COFFEINUM N 0,2 g Tabletten

G

Gast

Nehme die tabletten 2-3 mal im Monat. Ich bin im Sicherheitsdienst tätig mit 12 stunden schichten...
ich nehme erst 2 stück ein und bin dann richtig wach, nicht überdreht oder extrem. einfach wach.
wenn die wirkung nachlässt so 2.5 bis 3 stunden später nehme ch nochmal eine und dann ist wieder für min 12 tage pause :) eindeutige kaufempfehlung
 
G

Gast

hey leute.

also ich würde sagen es ist ein gutes mittel um kurze müdigkeit zu überwinden ich hab das mittel erst kürzlich das erstemal genommen, bin durch meinen freund darauf gestoßen, weil ich immer müde war und so .. habe es aber nur genommen weil wir eine lange autofahrt vor uns hatten und haben und mit dem fahren abgewächstelt ich habe erst eine halbe genommen so unfähr eine stunde bevor ich gefahren bin die müdigkeit war weg und es lief super er hat geschlafen in der zeit in der ich fuhr. als wir eine pause einlegten und gewächselt haben haben wir dann noch eine genommen ich wollte nicht schlafen da ich angst hatte er köntte müde werden. Für diesen zweck war es sehr gut, aber ich rate auch davon ab täglich welche zu nehmen. ich habe einen kumpel der diese tabletten täglich nimmt und wahrscheinlich auch abhänig davon ist. Wenn er keine nehmen würde wäre er wohl auch auf entzug was ich sehr schlimm finde.
DESHALB: PASST AUF WIEVIEL IHR NEHMT UND BEACHTET DIE PACKUNGSBEILAGE!!!

Mit Coffeinum ist nicht zu spaßen.
allerdings finde ich auch das eine geringe menge gegen migräne hilft. man sollte jedoch immer darüber nachdenken was man seinem köper antut bzw. antun kann.

also coffeinum ok. aber nicht dauerhaft!!!

LG
 
G

Gast

Hallo
Ich wollte mich hier auch mal zu Wort melden. Ich habe einige Fragen. Ich selbst bin 15 und da fragte ich mich ob mir die auch so in der Apotheke verkauft werden?
Andere Fragen sind: 1. Wenn ich eine Tablette einnehme am Tag ist es nicht zu viel oder?
2. Wenn ich sie morgens gegen 7:30 einnehme hilft sie mir dann in der Schule um konzentriert zu sein?
3. Abends kann ich dann doch trotzdem normal einschlafen wie sonst auch wenn ich sie nehme oder?

Möchte sie nicht oft nehmen aber an Schultagen wo ich merke das ich so kaputt,oder bei Mittagsmüdigkeit oder mal vor einem Fußballspiel.
Sollte nicht zur Gewohnheit werden, möchte mich sowieso erstmal gründlich informieren.
Ich hoffe auf offene und ehrliche Antworten.
LG
 
W

wirkungslos

hallo zusammn

hab mir die tabletten heute auch gekauft und gleich mal eine genommen. nun ist ne halbe stunde rum und ich bemerk rein gar nichts :( . ich trinke keinen kaffe und auch energydrinks nur selten.
sollte ich noch eine tablette nehmen? oder noch warten?
kann es sein das die tabletten nicht bei jedem wirken?

danke :D
 

ad.integrum

Erfahrener Benutzer
Hallo,

klar kann das sein!
Kaffee wirkt ja auch nicht bei jedem gleich...da ist ein sehr breites Spektrum - der eine ist nach einer Tasse von
schwachem Kaffee schon total aufgedreht und nervös, der andere kann 5 Espresso trinken und merkt immer noch
nichts....mal etwas überspitzt gesagt....

Aber man kann ruhig noch ne zweite Tablette nehmen und dann mal abwarten, obs was bringt!
Natürlich sollte man keine ZU großen Effekte erwarten, denn es ist ja "nur" Koffein!

Viele Grüße!
 
