Schnell & gesund abnehmen ohne Diät möglich?

Diskutiere Schnell & gesund abnehmen ohne Diät möglich? im Bereich Medizin Forum: Hallo! Ist es möglich ohne Diät abzunehmen...und zwar so schnell wie möglich? Ciao!
G

Gast

Hallo!

Ist es möglich ohne Diät abzunehmen...und zwar so schnell wie möglich?

Ciao!
 
G

Gast

Ein paar Tipps zum Abnehmen ohne Diät

Hallo und willkommen bei den Tipps zum Abnehmen. Glauben Sie mir, Abnehmen ist gar nicht so schwer. Sie sollten sich nicht zu irgendwas zwingen. Die meisten Diäten sind Humbug und entweder sehr schwer umzusetzen oder nicht von langer Dauer. Wenden Sie in Ihrem Alltag die folgenden 20 Abnehm-Tipps an und Sie werden merken, dass Sie Ihr Wunschgewicht recht einfach erlangen können. Natürlich gehört auch eine gewisse Disziplin dazu die folgenden Tipps anzuwenden, aber Sie schaffen das…glauben Sie an sich!

  1. Essen Sie Lebensmittel die reich an Stärke und fettarm sind.
  2. Zum Beispiel: Nudeln, Reis und Kartoffeln. Diese Lebensmittel sättigen dazu noch sehr gut, da sie ein großes Volumen besitzen.
  3. Auch Vollkornprodukte sind sehr zu empfehlen. Bei Semmel und Brot, Vollkornprodukte bevorzugen.
  4. Greifen Sie zu fettarmer Milch.
  5. Vermeiden Sie fettiges Essen. 60 bis 70 Gramm Fett pro Tag sind okay, aber auch sehr schnell erreicht. Eine schöne Currywurst, dazu noch Pommes und schon hat man die Hälfte des Tagessoll erreicht. Auch Margarine und Butter sind sehr fettreich, versuchen Sie darauf zu verzichten.
  6. Versuchen Sie so wenig wie möglich Fett beim Braten und Kochen zu verwenden
  7. Essen Sie so viel Obst und Gemüse wie möglich. Ideal wären fünf Portionen Gemüse, sowie Obst täglich. So kommen Sie auf natürliche Weise an Ihre tägliche Vitamin-Dosis und füllen kalorienarm Ihren Magen.
  8. Verzichten Sie nach Möglichkeit auf Fleisch. Maximal zwei –bis dreimal in der Woche sollte Fleisch auf dem Speiseplan stehen.
  9. Bei alltäglichen Lebensmitteln wie Wurst, Käse, Joghurt, Milch etc. auf fettarme Produkte zurückgreifen. Ein bisschen Fett schadet sicher nicht. Es muss nicht ein auf 0 Fett reduziertes Produkt sein, das ist meist auch gar nicht möglich.
  10. Schneiden Sie die Fettränder von Fleisch, bevor Sie es verzehren
  11. Fischgerichte sind eine gute Alternative zum täglichen Steak oder Schnitzel. Essen Sie viel Fisch.
  12. Süßigkeiten: Sie müssen nicht ganz auf sie verzichten. Greifen Sie aber besser zu fettfreien Weingummis, anstatt zur Schokolade. Eine Tafel Schokolade enthält sagenhafte 30-35 Gramm Fett.
  13. Trinken Sie viel. Mindestens zwei Liter am Tag, besser drei Liter (Wasser).
  14. Aber Vorsicht: Limonade und Co. Sollten für Sie tabu sein. Greifen Sie zu Mineralwasser und trinken reichlich davon.
  15. Vermeiden Sie alkoholische Getränke.
  16. Quälen Sie sich nicht mit Verboten. Planen Sie ein paar Kekse, oder ein kleines Stück Schokolade ein. Totaler Verzicht auf Süßigkeiten etc. lässt sie wahrscheinlich bei Ihrem Vorhaben scheitern.
  17. Bewegung: Neben der Veränderung Ihrer Essgewohnheiten spielt die Bewegung beim Abnehmen eine zentrale Rolle. Bewegen Sie sich so viel wie nur möglich. Bauen Sie sich diverse Bewegungsaktivitäten in Ihren Alltag ein.
  18. Versuchen Sie sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Sie müssen es dabei auch überhaupt nicht übertreiben. Ein täglicher Spaziergang von 30-60 Minuten kann Wunder bewirken.
  19. Gehen Sie auch mal zu Fuß zum alltäglichen Einkauf oder fahren Sie mit dem Rad.
  20. Verzichten Sie bei jeder Gelegenheit auf das Auto, gehen Sie lieber mal zu Fuß.
Viel Spaß und vor allem Erfolg beim Umsetzen. Denken Sie immer daran: Mit ein wenig Disziplin können Sie Ihr Leben sehr positiv verändern und Ihr Wunschgewicht erreichen und vor allem auch halten.
Hinterlassen Sie Ihren Kommentar zum Thema Abnehmen. Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht? Vielleicht haben Sie ja noch weitere Tipps zum Abnehmen. Nutzen Sie das unten sichtbare Kommentarfeld.
 
