Neurodermitis - Erfahrungen

Diskutiere Neurodermitis - Erfahrungen im Bereich Medizin Forum: Wer leidet unter Neurodermitis? Wer kann seine Erfahrungen mit Neurodermitis schildern? Es handelt sich hierbei um eine schuppende und juckende...
S

Sandra_93

Wer leidet unter Neurodermitis?
Wer kann seine Erfahrungen mit Neurodermitis schildern?
Es handelt sich hierbei um eine schuppende und juckende Hauterkrankung. Neurodermitis tritt häufig erst nach dem 3. Lebensjahr auf.
Die Veranlagung für Neurodermitis ist vererbbar.
Diese Hauterkrankung verläuft schubweise. Wenn man bestimmte Lebensmittel zu sich nimmt dann sich diese Hauterkrankung verschlechtern. Viele dürfen also keine Schokolade, Zitrusfrüchte oder Nüsse essen. Aber auch psychische Belastungssituationen können die Krankheit verschlimmern. Es kann auch ein diffuser Haarausfall als Begleitsymptom vorkommen.
 
G

Gast

Ich hatte Neurodermitis als Kleinkind.
In der volksschule ist es dann langsam abgeklungen.
das letzte mal hatte ich mit 15 als ich panische angst vor dem flug nach irland hatte.
Jetzt bin ich 18 jahre alt.
wie der name schon sagt, neuro, hat diese krankheit was mit den nerven zu tun.
bei starker nervlicher belastung, treten diese flecken auf, oder verschlimmern sich.
eine zeit lang durfte ich kein milchprodukte zu mir nehmen und hab nur soja produkte bekommen.sonnencreme war auch nicht für mich geeignet. noch immer vertrage ich die meisten duschgels nicht, aber wirklich an neurodermitis leide ich nicht mehr.
gott sei dank!
 
Q

Quax

Hallo Sandra 936!Glücklicher Weise leide ich nicht unter Neurodermitis, aber mir ist eine Salbe Regividerm B 12 bekannt. Das soll eine Salbe sein die Linderung verspricht und ohne Nebenwirkungen!MfGQuax
 
G

Gast

Ich hatte schon immer Probleme mit der Haut. Nachdem bei mir Neurodermitis an den Händen festgestellt wurde, stellte ich von Duschgel auf Duschöl um und bekam bei Bedarf eine Salbe aus der Apotheke. Da half erstmal. Doch 5 Jahre später ging es wieder los und ich vertrug kein Duschöl und auch kein Deo mehr, bekam trockene und schuppige Haut an den Oberarmen. Inzwischen hat sich das alles zum Glück wieder normalisiert. Ich verzichte auf Duschgel und nutze nur das Deo von Dr. Hauschka. Außerdem wasche ich mich meist nur kurz mit Waschlappen und dusche alle 3 oder 4 Tage lauwarm. Beim Geschirrspülen trage ich Gummihandschuhe. Ich habe festgestellt, das es wichtig ist, die hauteigene Fettschicht nicht zu zerstören, wie man es mit Waschmitteln macht. Ernährung ist auch wichtig: Viel Gemüse! Jetzt habe ich eine Superhaut! Von Dr. Hauschka gibt es eine Mittagsblumensalbe, die soll bei Neurodermitis laut meiner Schwester sehr gut sein, kann darüber aber aus eigener Erfahrung nichts berichten.
 
Thema:

Neurodermitis - Erfahrungen

Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit dem Potenzmittel Exaviril?

    Erfahrungen mit dem Potenzmittel Exaviril?: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage. Und zwar habe ich von mehreren Bekannten schon gehört, dass sie gute Erfahrungen mit dem natürlichen...
  • Hanföl bei Neurodermitis?

    Hanföl bei Neurodermitis?: Hallo an alle Ich habe seit ungefähr 2 Jahren Neurodermitis am ganzen Körper und habe schon vieles versucht, bislang hat aber keine Cream oder...
  • Ciavil Erfahrungen

    Ciavil Erfahrungen: Hallo liebe Leute Ich mache mir gerade Gedanken darüber, einen Testosteron Booster zu besorgen und wollte erstmal ein paar Erfahrungsberichte...
  • Phallosan Forte Erfahrungen?

    Phallosan Forte Erfahrungen?: Gruß in die Runde, ich komme mal gleich zum Anliegen: also ich will mir bald phallosan forte(Phallosan forte Erfahrung, Test &...
  • Neurodermitis

    Neurodermitis: Wer leidet unter Neurodermitis? Ich möchte gern Kontakt mit diesen Personen aufnehmen um zu erfahren ob sie die neue Salbe Regividerm angewendet...

Sucheingaben

neurodermitis erfahrungen

Oben