MOBILAT Duoaktiv Schmerzsalbe

Diskutiere MOBILAT Duoaktiv Schmerzsalbe im Bereich Medizin Forum: Anwendungsgebiete dieser Salbe: Zu einer Unterstützung bei: - Zerrungen - Prellungen - Verstauchungen Diese Schmerzsalbe darf nicht auf offenen...
A

Andy

Anwendungsgebiete dieser Salbe:
Zu einer Unterstützung bei:
- Zerrungen
- Prellungen
- Verstauchungen

Diese Schmerzsalbe darf nicht auf offenen Verletzungen und Entzündungen oder Infektionen ihrer Haut oder auf ihren Schleimhäuten angewendet werden.
Das Präparat darf nur mit besonderer Vorsicht angewendet werden bei einer eingeschränkten Nierenfunktion oder von Kindern & Jugendlichen.

- Diese Creme sollten Sie 2 bis 3x täglich auftragen.
- Je nach Größe ihrer schmerzhaften Stelle einen 5 bis 15cm langen Cremestrang auftragen.
- Die Tageshöchstmenge beträgt 28,5g dieser Creme .

Örtliche Hautreizungen können als Nebenwirkungen auftreten.

- Diese Creme bitte auf ihre betroffenen Körperstellen dünn auftragen & leicht einmassieren.
- Diese Creme darf nur auf unverletzter Haut von Ihnen angewendet werden.
- Vor Anlegen eines Verbandes sollte das Präparat einige Minuten auf ihrer Haut eintrocknen.

Bei Beschwerden welche länger als drei Tage anhalten sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
 

Anhänge

P

PUR-Fan

Diese Salbe ist auf jedenfall für viele Verletzungen hervorragend geeignet.
Diese Salbe sorgt von innen für ein sehr schnelles Abschwellen bei schlimmen Verstauchungen sowie Prellungen.
Durch die jahrelange Erfahrung die ich mit der Salbe habe kann ich das Mittel reinen Gewissens wirklich jedem weiter empfehlen und vergebe deswegen verdiente 5 Sterne.
 
P

Pascal

Ich habe oft mit Prellungen zu kämpfen. Prellungen entstehen sehr häufig durch eine direkte Einwirkung eines stumpfen Stoßes auf unsere Haut. Die Haut wird dabei nicht verletzt. Es kommt dann zu Quetschungen im Unterhautfettgewebe. Es kann aber auch zu Zerstörung kleinerer Blutgefäße können, dann entsteht ein Bluterguss sprich ein blauer Fleck.

Es können dabei aber auch Gelenke + Knochen betroffen sein. Das Kniegelenk + der Unterschenkel sind besonders anfällig.

Wenn man eine Prellung erleidet dann sollte man sofort eine Pause einlegen, man sollte Kälteanwendungen auftragen sprich Eis. Es ist auch nicht verkehrt einen Druckverband anzulegen.
Man muss dann auch als Nachbehandlung einen Stützverband tragen und Bewegungs- und Dehnübungen machen.
 
Thema:

MOBILAT Duoaktiv Schmerzsalbe

Ähnliche Themen

  • Mobilat Schmerztabletten

    Mobilat Schmerztabletten: Ich leide hauptsächlich unter Muskelbeschwerden und Gelenkbeschwerden. Diese Tabletten überzeugen positiv mit der effektiv wirksamen Substanz...

Sucheingaben

schmerzsalbe

Oben