SNUP Schnupfenspray

Dieses Thema im Forum "Medizin Forum" wurde erstellt von Andy, 18.04.2007, 14:09.

  1. Andy Erfahrener Benutzer

    Anwendungsgebiete
    - Zu einer Abschwellung ihrer Nasenschleimhaut bei Schnupfen
    - Bei allergischem Schnupfen
    - Bei Anfallsweise auftretendem Fließschnupfen

    Das Spray sollte nicht angewendet werden bei:

    - Trockener Entzündung ihrer Nasenschleimhaut
    - Erhöhtem Augeninnendruck

    - Säuglingen und Kleinkindern sowie Kindern unter 6 Jahren
    - Schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Erwachsene sowie Schulkinder sprühen je nach individuellem Bedarf bis zu drei mal täglich je einen Sprühstoß in jede ihre Nasenöffnung.
    Eine letzte Anwendung an jedem Behandlungstag sollte vor ihrem Zubettgehen erfolgen
    Ohne eine ärztliche Anordnung sollten Sie dieses Präparat nicht länger als 5 Tage anwenden.

    Nebenwirkungen des Mittels:
    - Brennen oder Trockenheit ihrer Nasenschleimhaut
    - Blutdruckanstieg
    - Bei längerem & häufigerem Gebrauch bleibende Schleimhautschädigung
    - Herzklopfen sowie Pulsbeschleunigung
    - Blutdruckanstieg

    - Vor einer Anwendung sollten Sie die Nase gründlich schnäuzen.
    - Die Sprühöffnung sollten Sie in das Nasenloch einführen & einmal pumpen. Während des Sprühvorgangs atmen Sie bitte leicht durch die Nase.
    - Nach einer Benutzung Spraykopf bitte mit einem sauberem Taschentuch abwischen und die Schutzkappe wieder aufsetzen.
    - Bei einem leichtem Schnupfen kann es ausreichen, zunächst nur eines ihrer Nasenlöcher zu behandeln, und nach einem Abklingen der Beschwerden das andere Nasenloch.
     

    Anhänge:

  2.  

    AdMan Erfahrener Benutzer

  3. Polo-Girly Nicht registriert

    Mit diesem Spray komme ich ohne Probleme durch den Winter denn dies ist ein Schnupfenkiller. Das Spray besteht hauptsächlich aus Meerwasser sowie Kaliumdihydrogenphosphat und gereinigtes Wasser. Ich nehme das spray schon einige Zeit und ich kann nach jeder Anwendung wieder frei durch die Nase arbeiten. Mein Job ist es die Leute am Telefon zu beraten da kann eine verstopfte Nase wirklich sehr unangenehm sein. Als Nebenwirkungen werden auf dem Beipackzettel Dinge wie Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit, Müdigkeit sowie Blutdruckanstieg beschrieben. Ich habe davon nichts mitbekommen.
     
Auch interessant
  1. WICK Sinex Schnupfenspray

    WICK Sinex Schnupfenspray: Dieses Schnupfenspray wird angewendet: - Bei Schnupfen - Bei Entzündungen im Gehörgang - Bei Nasennebenhöhlenentzündungen - Bei Mittelohr-Entzündungen Wenden Sie das Mittel nicht an bei: -...