Ms-Herd?

grüß euch,

Ich war am 12. August beim Mrt (ganze Halswirbelsäule) wegen Verdacht auf MS. Am Dienstag wurde mir der Befund kommentarlos ausgehändigt. Ein Punkt macht mir Sorgen. Vielleicht kann das jemand für mich übersetzen und eine Einschätzung abgeben.

“Eine fragliche kleinste (2mm) rechts paramedian dorsal gelegene flaue T2 hypointense Signalalteration des Myelons ( Serie 501, Bild 12 und Serie 701 Bild 20 auf Höhe Oberkante C3). Im Myelon kein NW suspekten Kontrastmittel-Enhancements. Im Übrigen reguläre Signalgebung des Myelons. (DD Läsionen/ Artefakte nicht s möglich)

Vielen Dank und lieben Dank!!

Ytene

PS: ich bin weiblich und 35
 
A

Anzeige

G

Gesine

Hallo,
ich habe letzte Woche nahezu im gleichen Wortlaut meinen MRT-Befund bekommen und bin auch verunsichert deshalb! Was ist denn nun bei Dir inzwischen an Diagnosen herausgekommen. Bei mir soll in ca .3 Monaten nun erstmal noch ein Kontroll-MRT der HWS angefertigt werden.
Ich weiß nicht, ob Du das noch liest, würde mich aber freuen, wenn Du Dich meldest.
 
Oben