WICK MediNait Erkältungssaft

Andy

Erfahrener Benutzer
Anwendungsgebiete:

- bei Erkältungsbeschwerden
- bei grippalen Infekten mit gleichzeitigem Auftreten von
- Husten
- Schnupfen
- bei leichten Reizungen im Hals
- Kopf- und Gliederschmerzen
- bei atmungsbehindernden Schleimhautschwellungen

Dosierung:

Erwachsene und Jugendliche (ab 16 Jahre) sollten täglich einen Messbecher voll Saft einnehmen. Der Saft sollte wenn möglich abends vor dem Schlafengehen eingenommen werden.

Nebenwirkungen


- Magen-Darm-Beschwerden
- Schwindelgefühl,
- verlängerte Reaktionszeit,
- Konzentrationsstörungen,
- Kopfschmerzen,
- Depressionen,
- Begleitwirkungen wie verschwommenes Sehen
- Unruhe,
- Erregung,
- Spannung,
- Schlaflosigkeit,
- Alpträume,
- Verwirrtheit,
- Zittern,
- Krampfanfälle
- Störungen beim Wasserlassen
- Beschleunigung und/oder Unregelmäßigkeiten des Herzschlages
- Muskelschäwche
- Ohrgeräusche
- Mundtrockenheit
- Gefühl der verstopften Nase
- Erhöhung des Augeninnendruckes
- Appetitlosigkeit und/oder Appetitzunahme
- Störungen der Blutbildung

Man sollte bei der Einnahme des Medikamentes keinen Alkohol zu sich nehmen.

Menschen mit folgenden Anzeichen dürfen das Mittel nicht einnehmen.

- Hoher Blutdruck
- Herz- und Schilddrüsenerkrankungen
- Asthma
- Chronischen Verengungen der Atemwege
- Lungenentzündung
- Atmungsstörungen
- Grünem Star
- Schweren Leber- & Nierenfunktionsstörungen
- Störung der Nebennieren wegen einer Geschwulst
- Prostata-Vergrößerung mit Restharnbildung & erheblicher Beeinträchtigung beim Wasserlassen
- Epilepsie
- Hirnschäden
- Jugendlichen und Kindern unter 16 Jahren

Bestandteile

- 8,0 - Ephedrin hemisulfat
- 7,5 - Doxylaminhydrogensuccinat
- 15,0 - Dextromethorphan hydrobromid
- 600,0 - Paracetamol
- Ethanol
- Citronensäure monohydrat
- Anethol
- Indigocarmin
- Natriumcitrat-2-Wasser
- gereinigtes Wasser
- Chinolingelb
- Macrogol 6000
- Saccharose
- Natrium benzoat
- Natrium-Ion
- Glycerol
 

Anhänge

G

Gast

Erst kürzlich hat es mich wieder mit einer starken Grippe erwischt und ich konnte kaum mehr aufstehen. Habe mich dann mit ein paar Paracetamol aufrecht gehalten, aber das Wahre ist das ja auch nicht…

Ich habe mittlerweile unzählige Grippe-Mittelchen getestet. Nun bin ich mit diesem Mittel ziemlich zufrieden, es ist eine super Alternative zu den Mega-Hämmern die man teilweise vom Arzt verschrieben bekommt. Außerdem bin ich so gut wie wieder gesund. Ein wenig Schnupfen noch, aber der geht von selbst sicher bald weg.

Ich kann Wick MediNait nur weiterempfehlen, damit erzielt man eine schnelle Heilung und das über Nacht. Der Preis ist natürlich schon ganz schön heftig, aber wenn es seine Wirkung tut, dann will ich darüber mal nicht meckern.
 

Ähnliche Themen

  • Sturz vom Wickeltisch

    Sturz vom Wickeltisch: Ich finde auch dass eine Wickelkommode auf jeden Fall zur Erstausstattung gehört, finde es einfach viel praktischer. Naja und dann kommt es noch...
  • Bin gerade in einer Zwickmühle

    Bin gerade in einer Zwickmühle: Hallo zusammen, ich bin gerade in einer Zwickmühle und weiß nicht was ich tun soll bzw. was das Beste für alle betroffenen Personen ist. Es geht...
  • Erfahrungen mit Wick Medinight? bei Grippe /Erkältung

    Erfahrungen mit Wick Medinight? bei Grippe /Erkältung: Hallo, mein Mann hat eine hartnächkige Grippe / Erkältung seit dem Wochenende. Nasenspray, Ibuprofen etc helfen kaum. Es scheint schlimmer zu...
  • Plötzlich Lebensmittelunverträglichkeit entwickeln ?

    Plötzlich Lebensmittelunverträglichkeit entwickeln ?: Guten Morgen. Ich bin 28 Jahre alt. Ist es möglich plötzlich eine Lebensmittelunverträglichkeit zu entwickeln obwohl man vorher immer alles...
  • Stechen/Zwicken im Darm

    Stechen/Zwicken im Darm: Guten Abend. M/27 Jahre Ich habe in den letzten Monaten immer wieder Schmerzen im Darm. Im unteren Bereich spüre ich beim sitzen oft ein...

Sucheingaben

erste abwehr wick ephedrin

Oben