OTOVOWEN Tropfen

Dieses Thema im Forum "Medizin Forum" wurde erstellt von Andy, 29.01.2007, 17:04.

  1. Andy Erfahrener Benutzer

    Bei welchen Erkrankungen werden diese Tropfen angewendet?
    - Mittelohrentzündung
    - Stockschnupfen
    - Ohrensausen
    - Schwerhörigkeit infolge Verschleimung des Rachens

    Diese Tropfen dürfen nicht eingenommen werden bei:
    - Tuberkulose
    - HIV-Infektion
    - Blutkrebs
    - AIDS-Erkrankung
    - Entzündlicher Nervenerkrankung mit fortschreitender Zerstörung ihrer Nervenhüllen
    - Körpereigener Abwehr gegen ihr eigenes Bindegewebe

    Dieses Medikament darf bei Schilddrüsenerkrankungen nur nach Absprache mit ihrem Arztes eingenommen werden.

    Dosierung:
    Bei akuten Beschwerden
    - Nehmen Sie alle 1/2 bis 1 Stunde diese Tropfen (höchstens 12x täglich)

    Bei chronischen Beschwerden
    - Erwachsene: Nehmen Sie 1 bis 3x täglich 12 bis 15 Tropfen
    - Kinder von 6-12 Jahren: Nehmen Sie 1 bis 3x täglich 5 bis 10 Tropfen
    - Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr: Nehmen Sie 1 bis 3x täglich 4 bis 7 Tropfen
    - Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr: Nehmen Sie 1 bis 3x täglich 2 bis 4 Tropfen

    Diese Tropfen bitte verdünnt mit Wasser einnehmen.

    Nebenwirkungen:
    - Hautausschlag
    - Atemnot
    - Juckreiz
    - Gesichtsschwellung
    - Blutdruckabfall
    - Schwindel

    Bitte beachten Sie:
    - 5 Tropfen dieses Medikamentes enthalten etwa 90 mg Alkohol
    - Bei einer Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln können sich ihre Beschwerden vorübergehend leicht verschlimmern. In diesem Fall sollten Sie ihren Arzt befragen & die Einnahme der Tropfen unterbrechen.
     

    Anhänge:

  2. #

    AdMan Erfahrener Benutzer

  3. Gast Nicht registriert

    Ich möchte euch hier kurz die Otovowen Tropfen vorstellen. Dabei handelt es sich um ein homöopathisches Präparat zum Heilen von Ohrensausen, Mittelohrentzündungen und Schwerhörigkeit durch eine Verschleimung des Rachenbereichs.

    Es schmeckt nicht sehr lecker. Der Geschmack ist bitter, etwas kamillig. Wem es zu eklig schmeckt, der kann es natürlch auch mit etwas Saft oder einer anderen Flüssigkeit zu sich nehmen. Es riecht sehr nach Kamille, ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber schon okay.

    In seltenen Fällen kann es zu Nebenwirkungen kommen. Zum Beispiel in Einzelfällen zu Hautausschlag, oder Juckreiz. Ganz selten soll es auch zu Schwindel, Atemnot oder zu Gesichtsschwellungen kommen können. Man sollte Otovowen nicht einnehmen, wenn man überempfindlich auf Korbblütler reagiert.

    Man bekommt das Medikament in Apotheken und es kostet etwa zehn Euro. Die Preise können entsprechend variieren, aber so um die zehn Euro.

    Ich persönlich kann es empfehlen, es ist sein Geld wirklich wert. Ich hatte oft Mittelohrentzündung als ich noch jünger war. Da bekam ich es auch immer verschrieben. Bin absolut von diesem Präparat überzeugt. Bei Mitteleohrentzündungen greife ich auch heute noch zu den Otovowen Tropfen.
     
  4. Gast Nicht registriert

    unser 2 3/4 jähriger sohn hat einen tag nach behandlungsbeginn Hautausschlag am ganzen
    körper bekommen , der mit juckreiz verbunden war
    und zudem traten noch schmerzhafte heiße schwellungen an arm- ,knie- und fußgelenk auf
     
  5. Gast Nicht registriert

    Ich habe 4 Kinder, von denen eins gelegentlich und zwei ständig - teilweise 2-mal im Monat - Mittelohrentzündungen bekamen, so richtig mit Fieber und Eiter, der herausfloss... der HNO-Arzt wollte beiden deswegen die Polypen entfernen, was mich nicht überzeugte. Dann hat die neue Kinderärztin diese Tropfen verschrieben. Es war sozusagen die Wende. Das ist 7 Jahre her, und seitdem hatte kein Kind mehr eine echte Mittelohrentzündung! Bei leichten Ohrenschmerzen gebe ich sofort die Tropfen, und immer wird es davon wieder gut. Für mich ein Wundermittel, das uns große Sorgen erspart hat!
     
