Was für eine Krankheit? Larvierte Depressionen?

L

lilith01

Guten Abend, ihr Lieben!

Unsere Familie ist mittlerweile einfach verzweifelt. Es geht um meine Mutter...
Seit nun mehr als 15 Jahren ist sie schwerkrank, doch eine genaue Ursache konnte bisher kein Arzt geben, jedoch werden ihre Schmerzen von Tag zu Tag schlimmer. Es ist lediglich bekannt, dass sie unter Depressionen leidet.
Nun eine kurze Zusammenfassung:
Es begann vor ungefähr 15 Jahren mit "normalen" Schmerzen, die auf ein HWS-Trauma zurückzuführen waren aufgrund eines Falls in der Dusche.
Dabei sollte es wohl nicht bleiben, denn immer mehr Beschwerden traten auf,
Rückenschmerzen, dauerhafte Kopfschmerzen, Gliedschmerzen.
Oft lag sie mehrere Wochen im Krankenhaus, damit Ärzte eine Diagnose erstellen können. Gegen ihre Schmerzen bekam sie das bekannte Mittel "Tilidin", welches sie auch noch heute benutzt, um die Schmerzen ansatzweise lindern zu können.
Es ist mittlerweile so schlimm geworden, dass sie vielleicht 1-2 Mal in der Woche aufstehen kann, mehr aber auch nicht. Auch wir leiden sehr darunter, weil sie die Schmerzen kaum noch aushält. Sie ist von Arzt zu Arzt gegangen, doch entweder schob man ihre Schmerzen auf die Depressionen oder man überwies sie wieder in ein Krankenhaus, die auch keine Verbesserung ermöglicht haben. Auffällig ist nur, dass in den letzten Jahren keine großartige Untersuchung mehr stattgefunden hat, worüber ich mir seit längerem Gedanken mache...ist das normal?
Wir wissen einfach nicht, was wir noch tun sollen...Ich würde meiner Mama so gern helfen, aber ich kann nur das tun, was mir möglich ist und ich weiß nicht, an wen ich mich nun wenden soll und suche deshalb Hilfe über Internet. Hoffe, ihr könnt mir Tips geben, vllt. Links/Seiten, eigene Vermutungen / Gedanken. Ich wäre euch so unendlich dankbar, denn ich kann
mir es langsam nicht mehr mit ansehen, wie sie zugrunde geht...

Viele liebe Grüße,
lilith01
 
A

Anzeige

G

Gast

AW: Was für eine Krankheit ???

Hallo!

Das hört sich wirklich tragisch an. Wart ihr bisher nur bei Schulmedizinern, habt ihr euch mal den Rat eines Homöopathischen Arztes eingeholt, evtl. Akupunktur etc. versucht?

Grüße
 
G

Gast

AW: Was für eine Krankheit ???

Hallo!

Ich glaube, dass sie bisher alles versucht hat, was in ihrer Macht stand...
Ich habe mich allerdings nun versucht, ausführlich zu informieren und bin zu dem Ergebnis
gekommen, dass es sich eventuell um "larvierte Depressionen" handeln könnte.
Die Symptome dieses Krankheitsbildes sind tatsächlich identisch mit denen meiner Mutter.
Jetzt habe ich mir überlegt, ob es sinnvoll ist, einen Arzt in einer gewöhnlichen Klinik aufzusuchen und ihm die Symptome meiner Mutter schildere, sodass er mir möglicherweise
weitere Ratschläge geben kann mit seinem Wissen, oder dass er selbst Maßnahmen ergreift oder mich weiterleitet zu einem Arzt, der diese Krankheit behandeln kann?!
Ich weiß ja noch nicht einmal, ob es "larvierte Depressionen" sind, sodass meine Vermutung sowieso erst überprüft werden muss durch eine Diagnose.
Allerdings haben Ärzte bisher immer ihre Beschwerden auf Depressionen geschoben, jedoch keine Behandlungen veranlasst und keine genaueren Informationen gegeben.
Es wurden lediglich Medikamente verschrieben oder irgendwelche Spritzen gegeben, entweder durch andere Ärzte oder in Kliniken. Also, das Problem ist ja auch, dass sie schon fast bei jedem Arzt hier in der Umgebung war und sie deshalb schon die Hoffnung absolut aufgegeben hat und sie zu mir sagt, dass sie Ärzte ihre Beschwerden ja sowieso letztendlich wieder auf ihre Depressionen schieben, sodass einfach keine Verbesserung bzw. eine Schmerzlinderung erfolgen kann...
Ich selbst bin erst 18 Jahre alt und setze mich erst jetzt richtig mit diesem Thema auseinander, weil ich zuvor einfach nicht "stark" genug war, vielleicht geflohen bin, denn mir
macht es auch Angst.. Aber ich möchte nun endlich handeln, weil es meiner Mutter nicht mehr möglich ist.. Sie hat sich vollkommen aufgegeben und mich verletzt das Ganze sehr...

