Matratze ersetzen

Seit 2 Monaten habe ich eine neue Kaltschaummatratze von (Link entfernt) und habe seitdem einen deutlich besseren Schlaf. Die alte Matratze war in die Jahre gekommen und ich weiß jetzt einen neue und hochwertige Matratze zu schätzen. Ich fühle mich morgens deutlich fitter und die Rückenschmerzen sind so gut wie weg.
 
A

Anzeige

Ich hatte auch lange Zeit eine Federkernmatratze und die hat bei mir immer Rückenschmerzen verursacht. Daher sollte man sich auch beim Matratzenkauf beraten lassen und nicht einfach immer die günstigste kaufen.
 
Kenne ich ! Ich hatte auch jahrelang Federkernmatratze(n), hatte auch eigentlich null Probleme damit, aber dann habe ich mal mein Bett gewechselt (die Matratze aber behalten)und danach hatte ich öfter schmerzen im Rücken und nacken. Vor einiger Zeit habe ich mir dann mal eine neue Matratze gegönnt (kaltschaum diesmal) und seitdem ist es beser! Allerdings kosten gute Matrazen echt ne Stange Geld...
 
Gruß !

Also wenn du dir eine neue Matratze kaufen willst, dann empfehle ich auf jeden Fall einen Test zu machen. So kommst du am besten weiter und kannst dir auch einen wunderbaren Überblick machen.

Ich habe auch auf diesem Wege eine Matratze gefunden ( guckst du matratzentests.de/eve-matratze ) die mir echt zugesagt hat.
Welches Modell hattest du denn genommen ? Bei mir war es die EVE Matratze die ich online gefunden habe.
 
Diese Eve Matratze wirbt ja glaube ich auch damit, dass man sie 100 Tage lang testen kann. zumindest gibt es da so eine Fernsehwerbung - finde ich eine gute Sache, denn nur, weil man da mal 20 Minuten im Geschäft drauf herumgelegen hat, weiß man ja nicht, wie das echte Schlafgefühl darauf ist
 
Ja genau, eine gute Matratze ist wirklich das A und O ! Meiner Meinung nach geht es darum, dass man einfach abends bzw nachts einfach richtig guten Schlaf braucht, sonst ist man einfach kaputt und der Rücken spielt auch nicht mit.

Meine
Matratze habe ich mir selber zusammengestellt. Habe auch super Informationen erhalten..bin damit wirklich sehr zufrieden.
 
Eine Matratze zu finden ist nicht so einfach, viele sagen, man sollte auf einer Matratze einmal Probe liegen, es ist durchaus sinnvoll. Diese "Paar Minuten" die man auf der Matratze verbringt sagen wenig aus, der Härtetest folgt erst im nachhinein. Wichtig ist, dass man den richtigen Härtegrad auswählt, zu weiche Matratzen führen nur zur vermehrten Rückenschmerzen und man ist verkrampft. Ich persönlich wiege circa 100 kg, laut dem Hersteller reicht in diesem Fall der Härtegrad 3 aus, da es ab 80 kg aufwärts geht. Für mich persönlich war es so grenzwertig, daher fiel die Entscheidung leicht sich eine 7-Zonen Taschenfederkernmatratze zu kaufen, aber einen Härtegrad höher also H4 - ab 110 kg und habe es nicht bereut siehe hier https://www.amazon.de/gp/product/B01EGRB0JM
 

Ähnliche Themen

  • Wer kann mir den MRT Bericht übersetzen?

    Wer kann mir den MRT Bericht übersetzen?: Also vorab: ich bin weiblich und 41 Jahre alt. Ich wurde zum MRT geschickt wegen Taubheit der Finger links (hauptsächlich kleiner und Ringfinger)...
  • Gibt es auch Matratzen für Allergiker ?

    Gibt es auch Matratzen für Allergiker ?: Servus ! Ich benötige eure Hilfe liebe anwesende, mein Mann ist Allergiker und wir müssen langsam mal anfangen unseren Haushalt gerecht dafür zu...
  • Wer kann einen Neurologischen Befund übersetzen?

    Wer kann einen Neurologischen Befund übersetzen?: Hallo, hier meine Neuro-Befunde: Somatosensible evozierte Potentiale (SEP): Tibialis-SEP: L1 nur nach Reiz rechts abgrenzbar. Hier Latenz in...
  • wer kann mir folgendes übersetzen?

    wer kann mir folgendes übersetzen?: Befund Periarthropatia humeroscapularis mit Bursitis, Tendinitis der Supraspinatussehne und partieller, bursa- seitiger Ruptur über etwa 2 cm...
Oben