G

Gast

COFFEINUM N 0,2 g Tabletten - alles in allem ein Top Mittel

Guten Morgen Leute habe mir mal einige seiten durchgelesen.

nun ja wie zu erwarten war gibt es auch Leute die es sich aus "falschen" Gründen nehmen, oder es extrem Übertreiben.
Also ich nehme diese diese Tabletten seid ca 4 Monaten und hatte noch keinerlei schlechte Erfahrungen.
ich fing an sie zu nehmen weil ich immer gegen die mittagszeit extrem müde wurde , so sehr dass ich mir nicht mal mehr
autofahren zugetraut habe.
aber jetzt nehme ich 1-2 tabletten am tag und ich bin weder hyperaktiv noch hab ich sonstige beschwerden,
ich habe einfach nur diesen wach sein kick , der einige stunden anhält , und wenn die wirkung nachlässt ist es meistens abend und der tag somit geschafft.
also ich kann nur positives berichten.

gruß
chris
 
G

Gast

Langfristig gesehen muss man allerdings beachten das Koffein dem Körper Vitamin B, Vitamin C und Kalzium entzieht. Ob man diesen Verlust ( gegebenenfalls durch aufnahme der Vitamine/Spurenelemente in Tablettenform) wieder ausgleichen kann ist mir derzeit allerdings nicht bekannt.
 
G

Gast

wie ist das eigentlich wenn man sich das zeug intravenös verabreicht??
hab einen kumpel der das mal ausprobieren will und ich rate ihm davon ab und ihr...??
Also Ihr spinnt doch Intravenös das ist kein Präparat das für so was geeignet ist noch dazu wenn ich wie hier höre das bis zu 15 stck genommen werden abartig das hat mit der eigentlichen Dosierung nichts mehr zu tun ich finde das wenn man die nimmt man mit einer viertelten anfangen sollte da keiner weis wie der Körper darauf reagiert !!!!
Ich nehme auch Coffeinum N aber nie überdosiert und auch nicht als Drogenersatz ihr gebt hier echt gute Ratschläge wie man seinen Körper kaputt macht finde ich nicht gut da auch minderjährige diese Seite lesen und das nicht einschätzen können also überlegt mal was ihr hier schreibt !
 
G

Gast

Hier sind ja ein paar Knaller im Board ... mannmannmann.

Punkt 1, da einige Jungs wiederholt nachfragen ob es sinnvoll ist mit Coffeiin zu dopen. Ja, es hat leistungsfördernde und steigernde Eigenschaften. Nein, denn es ist ein indiziertes Dopingmittel. Findet eine positive Kontrolle statt, wird ein Dopingverstoß festgestellt. Nun kann ja jeder selbst entscheiden ob er sich in die Reihen der Dopingdeppen einreihen möchte oder eine intelligente Leistungsphilosophie kultiviert.

Punkt 2, der geht alle an. Es besteht die Gefahr, daß insbesondere sehr junge Menschen meinen sich einen Vorteil, welchen Wettbewerb auch immer sie sich da einbilden, zu verschaffen indem sie ihre mentale Leistungsfähigkeit mit Coffeinum steigern. Der Ansatz ist falsch. Nehmt's mir nicht krumm, aber erstmal muß was zum steigern vorhanden sein. Die meisten Probleme dahingehend sind auf unzureichendes Selbstmanagment zurück zu führen. Wer unorganisiert und planlos ist, der wird auch nicht klüger, wenn er weniger pennt. Ich weiß, da drausen sind eine Masse Leute die euch Angst machen.
Die erzählen Euch, daß ihr lernen müßt um was zu werden, daß ihr hier und dort was belegen sollt und bis spätabends in irgendwelchen Kursen rumhängen müßt um euch ihr nicht selten dämliches Gelaber anzuhören. Diese Leute verarschen euch, und oft sich selbst. Ihr werdet nicht erfolgreicher sein, weil ihr noch ein VHS Papierchen habt oder chinesisch radebrecht.

