LAXOBERAL Tropfen

Dieses Thema im Forum "Medizin Forum" wurde erstellt von Andy, 11.04.2007, 15:35.

  1. Andy Erfahrener Benutzer

    Diese Tropfen helfen Ihnen bei:
    * Verstopfung
    * Erkrankungen welche eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern

    Dosierung der Tropfen:
    * Erwachsene nehmen bitte 1x täglich 10 bis 20 Tropfen zu sich.
    * Ist der Stuhl nach ihrer 1. Einnahme zu weich oder zu hart bzw. tritt kein Stuhlgang ein, ist die zu dosierende Menge bei den folgenden Einnahmen jeweils um zwei Tropfen zu vermindern bzw. zu erhöhen, bis die richtige Menge für sie gefunden ist & die gewünschte Stuhlfestigkeit (noch geformt, aber weich) erreicht wurde.
    * Kinder ab dem 4. Lebensjahr nehmen bitte 1x täglich 5 bis 10 Tropfen ein.

    * Diese Tropfen werden am besten abends von Ihnen eingenommen.
    * Die Wirkung des Mittels tritt normalerweise nach 10 bis 12 Stunden ein.

    Dieses Präparat darf nicht angewendet werden bei:

    * Darmverschluss
    * Schwerer Austrocknung
    * Darmverengungen
    * Akuten Bauchbeschwerden wie akute Blinddarmentzündung

    Wenden Sie diese Tropfen nicht an bei:
    * akut entzündlichen Erkrankungen ihres Magen-Darm-Bereiches
    * Kindern unter 4 Jahren

    * Bei älteren Kindern sollten diese Tropfen nur auf ausdrückliche Anordnung ihres Arztes angewendet werden.
    * Bei Erkrankungen, welche mit Störungen des Wasser- & Salzhaushaltes einhergehen, darf dieses Mittel nur unter einer ärztlichen Kontrolle angewendet werden.

    Nebenwirkungen der Tropfen:
    * Leichte Bauchkrämpfe
    * Vermehrter Abgang von Winden
    * Geblähter Bauch
     

    Anhänge:

  2.  

    AdMan Erfahrener Benutzer

  3. Gürsel Nicht registriert

    Ein kleiner feiner Tipp für alle die diese Tropfen verschrieben bekommen, man sollte bevor man die Tropfen zu sich nimmt ein wenig auf den Boden klopfen, damit diese Tropfen dann auch problemlos aus dem Fläschchen herauskommen.
    Die Tropfen habe ich immer pur mit einem Esslöffel eingenommen, wobei ich persönlich nie über 18 Tropfen im Extremfall hinaus bin. Ich verwende eigentlich immer an die16 Tropfen.
    Bei zu viel Tropfen können durchaus Blähungen sowie ein leichtes Magenkrümmen auftreten. Bleiben Sie dabei immer bei der geringsten Menge.
     
Sucheingaben
  1. laxoberal berichte

    ,
  2. laxoberal tropfen

    ,
  3. laxoberaltropfen mehr als 20 tropfen

    ,
  4. bronchicum tropfen pur einnehmen
Auch interessant
  1. GASTRARCTIN N Tropfen

    GASTRARCTIN N Tropfen: Anwendungsgebiete dieses Arzneimittels: -Akute sowie leichtere Formen einer Magenentzündung -Akute sowie chronische Darmentzündungen -Unterstützung ihrer Magenfunktion (zum Beispiel bei Druck-...
  2. SYMBIOFLOR 1 Tropfen

    SYMBIOFLOR 1 Tropfen: Diese Tropfen werden angewendet bei einer Regulierung ihrer körpereigenen Abwehrkräfte sowie bei chronisch rezidivierende Infektionen ihrer oberen Luftwege, Entzündungen in ihrem Mund-, Nasen-,...
  3. BRONCHICUM Tropfen

    BRONCHICUM Tropfen: Inhaltstoffe dieser Tropfen: * Primelwurzel-Tinktur - 200 mg * Thymian-Fluidextrakt - 400 mg Anwendung dieses Mittels: Nehmen Sie diese Tropfen bei Husten, sowie Verschleimung ihrer...
  4. MASTODYNON Tropfen

    MASTODYNON Tropfen: Hierbei handelt es sich um ein homöopathisches Mittel bei Beschwerden vor sowie während ihrer Regelblutung & bei unregelmäßigen Regelblutungen (Zyklusstörungen). Nehmen Sie bitte 2x täglich 30...
  5. Contramutan Tropfen

    Contramutan Tropfen: Diese Tropfen finden Anwendung bei grippalen sowie fieberhaften Infekten. Die Anwendungsgebiete dieser Tropfen hängen von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören zum Beispiel...
  6. CRUZYLAN plus Tropfen

    CRUZYLAN plus Tropfen: Es handelt sich hier um ein medizinisches Mundwasser. Dieses Mittel schützt zuverlässig vor Zahnfleischbluten sowie Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischschwund.
  7. LAXOBERAL Abführ-Perlen -/ Tabletten

    LAXOBERAL Abführ-Perlen -/ Tabletten: LAXOBERAL Tabletten Der Wirkstoff in diesen Tabletten ist Natriumpicosulfat. Zu einer kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, welche eine erleichterte Stuhlentleerung...
  8. Cefamadar Tropfen

    Cefamadar Tropfen: Die Anwendungsgebiete dieser Tropfen entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört unter anderem Fettleibigkeit. Eine krankheitsbedingte Ursache ihrer Fettsucht ist vor der...
  9. SEDARISTON Tropfen plus

    SEDARISTON Tropfen plus: Ich vergebe alle Sterne denn diese Tropfen haben mir wunderbar geholfen als ich unter Einschlafstörungen gelitten habe. Die Tropfen sind auch zu empfehlen bei: - Unruhe/Magendruck -...
  10. CHOLEODORON Tropfen

    CHOLEODORON Tropfen: Die Tropfen habe ich dank meinem Heilpraktiker bekommen, ich bin froh dass ich sie empfohlen bekommen habe denn sie helfen. Die Tropfen haben meine Abwehrkräfte angeregt und das sollte ja auch...