Muskelzucken am Auge

M

Martin

Guten Abend liebe Mitstreiter und Mitleidenden,

ich hatte von November 2011 bis Juni 2012 auch dieses lästige Augenlidzucken im linken Auge unten. Nach 2 Tagen dachte ich, es geht bald weg, nach 2 Wochen dachte ich, es geht nach 2 Monaten weg, nach 2 Monaten dachte ich, es geht wahrscheinlich nie mehr weg, weil es chronisch geworden ist. Nach ganzen 8 Monaten war das Zucken weg. Genauso von heute auf morgen wie es gekommen ist... Also Miteidende: Bleibt ruhig, es kann teilweise monatelang anhalten und es verschwindet doch irgendwann. Keine Panik. Ich weiß es aus eigener Erfahrung. Es nervt tierisch und macht Angst, aber es wird wieder weg gehen. Toi toi toi.

Gruß

Martin
 
G

Gast

Hallo zusammen,

Bin ja ganz erstaunt wieviele solche Beschwerden haben. Bei mir hat vor 2-3 Wochen begonnen. Denke es ist bei mir Stress, obwohl die schlimmste Zeit schon vorbei war als es begann. Hab es nicht Dauerhaft aber immer wieder über mehre Minuten bis Stunden. Wenn ich dann die Augen zu mache, tief durchatme und mich entspannen kann geht es meist dann auch wieder weg...mal nur kurzfristig, mal etwas länger. Mag sein das Magnesium- oder Vitamin B-Mangel auch eine Rolle spielen kann, denke aber das wir heutzutage so überfrachtet sind so dass es schwierig ist sich auf die wesentlichen und wichtigen Dinge zu konzentrieren. Ausmisten, dringende und wichtige Dinge zuerst, Arbeiten, Tage und Wochen strukturieren und genügend Freizeit einplanen ist mein Plan ????...ich habe das Gefühl das könnt was werden ????

LG in die Runde
Ursula
 

hibbu

Erfahrener Benutzer
ich hatte vor ein paar monaten auch ziemlich nerviges muskelzucken - im augenlid, in den unterschenkeln und überall sonst auch. vorher war ich schon bei der neurologin wegen kribbeln und einschlafen in armen und beinen. sie hat nichts gefunden und wegen der muskelzuckungen magnesiummangel "diagnostiziert". zu der zeit war ich sicher, irgendeine fiese nervenkrankheit zu haben, das zucken wurde natürlich nicht besser. ich habe magnesium genommen, b-vitamine, eisen. zur neurologin bin ich nicht mehr gegangen, weil ich wenig vertrauen zu ihr hatte. als ich dann aufgehört habe, mich so viel damit zu beschäftigen, weil ich im job viel zu tun hatte und außerdem versucht habe, mich mich yoga abzulenken, ist es deutlich weniger geworden. ab und zu zuckt es bei mir immer noch, aber ich kann das jetzt als normales verhalten meines körpers akzeptieren.
 
G

Gast

Ich habe gehört, dass es bei einer längeren Dauer auch an einem Hirntumor liegen kann. Ich habe das Problem zwar erst seit 2 Tagen, mache mir aber doch ein wenig sorgen ... Außerdem habe ich so einen Druck auf dem Auge, der allerdings auch daran liegen könnte, dass ich zuviel dran rumgefummelt habe ....
 

Mareile

Neuer Benutzer
Ich kenne das ausschließlich im Falle von Müdigkeit... regelmäßiges Magnesium nehmen, hilft mir eigentlich immer!
Ansonsten hilft mir ausschlafen!
 

Anja

Neuer Benutzer
ich glaube, je mehr man einem Zucken oder ähnlichem Aufmerksamkeit schenkt, desto öfter kommt es. Ich denke so ein Zucken hat jeder einmal und ist völlig normal, ausreichend Schlaf und gesunde Ernährung sollte im Normalfall helfen.
 
G

Gast

Guten Morgen

Leute macht euch keine Sorgen. Wenn das Auge mal zuckt, ist das absolut unbedenklich. Keinen Grund zur Panik.
 
