DULCOLAX Dragees

Andy

Erfahrener Benutzer
Anwendungsgebiete:

- für eine kurzfristigen Anwendung bei Verstopfungen
- bei Erkrankungen, welche ein erleichtertes Kotabsetzen erfordern
- zur Darmentleerung bei Untersuchungen & zu behandelnden Eingriffen am Dickdarm

Dosierung:

Kinder über 2 Jahre:

* nehmen Sie 1 Dragee täglich

Erwachsene und Kinder über 10 Jahre:


* nehmen Sie 1-2 Dragees täglich

Wenden Sie das Arzneimittel nicht an bei:
- Darmverschluss
- akuten & operativ zu behandelnde Bauchschmerzen (wie akute Blinddarmentzündung)
- Kindern unter 2 Jahren

Wenden Sie das Arzneimittel auch nicht an bei:
- akuten Magen-Darm-Erkrankungen
- Störungen des Wasser & Mineral-Haushaltes

Nehmen Sie die Dragees am besten morgens und abends unzerkaut vor dem Essen mit reichlich Wasser zu sich.

Als Nebenwirkungen können u.a. auftreten:

* Beschwerden und/oder Schmerzen im Bauchraum
* Schmerzen und/oder Blutungen des Enddarms
* Überempfindlichkeitsreaktionen
 

Anhänge

Ähnliche Themen

  • welches Abführmittel zuverlässig zur Kur ausser Glaubersalz

    welches Abführmittel zuverlässig zur Kur ausser Glaubersalz: Hi, ich will vor meiner Kur gerne abführen und brauche ein zuverlässiges Abführmittel. Bitte kommt mir nicht mit Glaubersalz oder irgendwelchen...
  • Stozzon Chlorophyll-Dragees

    Stozzon Chlorophyll-Dragees: Diese Dragees helfen mir wunderbar bei Mundgeruch und Körpergeruch. Diese Dragees wirken so gut wegen dem speziellen Wirkstoff aus dem...
  • DESEO Vital-Dragees

    DESEO Vital-Dragees: Der Tipp kam von meinem Frauenarzt diese Dragees mal zu probieren aber ich kam bisher zu keiner Erkenntnis also ich kann weder was Positives noch...
  • TETESEPT Galle Dragee mit Artischocke

    TETESEPT Galle Dragee mit Artischocke: Diese Dragees mit wertvollen Wirkstoffen wie Luteolin sowie Cynarin finden sich hauptsächlich in den Blättern der Artischocke. Das Produkt wirkt...
  • Sanhelios Galle Dragee mit Artischocke

    Sanhelios Galle Dragee mit Artischocke: Diese Dragees helfen Ihnen zu einer aktiven Förderung ihrer Fettverdauung sowie zur Unterstützung ihrer Leber und ihrer Galle. Traditionell...
Oben