Es kommt darauf an zu verstehen, Verständnis zu entwickeln. Dafür gibts kein chemisches Mittel, das kommt über euch wenn ihr fähig dazu seid. Und wenn nicht, dann laßt es, versucht nicht zu studieren, Finanzprodukte zu verkaufen, Menschenleben zu retten - orientiert euch um, ihr habt andere Qualitäten. Begebt euch nicht in Zwang, denn ihr werdet unfrei sein und Drogen werden euren Selbstbetrug betäuben. Naja, genug davon. Bei mir fliegt seit 5 Jahren eine N20 von den Dingern rum und es fehlen auch schon 3,4 Stück. Ich nutze sie als letztes Mittel vor Vorstellungen oder Presentationen, wenn man die Nacht vorher durchgeackert hat und die Tinte noch nicht trocken ist, wenn die Pläne hängen. So kommt man unbemerkt mit letzter Kraft über'n Berg - da funktionieren sie ganz gut.

Echt, Kids nehmen die Dinger um in der Schule nicht wegzuratzen ... ich fass es nicht. Ein Dreckssystem und seine Droge ...
 
G

Gast

mein gott, man kriegt doch schon in der apotheke gesagt, dass man nur eine halbe nehmen soll und falls die wirkung ausbleibt höchstens noch die andere hälfte. und wenn man das nicht gesagt bekommt weil internetbestellung o.Ä. dann hilft da auch der gesunde menschenverstand, dass ich erstmal die packungsbeilage lese, bevor ich aufs geratewohl die halbe packung esse.....
 
G

Gast

.. sorry Leute,
Aber seit Ihr Euch eigtl. bewust,das ihr über eine,zwar legale,aber immerhin noch eine Droge,diskutiert?
Coffein ist genauso eine "legale" Droge wie Nikotin.
Bis jetzt hab ich noch keinen Fred gefunden,der sich mit den Vorzügen/Nachteilen dieses Stoffes auseinander setzt. ... Ich meine keine militanten Raucher/Nichtraucher-Portale.

Ich trinke Kaffee,ca.2 Kannen am Tag,bin Coffein -gewöhnt ... kann sogar besser schlafen,wenn ich vorher 'nen Kaffee hatte.
Wenn ich schwer am "Denken" bin ...geh ich an die frische Luft ... wirkt Wunder!
Ansonsten rate ich jedem von derelei Tabletten ab (es bleibt nicht bei einer!) .

Gruß von 'nem Kaffee - Junky
 
G

Gast

Man man man was man hier so liest, hab alle Posts gelesen, wie einige diese Droge als Ersatzdroge für Amphetamine aka Speed/pep nehmen herrlich, ne ehrlich ich hab die Zeit mit Speed auch immer mal wieder im Leben gehabt, meist sind das so zwei Monate drauf feiern und denn langt das wieder für ein paar Monate, andere Drogen natürlich auch aber wie gesagt gibt denn immer wieder Pausen, Koffeein habe ich auch mal als Ersatzdroge gehabt, als ich das erste mal mit extrem Speed ziehen aufgehört habe da kam Koffeein an Start, ich arbeite als Koch naja und Montag/Dienstag war immer Ruhe im Betrieb und am WE arbeiten und danach feiern (auf Droge beides) und Montag/Dienstag hab ich nur gepennt und gegessen, naja und Mittwoch war ich immer sowas von rott, ging gar nicht naja und Mittwoch da hatte ich keine Lust schon Pep zu ziehen war auch finanziell gar nicht drinne (als Azubi damals) also gab es immer dreifachen Espresso und Kaffee auf Arbeit, ohne Kaffee ging das gar net mehr.