G

Gast

Ich habe damit auch zu kämpfen. Besonders häufig kommt es vor, wenn ich viel Stress habe... Ich denke es hängt damit zusammen!
 
G

Gast

Ich hab diese Lidzucken am rechten Auge schon seit Weihnachten (jetzt ist es Ende April). Magnesium hat bei Mir nichts geholfen... Ich weiß auch nich was ich machen soll. Hatte jemand das auch schonmal so Lange?
 

Claudia67

Neuer Benutzer
Ich das dieses Zucken am rechten Auge bereits seit 2013...ja sehr lange schon..
Angefangen ist es erst mit leichten Zucken, wobei ich dachte..ach das hört schon wieder auf..aber dem war nicht so..nach Monaten bin ich dann zum Hausarzt... zuerst wie schon hier so oft geschrieben wurde Magnesium... hat leider nix bewirkt.. dann Vitamin B..
Die Wochen vergingen.. ich wieder zum Hausarzt, da es schlimmer wurde.. Überweisung zum MRT (Kopf) ... alles in Ordnung.. und ich sollte froh sein das es nix schlimnes ist..waren seine Worte...tja...was nun dachte ich?!
3 Heilpraktiker durch... und auch nix.. :-(
Es zuckte und zuckte... für mich war es sehr schlimm... mein Umfeld hatte sich Mittlerweile dran gewöhnt.. nur ich nicht!
Nächster Termin *Neurologe*.. erstmal halbes Jahr aufn Termin gewartet! Um dann nach ausgiebiger Untersuchung von Ihm zu hören... unwillkürliches Muskelzucken... da könnte man ausser *Botox* nichts machen... na toll dachte ich...
Also ab zum KH, Neurologie.... nun bekomme ich alle 3 Monate ums Auge & Augenlied...Oberwange- Botox gespritzt..
Das Zucken ist zwar ziemlich weg...aber die rechte Gesichtshälfte ist angespannt... und reagiert dementsprechend beim sprechen oder lachen...
Bin allerdings ehr davon überzeugt das es doch woanders dran liegt...
Ich forsche weiter :)
In diesem Sinne sollte keiner den Kopf hängen lassen :)
 
G

Gast

Hallo!

Ich glaube auch, dass Muskelzucken am Auge nicht wirklich schlimm ist. Das hatte so ziemlich jeder schon mal. Wenn aber das Muskelzucken gar nicht mehr aufhört und es regelmäßig kommt, dann würde ich schon mal den Arzt aufsuchen und meine Situation erklären. Der kann dann schon einschätzen, ob es wirklich ein Problem ist oder nicht. Wie gesagt, wenn man lieber sicher gehen will, da würde ich zum Arzt gehen...
In gewissen Situationen kann das Muskelzucken schon sehr nervig sein, und es stört regelrecht. Am meisten stört es mich, wenn ich am PC sitze oder Fernsehen schaue.
Im voranschreitenden Alter habe ich leider noch ein anderes Problem am Auge bekommen. Sogenannte Schlupflider. Das ist das Gegenstück zu Tränensäcken, meine Oberlider sind erschlafft und das stört mich, da es einmal nicht sehr schön aussieht und andererseits können Schlupflider das Sichtfeld beeinträchtigen. Deshalb habe ich mich dazu entschieden eine Augenlidkorrektur durchführen zu lassen.
Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt!

Viele Grüße!
 
G

Gast

Guten Abend liebe Leute,

Ich habe auch dieses Muskelzucken am Auge, seit fast 3 Wochen jetzt ..es ist furchtbar nervig, manchmal dauert ein paar Sekunden an, manchmal mehrere stunden...Vitamin B und Magnesium helfen nicht wirklich... ich hab das immer im abstand von 6 Monaten mal..und hoffe das es auch jetzt wieder weggeht..schrecklich..war auch beim Neurologen, Mrt Kopf, beim Augenarzt... nix wurde gefunden... frage mich wirklich woran es denn liegen kann...
 
