Diverse Beschwerden, bitte um Rat, bin verzweifelt.

Diskutiere Diverse Beschwerden, bitte um Rat, bin verzweifelt. im Bereich Medizin Forum: Ich schreibe hier nun, weil ich ziemlich verzweifelt bin. Ich weiß, dass ich dringend einen Arzt konsultieren muß und habe auch nächsten Dienstag...
G

Gast

Ich schreibe hier nun, weil ich ziemlich verzweifelt bin. Ich weiß, dass ich dringend einen Arzt konsultieren muß und habe auch nächsten Dienstag einen Termin beim Internisten. Aber vl. kann mir ja hier vorher jemand ein paar beruhigende Worte mitteilen oder einfach einen Tip geben, worauf ich den Arzt am Dienstag ansprechen soll.

Hier mein Beschwerdebild:
Begonnen hat alles im Juni mit einem vermeintlichen Hagelkorn am Augenrand, welches immer größer und eitriger wurde und auch nicht auf Antibiotische Salben angesprochen hat. Hier habe ich nun eine verstopfte Drüse diagnostiziert bekommen, welche im Oktober operativ entfernt wird. Erwähne dies nur der vollständigkeithalber, ich weiß nicht ob dies auch mit meiner aktuellen Situation zusammen hängt.

Weiter gings über Nacht mit einem schmerzenden Handgelenk und einem Knubbel, dies soll ein Handgelenksganglion sein, welches ebenfalls im Oktober entfernt werden soll.
Vor zwei Wochen gings dann richtig los, konnte über Nacht den Nacken nicht mehr bewegen, ich hatte so etwas schon öfter mal, aber niemals in dieser Intensität und so schmerzhaft. Mittlerweile bekomme ich jeden zweiten Tag eine Diclofenac Spritze beim Hausarzt, sowie Quaddeln und Reizstrom. Ergebnislos. Während ich jetzt hier schreibe, schläft der linke Arm wieder leicht ein und im Nacken breitet sich wieder dieses (immer im Sitzen) fiese Brennen aus. Fühlt sich an , als wenn jemand Feuer drüber giesst und verschwindet ca. 10 Minuten nach dem Aufstehen. Ich bin langsam der Meinung es ist etwas bakterielles.
Weiterhin habe ich seit Wochen ein Klossgefühl im Hals, als wenn der Speichel hängen würde. Die Schilddrüse würde vor ca 4 Monaten im Rahmen eines Check Ups untersucht und ist in Ordnung. Weitherhin habe ich seit 2 Monaten ein Ziehen in der rechten Brustwarze, hauptsächlich bei Bewegung, immer wieder mal. Gynäkologen Termin steht auch schon.

Seit heute kommen noch Kopfschmerzen und Blutdruck von 130/85 dazu.
WEiterhin ist mir furchtbar schlecht und ich habe Magenschmerzen, habe ich normalerweise nie.
Mein Normal-Blutdruck ist 100/60, Puls von 85. Also ich habe gerade das Gefühl, als wenn mein Körper eine einzige Entzündung wäre. Weiß vl. jemand Rat? Ich bin 46, weiblich, normalgewichtig und Gelegenheitsraucher als einziges Laster. Ich hoffe, es kann mir jemand einen Tip geben, ob alles vl. zusammenhängt oder was das sein kann.

Vielen, vielen Dank
Gruß Sina
 
A

ad.integrum

Hallo,

also zunächst mal zum letzten von Ihnen genannten Punkt: die Kopfschmerzen heute sind wohl
unbedenklich (jeder hat mal 1, 2 Tage Kopfweh....kommt wohl auch vom Stress und den Sorgen, die
Sie sich machen) und der Blutdruck von 130/85 mmHg ist ja absolut im Normbereich - den würden
sich viele Leute wünschen!

Naja, dass Rauchen ungesund ist, das ist Ihnen ja sicher bewusst - aber ich denke dennoch, dass
da kein direkter Zusammenhang zu Ihren Beschwerden besteht....
wenngleich ich dennoch empfehlen würde, damit über kurz oder lang aufzuhören um bekannte Spätfolgen
zu vermeiden!

Die Beschwerdesymptomatik mit Nackenschmerzen, Gefühlsstörungen am Arm und komisches Gefühl
am Hals hören sich nach einer HWS-Symptomatik an....
Hatten Sie denn schon mal Probleme an der Halswirbelsäule? ist in dem Bereich ein Bandscheibenvorfall
bekannt (der könnte auf einen Nerv drücken und somit die Symptomatik verursachen, zudem auch Nacken-
evtl. Kopfschmerzen machen....).....
von daher wäre vielleicht ein Arztbesuch beim Orthopäden nicht verkehrt...und evtl. auch ein MRT der HWS
ratsam....

Sollte es daran liegen, so kann man das durchaus wieder in den Griff bekommen - Krankengymnastik, evtl
eine Spritze mit Cortison /Lokalanästhetika und die Einnahme von NSAR....

So, ich hoffe, das konnte Sie ein wenig beruhigen bis zur Abklärung beim Arzt!
Viele Grüße!
 
Thema:

Diverse Beschwerden, bitte um Rat, bin verzweifelt.

Ähnliche Themen

  • Beschwerden im Rückenbereich

    Beschwerden im Rückenbereich: Hallo, ich habe seit einiger Zeit Beschwerden im Rückenbereich. Meiner Meinung nach kommt das wohl von der körperlichen Belastung in meinem Job...
  • Kombucha bei Verdauungsbeschwerden

    Kombucha bei Verdauungsbeschwerden: Seit einigen Wochen habe ich vermehrt mit Verstopfungen zu kämpfen, der Grund ist die Einnahme von Eisentabletten. Nun ernähre ich mich bereits...
  • Schluckprobleme, Beschwerden nur bei fester Nahrung

    Schluckprobleme, Beschwerden nur bei fester Nahrung: Wenn ich feste Nahrung zu mir nehme, damit meine ich besonders Brot, Vollkornbrot Toast oder Brötchen, auch oft Nudeln oder Pizza, hab ich extreme...
  • Diverse Symptome (Tränende Augen, Schwindel, Schmerzen...)

    Diverse Symptome (Tränende Augen, Schwindel, Schmerzen...): Hallo, eine mir sehr nahe stehende Person hat folgende Symptome: Schwindel Kraftverlust in der Körpermuskulatur tränen der Augen...
  • Diverse Verhärtungen (Atherome?)

    Diverse Verhärtungen (Atherome?): Guten Tag, ich habe bereits vor ca. 5-6 Jahren diverse Verhärtungen im Gesichts-, Achsel- und Leistenbereich festgestellt. Ich habe damals bei...
Oben