Sidroga Misteltee Filterbeutel

Dieses Thema im Forum "Medizin Forum" wurde erstellt von Andy, 22.03.2007, 15:20.

  1. Andy Erfahrener Benutzer

    Die Mistel ist wohl jedem von uns als gelbgrüner und kugelförmig wachsender Halbschmarotzer auf Nadelhölzern sowie weichholzigen Laubbäumen bekannt.
    Die Anwendung der hilfreichen Mistel als Arzneipflanze kann man sogar bis in das fünfte vorchristliche Jahrhundert zurückverfolgen.
    Die Mistel hat etliche verschiedenartige Eigenschaften & wird daher auch sehr vielseitig eingesetzt.
    Zu einer Abtrennung unerwünschter Begleitstoffe wird für die Bereitung des Misteltees sehr oft die Mazeration über 8 - 10 Std. empfohlen.
    Dabei ist allerdings von Ihnen zu beachten, dass Sie nach der Teebereitung & der Entnahme des Filterbeutels der Aufguss zu einer Entkeimung noch einmal kurz aufkochen.
     

    Anhänge:

  2.  

    AdMan Erfahrener Benutzer

  3. Marcelino Nicht registriert

    Ich mag Mistel sehr gerne auch der Tee schmeckt mir gut.

    Die Mistel wird schon sehr lange als Arzneipflanze verwendet.

    Die verschiedenartigen Eigenschaften der Mistel sind klasse man kann sie daher vielseitig verwenden.

    Bei älteren Menschen ist der Tee beliebt weil er zu einer Verbesserung der Herz-Kreislauf-Leistung beiträgt.

    Der Tee wirkt zudem auch blutdrucksenkend.
     
Sucheingaben
  1. sidroga misteltee

Auch interessant
  1. SIDROGA Brennesselblätter Tee

    SIDROGA Brennesselblätter Tee: Die Sidroga Weißdorn Brennesselblätter helfen Ihnen zu einer Erhöhung der Harnmenge & zur unterstüztenden Behandlung von lästigen Beschwerden beim Wasserlassen. Die Brennessel kennen die...
  2. Sidroga Salbeiblätter Filtertabletten

    Sidroga Salbeiblätter Filtertabletten: Diese Tabletten helfen Ihnen bei Verdauungsbeschwerden & Entzündungen ihrer Mund- und Rachenschleimhaut. Die Packung enthält 20 Filterbeutel mit Aromaschutz. Sie können auch angewendet...
  3. Sidroga Fettverdauungstee Filterbeutel

    Sidroga Fettverdauungstee Filterbeutel: Die Inhaltsstoffe Löwenzahnkraut & Löwenzahnwurzel wirken sehr anregend auf ihre Verdauungsdrüsen & sorgen für eine Sekretionssteigerung bei ihrem Magen, ihrer Galle und ihrer Bauchspeicheldrüse....