G

Gast

Also ich hatte etwa 97 kg gewogen. Hatte dann ca. 3 Monate Reductil 15 mg eingenommen, Ergebnis nach 3 Monate habe ca. 36 kg abgenommen. Das Mittel kann eine sichere Hilfe gegen Übergewicht sein. Sibutramin 15 mg reduziert den Appetit und versichert eine schnelle Gewichtsabnahme. Reductil ist bei (Link entfernt) erhältlich. Und.. Ja, das ist möglich!
 
G

Gast

Ich nehme Reductil 15mg seit genau einer Woche und bin wirklich begeistert.
Bevor ich mir das Medikament bestellt habe, habe ich natürlich im Internet recherchiert, welche Nebenwirkungen die Tabletten haben können. Als ich das alles gelesen habe, hatte ich schon Angst es einzunehmen.
Trotz allem wollte ich wissen, ob es wirkt.
Und...JA, es wirkt. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen. Ich habe 3 Kilos verloren. Ich bin so glücklich!
 
Z

zenna

Ich hab das Medikament Sibutramin aus (Link entfernt) 8 Wochen genommen und hab dank diesem 11 kilo abgenommen und bis heut noch gehalten. Ich werde ab Januar oder Februar wieder anfangen möchte noch ca 10 Kilo runter. Also ich bin von Reduktil sehr angetan und es hiltf mir. Also, Leute nur Mut. Auch so teuer ist reductil, aber wenn ihr mal bedenkt, wieviel Süßigkeiten oder anderes Zeug man sonst in sich reingeschoben hat?!!? das hat auch Geld gekostet :p
 
J

Jannis

Eine Ernährungsberatung in Kombination mit Sport ist schon mal ein guter Anfang. Wenn du deine Ernährung nach einem festen Plan umstellst, solltest du das auch schaffen
 
Y

Yvonne

Ich habe mit Reductil Sibutramine sehr gut abgenommen. In 3 Monate habe ich 21 Kilos abgenommen und das ohne Diäten und andere Bemühungen. Dazu ist Reductil das einzige Medikament bei dem ich keine Nebenwirkungen hatte. Reductil Sibutramine hemmt den Appetit. Die Einnahme dieser Diätpille führt dazu, dass sich schon bei der Aufnahme einer geringen Menge an Nahrung ein Sättigungsgefühl einstellt, so dass dem Organismus weniger Kalorien zugeführt werden. Jetzt kann man Reductil nur online kaufen, ich habe es bei (Link entfernt) gefunden und bestellt. Reductil Sibutramine ist wirklich Super, ich kann es nur empfehlen.
 
A

AlmostHealthy

Gesund wird das sicher nicht...eine Ernährungsumstellung auf Dauer ist immer noch das Gesündeste und das Einzige, was auf Dauer für einen Gewichtsverlust sorgt. Oder eben gleich Crystal Meth.
 
