Haldol bei Diabetikerin..??

Diskutiere Haldol bei Diabetikerin..?? im Bereich Medizin Forum: Meine Tante ist stark Zuckerkrank wohnt deshalb in einem betreutem Wohnheim und wurde jetzt ins KH eingeliefert. Der Zucker war so hoch dass sie...
T

taro

Meine Tante ist stark Zuckerkrank wohnt deshalb in einem betreutem Wohnheim und wurde jetzt ins KH eingeliefert. Der Zucker war so hoch dass sie auf die Intensivstation musste. Nach einem Tag kam sie auf die normale Station und eine Tag später wieder auf die Intensiv. Dort besserte sich ihr Zustand wieder etwas so dass sie wieder auf die Station verlegt wurde. Es ist aber noch nicht wirklich gut denn der Zuckerspiegel spielt noch immer verrückt. Die Ärzte machen jedoch den Eindruck dass sie keinen Schimmer haben wie sie das Problem an sich in den Griff bekommen. Selbst eine Krankenschwester meinte wir sollen zusehen dass sie in die Diabetesklinik nach Bad Oeynhausen verlegt wird. Dieses wurde auch beantragt und die Ärzte wollten sich darum kümmern. Bei Nachfrage beim Pfleger wie es mit der Verlegung aussieht, schaute dieser in die Akte und meinte dass keinerlei Vermerk zu einer Verlegung in der Akte zu finden sei. Der Arzt meinte daraufhin er hätte bei der Klinik angerufen, diese habe jedoch zur Zeit Aufnahmestopp und das würde sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern. (Wenn das so wäre, warum steht dann nichts in der Akte ??)
Meine Tante war gestern wieder völlig konfus.
Auf Nachfrage was das für Tropfen sind, die neben ihrem Bett stehen, sagte man uns dass es sich Haldol handelt. Angeblich wegen den Wadenkrämpfen die meine Tante hat.Gestern haben wir im Internet geschaut was denn Haldol genau ist und waren echt geschockt. Unter den Nebenwirkungen stand neben vielen anderen auch dass es auch zu Muskelkrämpfen führen kann.Warum gibt man einer Frau die unter Wadenkrämpfen leidet ein Mittel dass zu Muskelkrämpfen führen kann ? Vielleicht kommen die Krämpfe auch gerade davon ? Mal abgesehen davon dass es ein Mittel ist welches bei psychischen Problemen verabreicht wird um die Patienten ruhig zu stellen. Auch die Zimmernachbarin, eine alte Frau ohne Angehörige die zuvor noch relativ fit schien, mit 90 noch allein wohnt und sich selbst verpflegt und viel erzählte läuft auf einmal rum wie ein Zombie.

Neben den o.g. Punkten gibt es noch so einiges...
Wir wollen meine Tante dringend ganz schnell aus diese Klinik holen - wer hat einen Tip was wir machen können damit sie verlegt wird ?
 
A

ad.integrum

Hallo!

Ist deine Tante denn betreut?
Falls ja, dann muss sich der Betreuer darum kümmern, da er die Verantwortung für deine Tante hat.
Prinzipiell kann man ja selbst entscheiden bzw. eben der Betreuer, wo man behandelt werden will....

Wo genau liegt denn das Problem? - Sie kann ja in der derzeitigen Klinik nicht "gefangen" gehalten werden...

LG
 
Thema:

Haldol bei Diabetikerin..??

Ähnliche Themen

  • Was hilft bei Ohren Schmerzen?

    Was hilft bei Ohren Schmerzen?: Hallo Leute, ich gehe oft ins Schwimmbad, und seit letzter Woche spüre ich ein leichtes Stechen im rechten Ohr, und im Net fand ich Infos, welche...
  • Was tun bei Fußpilz?

    Was tun bei Fußpilz?: Hallo Leute, ich wollte mal fragen ob jemand von euch Erfahrung mit Fußpilz gemacht hat, und helfen da tatsächlich Hausmittel zur Beseitigung...
  • Haldol Janssen

    Haldol Janssen: Hallo, Komme gerade von meiner grossmutter nach hause, der arzt war bei ihr und hat ihr eine spritze gegeben. Diese kleine Glasflasche war mit...
  • Längere Haldoleinnahme

    Längere Haldoleinnahme: Hi. Ich wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrung damit hat, und mir helfen kann. Eine Freundin von mir mit dissotiativer Identitätsstörung...
  • Neuroleptika Haldol, Tavor, Eunerpan.

    Neuroleptika Haldol, Tavor, Eunerpan.: Hallo! Bin gerade ebend auf dieses Forum gestoßen,ich muß mal etwas fragen.Es läßt mir einfach keine Ruhe.Und zwar geht es um meine Mutter...
Oben