Eingeblutete Ovarialzyste links,Hydatide links Endometriose

G

Gast

Hallo
Kann mir vielleicht eine wer von Medizin ein bischen mehr Ahnung hat helfen?
Ich mit meinem mann hab drei kleine Kinder(6,4 und 1 Jahr alt).
Nach einem heftigen Streit hat mein Mann unseren Hochzeit Papier zerriesen und auf Montage nach Ausland gezogen.
Alle Kontaktversuche von mir bricht er ab.
Dan ist die Diagnose von meine Frauenärztin und vor zwei Tage eine Operation.
Nach dem Gespräsch mit meine Frauenärztin habe mein Mann Nachricht geschickt das ich einen Tumorartiges etwas an meinem linken Eirstock handelt,das er überhaupt in Kontakt mit mir kommt.
Der glaubt aber mir nicht so richtig,dafür will ich Ihn mein Bericht von Krankenhaus schicken,aber die Diagnose daran hört sich gar nicht dramatisch an.
Kann mir jemand helfen und ein Paar Medizin Begrifen aufschreibt,welche ein bischen dramatischer einhören.
Bedanke mich schon vorraus.
 
A

Anzeige

Guten Abend!

Zunächst mal wünsche ich Ihnen weiterhin eine gute Genesung in Bezug auf Ihre Operation.

Jedoch sollten Sie mehr als nur froh sein, dass es sich in Ihrem Fall "nur" um etwas Gutartiges und gut zu Behandelndes
gehandelt hat - und eben kein "Krebs" war bzw. nichts - wie Sie es ausdrücken - Dramatisches!!!

Wenn sich der Bericht vom Krankenhaus nicht so dramatisch anhört, dann ist das doch ein gutes Zeichen bezüglich Ihrer Gesundheit!
Und nichts ist da mehr wert....
Ihre Kinder brauchen eine Mutter, die für sie da ist, die gesund ist....
dafür muss man dankbar sein! - sowas sollte man nie als Druckmittel gegen den eigenen Ehemann gebrauchen - auch wenn das Verlassenwerden
noch so weh tut!

In diesem Sinne alles Gute!
 

Sucheingaben

hydatide links

Oben