da ich selbst nicht weis warum ich so müde bin...

Danke.
 
A

Alex

Also Leute...


jetzt mal im Klartext: Die Tabletten sind ein MEDIKAMENT!! Diese mal hin und wieder alle paar Wochen zu nehmen, mag ja noch in Ordnung zu sein. Doch hier eine Warnung an alle, welche die das Medikament täglich nehmen:

Bis vor kurzem hatte ich diese täglich genommen, da ich jeden Tag total müde war, obwohl ich mehr als 8 Stunden täglich geschlafen hatte. Zudem kam ich immer nur schwer aus dem Bett und hatte auch des öfteren schon verschlafen. Aus diesem Grunde wählte ich diese Tabletten und nahm mehrere täglich ein. Doch nach ein paar Wochen ging es ohne gar nicht mehr. Und wehe ich vergass diese morgens mal zu Hause! Dann kam für mich nur noch der nächste Weg in die Apotheke in Frage.

Im Frühjahr dann kam der große Zusammenbruch. Denn die Müdigkeit wurde bei mir durch mein hohes Arbeitspensum und den Stress in meiner Arbeitsstelle verursacht. Zusammenbruch deshalb, weil es ich in der Arbeit einfach umgefallen bin. Auf der Intensivstation wurde ich dann durchgecheckt. Hier wurde ich zu meinem hohen Koffeingehalt im Blut und den Tabletten, welche von meinem Bruder unter meinen Sachen gefunden wurden, befragt. Für die Ärzte war nach kurzer Zeit klar, dass ich nicht auf die Signale meines Körers gehört habe und nun erstmal in Behandlung müsse. Weil ich aber Entzugserschungen bekam - ja genau ENTZUGSERSCHEINUNGEN, WEIL ICH KEINE KOFFEINTABLETTEN MEHR NEHMEN HATTE - wurde ich postwendend von der Intensiv in eine Klinik überwiesen. Ich zitterte am ganzen Körper, war gereitzt, nur noch müde und konnte mich nicht mehr konzentrieren. Dazu kamen die Nebenwirkungen des vorhergegangenen Stresspensums.

In der Psychatrischen Klinik wurde mir erstmal klar gemacht, dass ich Medikamentenabhängig bin und unter einer Vorstufe des Burnout-Syndroms leide. Nach ca. 2 Wochen wurde ich aus der geschlossenen Abteilung entlassen, mir ging es zwischenzeitlich schon ein weníg besser. Als erstes verbrachte ich nun fast 5 Wochen auf der Suchtstation. Hier musste ich unterschreiben, dass ich mir keine Tabletten kaufen und nehmen werde. Die Therapie begann und keiner meiner Schritte war geschah unbeobachtet. Raus durfte ich nur nach Abmeldung und nicht alleine. Als es mir von der Sucht wieder besser ging, wurde ich dann noch für 3 Wochen auf eine offene Station verlegt, wo ich wegen meines Stress therapiert wurde. Im Rückblick, wo ich diese Tabletten jetzt nicht mehr nehme, stelle ich fest, wie viel besser ich mich wieder fühle und mich konzentrieren kann. ZUDEM HABEN MICH DIE TABLETTEN AUF EMPFINDLCHER FÜR STRESS GEMACHT. Ein Teufelskreis, welchen ich erst mit Ärztlicher Hilfe unterbrechen konnte.

Leute, das ist kein Witz. Ich habe fast 2 1/2 Jahre diese Tabletten genommen und Signale meines Körpers dadurch überhöhrt. Es ist ja auch einfacher, die Müdigkeit mit Tabletten zu bekämpfen, als die Ursache der Müdigkeit zu sehen. Bei mir wars halt so, dass ich nicht sehen wollte, wie mich der Stress langsam fertig macht.
DER ENTZUG VON DEN KOFFEINTABLETTEN WAR GANZ UND GAR NICHT WITZIG!!! DIE TABLETTEN SIND NICHT ZU UNTERSCHÄTZEN, SIE MACHEN S Ü C H T I G !!!! Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

Deshalb meine Warnung an euch: Seid mit diesen Tabletten vorsichtig! Sie können für einen kurzen Moment helfen, aber auch um so mehr schaden.

Viele Grüße
Alex
 

Ähnliche Themen

  • Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?

    Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?: Hey meine Lieben, ich habe schon wieder ein Problem beim anschlafen. Egal was ich tue, es geling mir einfach nicht. Ich erinnere mich nicht, wann...
  • Tenuate Tabletten

    Tenuate Tabletten: Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Tenuate. Kann man sich die Tabletten noch irgendwo verschreiben lassen oder kann man sich die im Internet...
  • zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?

    zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?: Hi, ich bin sehr oft drinnen vorm PC und deswegen kaum am Tageslicht. Am Blutbild gab es Aufälligkeiten. Mein Hausarzt sagte ich habe einen...
  • coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?

    coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?: Habe bei meinem sohn ein weißes pulver gefunden und dieses im Labor untersuchen lassen. Es kam heraus, daß es eine zerstoßene Coffeintablette war...
  • Coffeinum N 0,2g Tbl.

    Coffeinum N 0,2g Tbl.: Ist dieses Üräparat bei Erschöpfungszuständen (chronisch) ebenfalls zu empfehle. Z.B. eine halbe Tablette täglich? Sollte man auf Kaffeegenuss...

Sucheingaben

koffeintabletten

,

http:www.medizinberichte.deforum66-coffeinum-n-0-2-g-tabletten.html

,

coffein Tabletten

,
coffeinum n 0 2g tabletten wirkungsdauer
, coffeinum wirkung, wie schnell wirken koffeintabletten, coffeinum erfahrung, hallo wach tabletten, hallo wach tabletten rezeptfrei, koffeintabletten wirkungsdauer, coffeinum n 0 2g erfahrungen, coffeinum n 0 2g erfahrung, coffeinum n 0 2g tabletten erfahrungsberichte , coffeinum n 0 2g wirkung, coffeintabletten, koffeintabletten abnehmen erfahrung, koffein Tabletten , coffeinum 0 2 erfahrungen, coffeinum n 0 2g, coffeinum, hallo wach tabletten apotheke, coffeinum wirkungsdauer, wirkungsdauer koffeintabletten, coffeinum n 0 2g nasal, koffeintabletten nebenwirkungen
Oben