E

elly5

Habe Reductil erstmals 2000 genommen, unter ärztlicher Betreuung. Habe praktisch vom ersten Tag an stetig abgenommen. Hatte kein Interesse mehr am Essen. Es nimmt aber nicht nur den Appetit, sondern beschleunigt auch das Abnehmen. Ich habe mühelos 20 kg abgenommen. Habe die Kur in den vergangenen Jahren noch 2-3 mal wiederholt, immer mit sehr gutem Erfolg.Einzige Nebebwirkung jeweils Mundtrockenheit., ich trinke deswegen sehr viel, weil man ja immer erinnert wird, wenn der mund staubtrocken ist :) dass ma jaaa viel trinkt. Die war aber durch das Lutschen (zuckerfreier) Bonbons ganz gut einzudämmen.
Ich kann Reductil nur empfehlen,für mich das wirksamste Mittel, wenn nicht das einzig wirksame überhaupt. Dass es nun verboten ist, empfinde ich als Katastrophe! Aber ich bestelle schon seit ein paar Jahre Online ( www.looseweight.biz )
Ich finde das seriös und risikolos .
Das Medikament ist wirklich gut vertraglich.
 
Doktorfjosch

Doktorfjosch

Wenn ich so etwas schon lese...warum versteht es niemand, das langfristiger Gewichtsverlust nur mit einer gesünderen Ernährung und Sport funktioniert? Man kann ja nicht einfach so seinen eigenen Körper ver*******....
 
A

AngieW

Ich schließe mich meinem Vorredner an. Dauerhaft abnehmen geht nicht durch Medikamente, sondern die richtige Mischung aus Sport und fett- und kohlenhydratarmer Ernährung. Das ist keine Sache, die dann in zwei drei Wochen zu -15 Kilo führt, sondern das braucht Zeit. Man kann nicht abnehmen durch runterhungern, das geht mal eine Weile gut, aber auf Dauer hält das niemand durch. Die meisten Diäten sind sowieso ein totaler Reinfall.

Versuchen kann man es mit pflanzlichen Nährstoffen, die in sogenanntem "Superfood" enthalten sind. Da wären z.B Moringa, Goji-Beeren, Smothies und ganz simpel auch Granatapfelsaft. Das sind alles Nahrungsmittel, die prozentual oft eine weitaus höhere Menge an Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen, Antioxidantien, Aminosäuren, essentiellen Fettsäuren und Enzymen als herkömmliche Speisen enthalten. Deshalb vielleicht eher solche Dinge verspeisen und Sport treiben, als sich kurzzeitig runterzuhungern.

Gut, zum Sport muss man sich überwinden, das kostet Zeit und Energie, aber dadurch fühlt man sich alleine mental schon wesentlich besser, ganz zuschweigen vom Abnehmeffekt. Man muss ja keinen Dauerlauf machen, eine Stunde spazieren oder Nordic Walking reichen fast schon aus. Ein guter Mix aus den genannten Faktoren sollte helfen beim Abnehmen.
 
moeao123

moeao123

Hallo :)

Ich persönlich halte auch nicht viel von Diät-Kuren..irgendwann verfällt man zurück ins alte Muster. Grund – die meisten Diäten sind nicht auf Langzeitumstellungen- und erfolge ausgelegt.
Der Abnehmprozess wirkt je nach Person unterschiedlich, und schlägt auch unterschiedlich schnell an. Das liegt am jeweiligen Verbrennungshaushalt einer Person.
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist besonders wichtig, ebenso ausreichendes Trinken
– bevorzugt Wasser und Tee!!:eek:

ich koche auch wahnsinnig gerne gesund!

Häufig gibt es Rohkost, Fleisch (vorzugsweise zartes Putenfleisch) und Reis. Mit der passenden Soße lassen sich solche "simplen" Gerichte ganz prima aufpeppen und würzen.
Zum Reis macht sich eine Pineapple Chili Soße (Premium Sauce Got7) sehr gut. Ist wirklich etwas ganz feines!

Der außergewöhnliche Geschmack ist eine willkommene Abwechslung zur alt bewährten Salz-Pfeffer-Kombi, und einfach nur super lecker! Auch die Inhaltsstoffe weisen einen sehr geringen kalorien-, fett- und zucker-anteil auf.