Viele liebe Grüße,
lilith01
 
G

Gast

AW: Was für eine Krankheit ???

noch ein kleiner Nachtrag:

Akupunktur wurde bei ihr auch durchgeführt, woraufhin sie dann wiederum nur Medikamente verschrieben bekommen hat, die sie heute nicht mehr nimmt und keine Erfolge gezeigt haben
(habe eben mit ihr gesprochen...).

Gruß, lilith01
 
G

Gast

AW: Was für eine Krankheit ???

von den Symptomen her könnte es sich tatsächlich um eine larvierte Depression handeln. Sie sollten unbedingt mit einem Arzt über diese Vermutung sprechen. Evtl. direkt einen auf Depressionen spezialisierten Arzt zu Rate ziehen.
 
G

Gast

Hallo ...
Ja, da frage ich mich allerdings, wo ich so einen finden kann...Kenne hier keinen Arzt in der Umgebung, der darauf spezialisiert ist und genau da liegt ja mein Problem...
Ich habe mich gefragt, ob es sinnvoll wäre, sich an einen Neurologen zu wenden?!

Lieben Gruß,
lilith01
 
G

Gast

Hallo,
ich leide seit Jahren an Depressionen und man(Psychiaterin/ Neurologe) hat mir gesagt, daß solche undefinierten Schmerzen durchaus mit der Depression einhergehen können. Da habe ich dann spez. Tabletten bekommen-leider fällt mir der Name nicht mehr ein...
Mein Tip an Dich wäre wirklich ein Neurologe oder Psychiater. Teile ihm auch mit, daß Du da den Verdacht hast...
WICHTIG!!! Laß´Dich nicht abwimmeln-dann geh zum Nächsten.
Viel Glück und Mut
))Carmelita((
PS: Werde mich hier auch heute unter meinem Namen anmelden. Dann kannst Du mir auch schreiben
 

Ähnliche Themen

  • Für was ist Moringa gut ?

    Für was ist Moringa gut ?: Ich wende mich an euch weil ich wissen will, wozu genau Moringa da ist. Ich habe mal gehört, dass die wohl gute Vitamine liefern und allgemein dem...
  • Was für mittel gibt es gegen Scheidenpilz ?

    Was für mittel gibt es gegen Scheidenpilz ?: Grüßt euch, es ist mir zwar etwas unangenehm aber ich habe da ein kleines Problem im Intimbereich (worry) War beim Frauenarzt und der hat mir...
  • Gibt es was ähnliches wie Legasthenie für Sport?

    Gibt es was ähnliches wie Legasthenie für Sport?: Hallo, ich bin 15Jahre alt und bin sehr unsportlich, ich wiege 55Kg bei einer Größe von 1.83m(!). Ich habe es mit verschieden Sportarten...
  • Heilmittel für Aids - ist da was dran?

    Heilmittel für Aids - ist da was dran?: Hey ich bin mehr oder weniger zufällig auf dieses US Patent gestoßen, indem behauptet wird, dass eine Heilung möglich ist. Nachdem ich mir die...
  • Was sind Ursachen für einen plötzlichen Herztod?

    Was sind Ursachen für einen plötzlichen Herztod?: Was können Ursachen für einen plötzlichen Herzstillstand sein? Muss man sich auch in jungen Jahren Sorgen deswegen machen, können auch junge...

Sucheingaben

larvierte depression forum

Oben