Was aus dem ganzen drogen nehmen geworden ist, ist das ich nun immer und ständig Antriebslos, lustlos und müde bin, depressiv, das ist meine Quittung für diesen Lebensstil es gibt Phasen da ist alles in Ordnung und wieder Phasen da kommen die Drogen wieder und Phasen da zieh ich mich wieder zurück ach ich kann euch sagen lasst die Pfoten davon, ich konsumiere in moment auch gar nichts mehr nicht mal Alkohol seit Mai, das kam sonst nie vor, aber irgendwie kann ich immer schlagartig mit allem aufhören, aber genauso fang ich auch schlagartig an.
Therapie habe ich Erfolglos schon hinter mir Medikamente gegen Antriebslosigkeit/Depris etc habe ich auch schon hinter mir, bringen nichts.

Ich hab mir nun auch mal die Tabletten bestellt weil mich dieses Müde und Antriebslose was tageweise auftritt einfach nervt, Richtig ist es nicht sowas nun wieder zu nehmen, aber was soll man machen wenn man sich schon runter gewirtschaftet hat was das Gehirn und seine Funktionen betrifft.

Euch sag ich nur fangt wenn ihr Drogen nie genommen habt gar nicht erst an, denn Tabletten können auch gerne die erste Stufe zur Drogenabhängigkeit sein, genauso nehmt diese Tabletten nicht um von Speed etc. wegzukommen Ihr hängt dann nur in der nächsten Abhängigkeit fest.

Ich hab leicht reden war nun seit Mai ohne irgendwas ausser mal Käffchen trinken aber in maßen und nicht täglich und nun hab ich mir die Tabletten bestellt, denn bin ich endlich wieder wach auch wenn es für meinen Körper nicht gut ist, mir gehts damit besser ich fühle mich wohler, das ist auch eine Abhänhgigkeit auch wenn ich immer Monasweise Drogen Pause habe.

Drogen sind auch einfach zu verlockend, aber im Endeffekt extrem scheisse, man wird Paranoid, man kann seine Persönlichkeit verändern, sein Selbstbewusstsein verlieren, Angstzustände kriegen und vor allem scheiss Träume ich hab das zwar alles über die Jahre in den Griff bekommen und habe jegliche Veränderung überstanden und was ich überstanden habe kam auch nie wieder, aber trotzdem es ist scheisse an solchen Dingen zu leiden.
 
G

Gast

muss ganz ehrlich mal sagen diese tabletten sind der letzte schrott.....nach der einnahme hat es sage und schreibe 20 minuten gedauert bis ich so müde war das ich die augen nicht mehr aufhalten konnte und eingeschlafen bin ....habe dann ca 10 stunden geschlafen und war noch immer müde .habe dann nochmal 2 tabletten genommen und habe eine halbe stunde später wieder geschlafen ....
 
U

Unregistriert19

ich habe eine Tablette genommen (in der Arbeit - Frühschicht)
mir wurde schlecht und ich habe Kopfschmerzen bekommen, ich wurde müde und meine Hände haben gezittert.
 
G

Gast

meine senf dazu ohne alles gelesen zu haben:

koffein ist weitestgehend harmlos und eine sehr schwache droge
es kann problemlos mit allen medikamenten kombiniert werden, weglassen sollte man es aber bei bluthochdruck und herzkrankheiten

eine leichte körperliche "abhängigkeit" kann entstehen, die sich bei koffeinentzug in 2-3 tagen dauernde leistungsschwäche und schlechterer stimmung äußern kann, das wars aber auch schon
dieses phänomen kennt jeder kaffeetrinker wenn er im urlaub plötzlich den kaffee weglässt den er sonst auf der arbeit zuhauf trinkt

koffein an sich ist gesundheitlich gesehen völlig harmlos, solange man mit den dosen einigermaßen im rahmen bleibt
dabei ist es egal, ob das koffein in form von tabletten, kaffee, espresso, red bull, tee oder sonst wie aufgenommen wird

allerdings bildet koffein sehr schnell eine hohe toleranz aus, d.h. eine dosis die den einen kalt lässt, kann beim anderen durchfall und unangenehme nervösität verursachen