G

Gast

hi , ich hab das auch und habe meine ärzten (zwar hautärztin) mal kurz heute gefragt weil ich eh dort war. sie meinte das ist stressbedingt oder wegen magnesiummangel???
 

gruenweiss

Neuer Benutzer
Hey, ich kenne das auch. Ich habe es besonders wenn ich wenig schlafe und Stress habe, aber auch mal so zwischendurch. Zum Glück aber nie wirklich lange am Stück. ich nehme dagegen und genrell zur Vorbeugung von Stress Magnesium Kapseln (diese: https://www.vitaminexpress.org/de/magnesium-synergy-magnesium-kapseln -die sind frei von Zusatzstoffen) Magnesium wirkt als natürliches Anti-Stressmitttel, entspannt die Muskeln und kann auch gegen Kopfschmerzen helfen. Wenn das Augenzucken wirklich über eine sehr lange Zeit auftritt, dann würde ich zum Arzt gehen. Es nervt ja auch einfach mega nach einiger Zeit und wenn es dann ausbleibt, wartet man eigentlich nur drauf dass es wiederkommt...
 
G

Gast

HI ich hab nun die Magnesium Tabletten eine Zeit lang genommen aber das Auge zuckt immer noch wie verrückt. meistens ist es jetzt das linke.. es ist nervig und unangenehm. was ich kann ich jetzt nur tun? das ist doch nicht normal oder ;-(
 

Luisi

Neuer Benutzer
Magnesium sind super, wie hier einige schon gesagt haben. Hatte das auch oft, nicht nur am Auge sondern auch in den Beinen, und Magnesium hat wirklich geholfen.

LG!
 

Ähnliche Themen

  • Druck unter Augen neben Nase verstopft

    Druck unter Augen neben Nase verstopft: hallo. ich habe seit ein paar tagen einen großen druck links und rechts der nase, unter den augen. es spannt und drückt extrem, als wäre ich...
  • ständig rote Äderchen in Auge

    ständig rote Äderchen in Auge: hallo ständig platzen mit adern im auge sodass kleine äderchen sichtbar sind. werde oft darauf angesprochen was denn mit meinem auge los ist, da...
  • Heuschnupfen, starkes Tränen der Augen, welche Augentropfen?

    Heuschnupfen, starkes Tränen der Augen, welche Augentropfen?: Guten Tag, da momentan die Pollenfliegen, tränen mir die Augen extrem, weil ich starke Allergie habe. Die Augen sind stark gerötet, eitern...
  • Ständig Augen trocken und gereizt

    Ständig Augen trocken und gereizt: Hallo mittlerweile sind meine Augen täglich stark trocken und gereizt,werden oft total rot und ist echt anstrengend noch konzentriert zugucken...
  • Tiefe Falten unter Augen schon im jungen Alter! Was tun?

    Tiefe Falten unter Augen schon im jungen Alter! Was tun?: Hallo, ich bin 30 Jahre alt geworden und sehe dafür schon sehr alt aus. Obwohl ich nie geraucht habe oder mich intensiv der Sonne ausgesetzt hab...

Sucheingaben

augenlid zuckt seit monaten

,

augenzucken kopfschmerzen

,

zuckendes augenlid und kopfschmerzen

,
muskelzucken auge
, lidzucken und kopfschmerzen, auge zuckt seit monaten, augenzucken seit monaten, zucken am auge und kopfschmerzen, augenlidzucken und kopfschmerzen, augenlid zuckt verspannung, auge zuckt und kopfschmerzen, zuckendes auge seit wochen, lidzucken kopfschmerzen, augenzucken durch verspannung, augenzucken durch nackenverspannung, augenlid zuckt seit 2 wochen, zuckendes augenlid seit monaten, lidzucken durch verspannung, langsames augenzucken, augenlidzucken hirntumor, lidzucken durch nackenverspannung, muskelzucken am auge, verspannung lidzucken, zucken augenlid kopfschmerzen, augenzucken durch verspannungen
Oben