  6. Gast Nicht registriert

    Ich bin auch eine mama mit einem kind was ständig mit mittelohrentzündung zu kämpfen hat....kürzlich sollte sie innerhalb von 4 wochen das dritte mal antibiotikum bekommen,ich habe die ärztin auf otovowen angesprochen...ich habe ihr alle 3/4 stunde 6 Tropfen gegeben in verbindung mit neurofensaft da es schon wieder akut war.....am nächsten tag war die kleine wie ausgewechselt....ohrenschmerzen weg kein fieber....als mich haben die Tropfen absolut überzeugt!!!
     
  7. Gast Nicht registriert

    Hallo,

    mein 2-jähriger Sohn hat letzte Woche eine leichte Ohrentzündung bekommen. Seine Ärztin hat ihm diese Tropfen verschrieben. Ich war sehr skeptisch, da ich an die Homäopathie nicht glaube. Gestern waren wir zur Kontrolle und die Ohren sind absolut gesund! Ich bin immer noch überrascht, dass ein "Pflanzmittel" so gut geholfen hat!
     
  8. Gast Nicht registriert

    Ich habe seit gestern eine leichte Mittelohrentzündung die leider mit sehr starken Scherzen verbunden ist da ich als Kind unter vielen Akuten Mittelohrentzündungen litt die mit einer OP behandelt wurden. Als mein Arzt mir das Mittel verschrieb war ich skeptisch was homäopathische Mittel angeht. Dennoch spürte ich nach 1 Nacht das das Mittel mir sehr geholfen hatte. Nun habe ich nur noch leichten druck im Ohr. Ein tolles Mittel.
     
  9. Gast Nicht registriert

    Das beste Mittel hilft schon wenn ein Schnupfen im Anmarsch ist, bei meinen Kindern keine Ohrenentzündung mehr, keine schwere Erkältung seit knapp drei Jahren, top!
     
  10. Gast Nicht registriert

    Mein Sohn hat es gegen seine Mittelohrentzündung verschrieben bekommen. Er hat es eine Woche lang genommen. Eine Wirkung war nicht zu erkennen. Seine Schmerzen wurden von Tag zu Tag schlimmer schlimmer und er musste immer mehr Schmerzmittel einnehmen.
     
  11. Gast Nicht registriert

    Wir haben diese Tropfen für unsere Tochter bekommen (5 J.) und waren sehr skeptisch wegen des hohen Alkoholgehalts, aber es hat sich sehr gelohnt. Die Kleine war nach einem Tag wieder munter. Mein Mann und ich haben uns diesen bei einem Schnupfen mit Verschleimung angetan und waren total begeistert. Innerhalb von wenigen Stunden fühlt man sich besser. Ich kann es nur empfehlen!
     
  12. Gast Nicht registriert

    Kennt jemand weitere Nebenwirkungen bei diesem Mittel?
     
  13. Unregistriert steffi Nicht registriert

    meine klei17 monate nimmt die tropfen auch, sie bekommt durchfall der mehr als stinkt und juckreiz!!
    otovowen trofen helfen auch nur solang man sie nimmt, setzt man sie ab fängt alles von vorne an!!
     
  14. Gast Nicht registriert

    mein sohn hatte starke ohrenschmerzen bekommen (akut),haben otovowen verschrieben bekommen,wurde besser,b.zw.war gut,otovowen abgesetzt 1 1/2 wochen später das gleiche spiel von vorne,nochmal mit otovowen versucht.war weg, einen monat später wieder da,dann zum hno, paukendrynage & polypen entfernung wurde angeraten und dann auch gemacht. (da bei meiner tochter nur positive erfahrung bezüglich der op),aber mein sohn hat die röhrchen noch (wurde im juni operiert) hat aber trotzdem schon wieder die zweite mittelohrentzündung. haben panotile cipro (antbiotische ohrentropfen) verschrieben bekommen,mit denen ist es kein problem mehr.denke wenn es zu akut ist,hilft otovowen einfach nicht mehr,aber fürs anfangsstadium o.k...
     
  15. Gast Nicht registriert

    Hat jemand Erfahrung mit diesen Tropfen bei Schwerhörigkeit gemacht?
     
  16. Gast Nicht registriert

    Ich bin 43 Jahre alt. Nach einem Urlaub bekam ich starke Ohrschmerzen. Die Tropfen haben mir sofort geholfen und ich hatte keine Nebenwirkungen.
     