je nachdem wieviel koffein ihr gewohnt seid müsst ihr also dosieren!
eine halbe(!) tablette (= 0,1g koffein bzw. 100mg koffein) entspricht dabei ca. dem koffeingehalt einer tasse starkem kaffee
ich nehm ab auch von denen und da ich keine koffeintoleranz habe, dosier ich wie folgt:
eine viertel tablette (=50mg koffein) reichen bei mir, dafür nehm ich diese menge ca. alle 2-3 stunden ein (je nach gefühl/müdigkeit)
damit kann ich an einem vorlesungstag effektiv die müdigkeit durch eine zu kurze nacht vertreiben

vorsicht aber vor hohen dosen bei fehlender toleranz, ist zwar nicht unbedingt gefährlich aber kann ziemlich unangenehm werden (nervosität, schwitzen, übelkeit, durchfall, zittern, herzrasen usw.)
 
G

Gast

misterwho hat gesagt.:
ich habe mir gestern abend 6 tabeletten reingepfifen. nie mehr. nicht geschlafen, unruhig und durchfall. nie mehr so viele
1 Tablette = 0,2 g Koffein
6 Tabletten = 1,2 g Koffein

Bei ungefähr 0,5 g - 1,0 g (hängt von der Körpermasse ab) treten erste Vergiftungserscheinungen auf. Wie du schon beschrieben hast Schlaflosigkeit, Unruhe es können aber auch Herzrythmustörungen auftreten.

Die Tödlische Dosis für Erwachsenen (normale Körpermasse) liegt bei 8,0 g - 10,0 g. Die Tödlische Dosis für Kinder liegt deutlich darunter 3,0 g - 6,0 g. Noch andere Abweichungen gibt es bei Personen die bereits eine Herzkrankheit oder ähnliches haben.
 
G

Gast - Reflexxx

Hallo ...

Ich hab für mich selber eine Langzeitstudie abgeschlossen ...

Ich war viel in Jobs beschäftigt, bei denen ich teilweise 12h+ ohne wirkliche Pause arbeiten musste ...

Daher habe ich es mal probiert mit den Koffein-Tabletten ...

Chronologischer Ablauf
1. eine halbe: brachte einen kurzen Schub, nach ca. 30min für etwa 2-3h ... bei leichter Müdigkeit ausreichen
2. eine ganze: hielt auf jeden fall bis 4h ... je nach stärke der Müdigkeit haut es Dich danach aber um ...
3. eine ganze hat für eine Zeit von 3-4 Monaten gereicht ... immer wenn ermüdungserscheinungen aufgetreten sind ...
-> vorher ist es nicht zu empfehlen welche zu nehmen ...

4. nach einer weile benötigte ich suggestiv 2 Tabletten ... kann auch am fehlenden Schlaf gelegen haben ...

5. Ein Versuch mit 4 Tabletten mit mal, weil 10h Arbeitstag & danach eine 6 stündige Autofahrt ... hat mich wach gehalten, ich war während der Fahrt nicht abgelenkt, konnte mich gut konzentrieren, war nicht gelangweilt und hab die Fahrt mit nur einer kurzen Toilettenpause gut durchgehalten ... Ich habe um Geld zu sparen eine Höchstgeschwindigkeit von max. 90km/h auf der Autobahn gehabt ... Als ich am Ziel war -> bin ich ins Bett und war 12h am schlafen ...

6. Nach einer Weile (ca. 3-4 Monate) habe ich mitbekommen, dass die Tabletten weniger wirken, da der Körper sich an das Koffein gewöhnt ...
-> Daher habe ich beschlossen, die Tabletten für eine ganze Weile nicht zu nehmen ...
-> Jedoch der Körper holt sich seinen Schlaf zurück ...
-> Ich war 2 Wochen lang nach der 8h Arbeit fast nur noch am schlafen ...

7. Resumeé:
-> Mich haben die Tabletten nicht abhängig gemacht ... (bin seit 2 Jahren davon weg => nur zu Prüfungen noch)
-> Sie wirken nach einer Weile geringer, da der Körper sich daran gewöhnt ...
-> Wer Herzprobleme hat sollte gänzlich darauf verzichten ... !!!Erzeugt BLUTHOCHDRUCK!!!