Die meisten Soßen sind mir viel zu fettig und zu kalorienhaltig. :(

----------
Für einen gesunden Abnehmprozess würde ich dir raten, auf alternative (gesündere) Koch- und Backzutaten umzusteigen!
Ein kleiner Einblick:

-Statt Weizenmehl weiche ich beim Kochen und Backen sehr gerne auf Dinkelmehl aus!
-Statt Oliven- oder Sonnenblumenöl benutze ich wahnsinnig gerne Kokosöl. (Besonders bei süßem Gebäck sehr lecker).
-Statt Zucker bevorzuge ich Honig oder Agavensirup
-Statt Kuh-Milch benutze ich häufig Kokosmilch

Regelmäßiger Sport gehört selbstverständlich auch zum A und O einer gesunden Lebensweise!!
Gib dir ein wenig Zeit, dann klappt das schon!

Ganz Liebe Grüsse!
 
E

erbsenzähler

Ich halte auch nichts von Diäten und finde einige der Tipps hier sehr gut und kann sie unterschreiben :)
Dass hier einige auf irgendwelche Abnhem-Tabletten setzen finde ich nicht so löblich, da ich davon eher wenig halte...
Was ich noch empfehlen kann: auf leere Kohlenhydrate verzichten (also Weißbrot usw.) und auf Vollkornprodukte umstellen.
Außerdem versuchen einen einigermaßen geregelten Tagesablauf einzuhalten, was die Mahlzeiten angeht und wenn man mal Langeweilehunger oder Fressattacken hat, auf gesunde Sattmacher zurückgreifen, zum Beispiel Magerquark mit Beeren oder einen Proteinshake mit Wasser usw.
Zusätzlich kann man "natürliche Fettblocker" in seine ERnährung mit aufnehmen zum Beispiel Chillis oder Zimt, schaut auch dazu mal diesen Artikel zum thermogenetischen Effekt an: https://magazin.kaufland.de/ratgeber/diaet/thermogenetischer-effekt-fettverbrennung-geht-auch-lecker/
Und man sollte immer geduldig mit sich sein und lieber versuchen die Ernährungsumstellung langsam und dafür dauerhaft umzusetzen, statt zu versuche so schnell wie möglich die Kilos loszuwerden ..
 
Thema:

Schnell & gesund abnehmen ohne Diät möglich?

Ähnliche Themen

  • Puls steigt bei geringer Belastung schnell an

    Puls steigt bei geringer Belastung schnell an: Hallo , zu meiner Person . Ich bin 59 Jahre alt und treibe so lange ich denken kann Sport , Joggen Kraftsport Und Gymnastik. Größe 176 cm Gewicht...
  • Hyaluronsäure schneller abbauen durch Ultraschall, Rauchen und Sport?

    Hyaluronsäure schneller abbauen durch Ultraschall, Rauchen und Sport?: Guten Morgen, ich habe mir letzte Woche Donnerstag meine Nasolabialfalten mit Teosyal aufpolstern lassen. Nun haben sich sozusagen kleine...
  • Wie botox schneller abbauen ?

    Wie botox schneller abbauen ?: Guten Abend, Ich hatte vor 9 Tagen eine Behandlung mit botox im Gesicht.. An der Stirn und Zornesfalte wollte ich besser aussehen...
  • welche Diät für schnelles Abnehmen?

    welche Diät für schnelles Abnehmen?: Hallo, hab mir einige gute Vorsätze für das neue Jahr ausgedacht. Ich muss ganz schnell und viel Abnehmen. Welche Diät eignet sich dazu? ich will...
  • Schnelle Hilfe bei Verstopfung-welches Medikament?

    Schnelle Hilfe bei Verstopfung-welches Medikament?: Huhu, ich habe schlimme Verstopfung und möchte heute Abend in die Apotheke gehen um mir ein Mittel zu kaufen. Welche Medikament gegen...

Sucheingaben

tenuate site:www.medizinberichte.de

Oben