Curazink Kapseln

Diese Kapseln werden eingenommen bei Zinkmangel welcher sich durch ihre Ernährung nicht beheben lässt

Erwachsene & Jugendliche ab 12 Jahre nehmen bitte täglich 1 Kapsel.

* Diese Kapseln werden zu den Mahlzeiten eingenommen.
* Bei Einnahmeproblemen kann der Inhalt dieser Kapseln in Flüssigkeit (zum Beispiel Wasser oder Fruchtsäfte) eingerührt & eingenommen werden.

Wechselwirkungen der Kapseln:

* Bei einer gleichzeitigen Gabe von Zink & Eisen- bzw. Kupfersalzen kann eine Aufnahme von Zink in ihrem Körper vermindert sein.
* Bestimmte Arzneistoffe welche Metalle binden (wie zum Beispiel D-Penicillamin, Dimercaptopropansulfonsäure oder Edetinsäure), sollten nicht gleichzeitig mit Zink verabreicht werden, weil sie eine Aufnahme von Zink vermindern bzw. dessen Ausscheidung erhöhen.

Nebenwirkungen dieser Kapseln:

Bei einer Überdosierung können Metallgeschmack auf ihrer Zunge oder Kopfschmerzen & Durchfall sowie Erbrechen auftreten. Diese Nebenwirkungen klingen nach dem Absetzen des Medikamentes rasch ab.

Zink sollte nicht gleichzeitig mit Eisen- oder Kupfer-Präparaten eingenommen werden. Eine Einnahme sollten Sie zeitlich trennen.
 

Anhänge

A

Anzeige

Ähnliche Themen

Oben