plötzlicher Wasserstrahl aus der Nase

Diskutiere plötzlicher Wasserstrahl aus der Nase im Bereich Medizin Forum: Hallo, ein Herr - 75 Jahre - hat folgendes Problem. Urplötzlich ohne irgend eine Vorankündigung, wie Kribbeln oder Schnupfen, schießt aus seiner...
S

Spido

Hallo, ein Herr - 75 Jahre - hat folgendes Problem.
Urplötzlich ohne irgend eine Vorankündigung, wie Kribbeln oder Schnupfen, schießt aus seiner Nase ein heftiger
Wasserstrahl.
Das ist sehr unangenehm, da er es überhaupt nicht vorher merkt. Es passiert in der Wohnung und auch draußen
im Freien.
Dieses Wasser muß sich doch im Nasenraum sammeln und dann mit Druck unkontrolliert herausschießen.
Meine Frage: Wie steht dieses Problem mit dem Wasserhaushalt des Körpers in Verbindung?
Oder vielleicht eine alergische Reaktion, weil es im Frühjahr begann.
Alle Sprays und Pillen des Arztes helfen nicht.
Wer hat einen guten Rat ?
Gruß Spido
 
A

ad.integrum

Guten Abend!

Hat denn der Herr irgendwelche Vorerkrankungen?
...Verletzungen bekannt?
Nimmt er irgendwelche Medikamente?

Welche Farbe hat denn dieses "Wasser"?

Ich würde am ehesten dazu raten, einen HNO-Arzt aufzusuchen...der ist der Facharzt für
Probleme in diesem Bereich und weiß sicher adäquaten Rat - wenn die Tipps, Sprays und
Pillen des Hausarztes nicht helfen.

Viele Grüße!
 
D

DaSepp

Das ist doch bestimmt kein Wasser, oder? Kann mir vorstellen das es sehr sehr flüssiger rotz ist. Aber ein HNO Arzt ist da bestimmt der Bessere Ansprechpartner
 
A

ad.integrum

Hallo,

Wasser im Sinne von H2O wohl nicht...
manchmal kann Liquor, also "Gehirnwasser" aus der Nase laufen (sehr gefährlich, muss behandelt werden;
tritt aber meistens nur nach Traumata oder bei Tumoren auf)...das würde aber eher tröpfeln und nicht "heraus-
schießen"....

ansonsten: ab zum HNO --> muss man sehen, untersuchen, usw....
was genau es ist, das lässt sich logischerweise nicht per Internet bestimmen!

Würde mich freuen, zu hören, was der HNO dazu meint...

Viele Grüße!
 
S

Spido

Hallo, der HNO hat alle Möglichkeiten ausgeschöpft, ist der Meinung, "das ist cronisch, da kann man nichts machen.
Jetzt wird er den Arzt wechseln,mal sehen, was der meint.
Das "Wasser" ist eine durchsichtige, leicht schleimige langgezogene Flüssigkeit.
Dann melde ich mich wieder.
'Bis dahin grüßt Spido
 
A

ad.integrum

Guten Abend!

ja, den Arzt zu wechseln ist in diesem Fall wohl eine gute Idee...
denn das Ganze als "das ist chronisch, kann man nichts machen" abzutun, ohne untersucht zu
haben, um was es sich bei dem "Wasser" handelt, das ist nicht ok....

Alles Gute beim neuen Arzt...
ein Bericht, was der meint, würde mich freuen!
 
S

Spido

Hallo, nun hat der Herr den Arzt gewechselt - es ist besser.
Sprey und Tabletten - Nasonex und 'Fexofenaderm zur Nacht. Es ist nicht weg, aber entschieden besser.
Er merkt, wenn sich in der Nase etwas ansammelt und kann dann ein Tuch nehmen.
Vielleicht normalisiert es sich noch ganz.
Beste Grüße Spido
 
A

ad.integrum

Guten Abend!

na dann kann man nur noch alles Gute wünschen!
und Glückwunsch zu der Entscheidung, den Arzt zu wechseln!

Viele Grüße!
 
Thema:

plötzlicher Wasserstrahl aus der Nase

Ähnliche Themen

Sucheingaben

unkontrolliertes nasenlaufen

,

kann hirnwasser aus der nase laufen

,

hirnwasser aus der nase

,
hirnwasser tritt aus
, unkontrollierter Wasserverlkust aus der Nase, aus nase plötzllich wasser, Kann Liquor aus der Nase laufen, Nase läuft unkontrolliert, hirnwasser läuft durch nase, liquor aus der nase, plötzliches nasenlaufen, hirnwasser farbe, Gehirnwasser aus nase, hirnwasser aus nase, liquor aus nase farbe, kann liquor aus nase laufen, wasser aus nase gehirnwasser welche farbe hat es, hirnwasser aus nase farbe, liquo aus nase ohne trauma
Oben