  17. Gast Nicht registriert

    OTOVOWEN Tropfen Toll!!!

    Mein Tochter 2, hatte akute starke Schmerzen in beiden Ohren. Schon wenigen Sekunden, nach der ersten Einnahme, war der akute Schmerzschub weg. Einfach Toll! Das Kind kommt zur Ruhe und die Eltern auch...und dann klappt das Gesund werden gleich viel besser!!!
     
Sucheingaben
  1. otovowen erfahrung

    ,
  2. otovowen bei schnupfen

    ,
  3. otovowen erfahrungen

    ,
  4. otovowen erfahrungen erwachsene,
  5. otovowen wie lange einnehmen,
  6. otovowen dosierung,
  7. otovowen tropfen erfahrungen,
  8. otovowen nebenwirkungen,
  9. http:www.medizinberichte.deforum186-otovowen-tropfen.html,
  10. otovowen wirkung,
  11. otovowen,
  12. otovowen tropfen,
  13. otovowen anwendung,
  14. otovowen tropfen dosierung,
  15. otovowen nebenwirkung,
  16. otovowen erfahrung schnupfen,
  17. otovowen tropfen test,
  18. wie lange otovowen nehmen,
  19. otovowen anwendungsgebiete,
  20. otovowen paukenerguss,
  21. otovowen ohrentropfen,
  22. erfahrungen mit otovowen,
  23. otovowen hautausschlag,
  24. hilft otovowen bei schnupfen,
  25. otovowen erfahrungsberichte
Ähnliche Themen
  1. FENISTIL Tropfen

    FENISTIL Tropfen: Bei folgenden Krankheiten ist das Arzneimittel geeignet: - Altersjuckreiz - Juckreiz - Serumkrankheit - Hautentzündungen - Insektenstiche - Juckreiz bei Leukämie, Zuckerkrankheit,...
  2. MASTODYNON Tropfen

    MASTODYNON Tropfen: Hierbei handelt es sich um ein homöopathisches Mittel bei Beschwerden vor sowie während ihrer Regelblutung & bei unregelmäßigen Regelblutungen (Zyklusstörungen). Nehmen Sie bitte 2x täglich 30...
  3. Contramutan Tropfen

    Contramutan Tropfen: Diese Tropfen finden Anwendung bei grippalen sowie fieberhaften Infekten. Die Anwendungsgebiete dieser Tropfen hängen von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören zum Beispiel...
  4. CRUZYLAN plus Tropfen

    CRUZYLAN plus Tropfen: Es handelt sich hier um ein medizinisches Mundwasser. Dieses Mittel schützt zuverlässig vor Zahnfleischbluten sowie Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischschwund.
  5. Cefamadar Tropfen

    Cefamadar Tropfen: Die Anwendungsgebiete dieser Tropfen entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört unter anderem Fettleibigkeit. Eine krankheitsbedingte Ursache ihrer Fettsucht ist vor der...
  6. Sinuc Tropfen

    Sinuc Tropfen: Diese Tropfen wirken schleimlösend sowie krampflösend bei festsitzendem Husten. Der Wirkstoff in diesen Tropfen ist Efeu. Diese Tropfen lösen ihren Schleim, sie helfen bei Hustenkrämpfen sie...
  7. SEDARISTON Tropfen plus

    SEDARISTON Tropfen plus: Ich vergebe alle Sterne denn diese Tropfen haben mir wunderbar geholfen als ich unter Einschlafstörungen gelitten habe. Die Tropfen sind auch zu empfehlen bei: - Unruhe/Magendruck -...
  8. CHOLEODORON Tropfen

    CHOLEODORON Tropfen: Die Tropfen habe ich dank meinem Heilpraktiker bekommen, ich bin froh dass ich sie empfohlen bekommen habe denn sie helfen. Die Tropfen haben meine Abwehrkräfte angeregt und das sollte ja auch...
  9. Ursinol Tropfen

    Ursinol Tropfen: Wenn man von der Prostata spricht dann meint man eine Geschlechtsdrüse des Mannes. Die Prostata befindet sich zwischen der Harnblase und der Beckenbodenmuskulatur. Es handelt asich hier um ein...
  10. Wibotin HM Tropfen

    Wibotin HM Tropfen: Es handelt sich hier um ein homöopathisches Arzneimittel. Diese Tropfen werden angewendet zur Behandlung von Erkrankungen des venösen Gefäßsystems. Ich nehme diese Tropfen zu mir weil sie zur...