Ich hoffe Ihr könnt was mit Dieser persönlichen Studie anfangen ...
schreibt mir gern an gesundheit@reflexxx.de
 
G

Gast

Ich habe diese Tabletten getestet: Magenschmerzen, Schwindel und Herzrasen sind ziemlich häufig und dazu kommt noch die Gefahr, dass man es mit der Menge übertreibt, wenn der Abnehmeffekt nicht so ist, wie man sich das gewünscht hat.

Reductil ist fur mich das beste Mittel um schnell abzunehmen. Diese Diätpillen aus reductil-shop.com sind hilfreich und geben gute Resultate. Ich konnte 21 Kilos verlieren. Dazu gab es mir keine Nebenwirkungen.
 
G

Gast

Hi
kleine Info eine 0,2g coffeinum Tablette hat soviel coffein wie 200 250 ml Dosen Red Bull Energie Drink also vorsichtig einnehme max 2 Tabletten am tag und am besten nur wenn man sehr müde ist und wenn man unbedingt wach bleiben muss. (Am besten nicht abens einnehmen (es sei denn man will die Nacht nicht penn))
 
G

Gast

Hallo zusammmen,

ich finde die meisten Kommentare völlig übertrieben. Jahrelang habe ich fünf Coffeinum Compretten 0,2 mg am Tag genommen. Hatte keine Beinträchtigungen (Zittern etc.) und auch das Absetzen war kein Problem. Ich habe für ca. einen Monat auf drei pro Tag "runterdosiert" und danach von heute auf morgen ganz aufgehört. Es lief vollkommen problemlos.

LG X
 

Ähnliche Themen

  • Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?

    Kann ich irgendwo rezeptfreie Medikamente kaufen?: Hey meine Lieben, ich habe schon wieder ein Problem beim anschlafen. Egal was ich tue, es geling mir einfach nicht. Ich erinnere mich nicht, wann...
  • Tenuate Tabletten

    Tenuate Tabletten: Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Tenuate. Kann man sich die Tabletten noch irgendwo verschreiben lassen oder kann man sich die im Internet...
  • zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?

    zu wenig draußen. Vitamin D Mangel: Welche Tabletten?: Hi, ich bin sehr oft drinnen vorm PC und deswegen kaum am Tageslicht. Am Blutbild gab es Aufälligkeiten. Mein Hausarzt sagte ich habe einen...
  • coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?

    coffeintabletten pulverisieren? Kann man das dann sniefen?: Habe bei meinem sohn ein weißes pulver gefunden und dieses im Labor untersuchen lassen. Es kam heraus, daß es eine zerstoßene Coffeintablette war...
  • Coffeinum N 0,2g Tbl.

    Coffeinum N 0,2g Tbl.: Ist dieses Üräparat bei Erschöpfungszuständen (chronisch) ebenfalls zu empfehle. Z.B. eine halbe Tablette täglich? Sollte man auf Kaffeegenuss...

Sucheingaben

koffeintabletten

,

http:www.medizinberichte.deforum66-coffeinum-n-0-2-g-tabletten.html

,

coffein Tabletten

,
coffeinum n 0 2g tabletten wirkungsdauer
, coffeinum wirkung, wie schnell wirken koffeintabletten, coffeinum erfahrung, hallo wach tabletten, hallo wach tabletten rezeptfrei, koffeintabletten wirkungsdauer, coffeinum n 0 2g erfahrungen, coffeinum n 0 2g erfahrung, coffeinum n 0 2g tabletten erfahrungsberichte , coffeinum n 0 2g wirkung, coffeintabletten, koffeintabletten abnehmen erfahrung, koffein Tabletten , coffeinum 0 2 erfahrungen, coffeinum n 0 2g, coffeinum, hallo wach tabletten apotheke, coffeinum wirkungsdauer, wirkungsdauer koffeintabletten, coffeinum n 0 2g nasal, koffeintabletten nebenwirkungen
Oben